1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Encrochat-Hack: Auch deutsche…

Kurzum: Europol ist damit selbst organisiert kriminiell

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurzum: Europol ist damit selbst organisiert kriminiell

    Autor: AllDayPiano 24.09.20 - 14:12

    Auch wenn der Dienst von kriminellen genutzt wird, so ist es ein legitimes Unternehmen, dass von staatlicher Hand gehackt wurde. Nord Korea lässt grüßen. Die besten Absichten machen daraus keine Wohltäterschaft.

    Nicht falsch verstehen - ich finde vollkommen richtig, dass gegen kriminelle vorgegangen wird. Aber dafür gibt es zur Not die Möglichkeit, Trojaner einzusetzen.

    Auf Instagram werden massenhaft Drogen verkauft. Wann wird Instagram von Europol gehackt? Oder wird das nicht gemacht, weil hier mit zweierlei Maß gemessen wird? Oder gibt es etwa keine Legitimation, ein sicheres Handy zu nutzen - z.B. beim Quellenschutz, Menschen in Schutzprogrammen, oder Investigativjournalismus?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Kurzum: Europol ist damit selbst organisiert kriminiell

    Autor: XxXXXxxXxx 26.09.20 - 01:18

    Naja die "Organisation" hinter EncroChat hat speziell für das kriminelle Milieu ein Produkt geschaffen und entsprechend konspirativ vertrieben - ich meine irgendwo von Kosten von ~1.800¤ für 3 Monate gelesen zu haben - wobei ich davon ausgehe, dass 'legale' Cryptophones auch weit vom Anschaffungspreis eines Consumer Phones und Mobilfunkkosten entfernt sind (z.B. SecuSmart).
    Ich verstehe Deine Argumentation, aber wenn auf Ebay zu über 90% Hehlerware verkauft werden würde, würden die Behörden ähnlich vorgehen.
    Bei Instagram bin ich mir absolut sicher, dass Facebook vollumfänglich mit zumindest den amerikanischen Behörden kooperiert - so wie Google, Apple, Ebay und Microsoft auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  3. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
  3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner