Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach EuGH-Urteil: Google…

Staatlich... ja ne is klar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Staatlich... ja ne is klar

    Autor: eikira 28.05.14 - 01:25

    Das richtige Wort wäre wohl eher Regierungsstelle.
    Und irgendwie zweifle ich daran, dass "fordern Journalisten" hier passt. Kein Journalist kann ernsthaft wollen, dass wichtige Stories vergessen werden sollten.

    Und was der CDU Fritze meint ist doch auch eindeutig; Für ihn heisst willkürlich, dass ER wählen darf und nicht google & co, was vergessen werden soll.

    Ich persönlich sehe die grösste Gefahr immer noch darin, dass genau Parteien bzw. Mitliegeder aus CDU und FDP (man erinnere sich an den Versuch von unserem Blondchen aus der FDP der den Wikipedia Eintrag zu ihm verändern lies und forderte, dass online Artikel über ihn verschwinden) dieses "Recht" dann ganz grosszügig in Anspruch nehmen um vielleicht Korruption und üble Machenschaften verschwinden zu lassen. Oder Konzerne die vielleicht der Umwelt schaden, Menschen um ihre Gesundheit bringen oder illegale Geschäfte betreiben, auch von diesem "Recht" mit Hilfe der 'staatlichen' Stelle ihre widerlichen Spuren verschwinden lassen.

    EU hat versagt, die Neuwahl zum Parlament ohne Macht hat nichts gerettet sondern nur die Illusion einer angeblich tollen Institution etwas länger aufrecht erhalten. Die Union ist gescheitert, weil sie genau nicht das schaft, eine Union zu sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Mobility GmbH, München
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  4. DÖHLER GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 4,50€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 0,49€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36