Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach EuGH-Urteil: Politiker und…

Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: The_Soap92 15.05.14 - 17:35

    und Wissen gelöscht werden, weil ich das allgemeine Wissen als Bedrohung für die Dummheit empfinde. Die Links zur Geschichte sollten gelöscht werden, damit niemand aus selbiger lernen kann. Das Wissen über die größten Verbrechen der Menschheit wird somit endlich aus den Gehirnen der Menschen gelöscht.

    - Noch jemand, der darin eine Gefahr sieht?

  2. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: Chorris 15.05.14 - 17:42

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Die Links zur Geschichte sollten gelöscht
    > werden, damit niemand aus selbiger lernen kann.
    > - Noch jemand, der darin eine Gefahr sieht?

    Du meinst, alle Verweise zu unserer Historie sollen gelöscht werden damit niemand auf die Idee kommt die Dummheiten zu wiederholen.
    WWI, WWII, Hiroshima, Nagasaki, Kalter Krieg... wäre doch schlimm wenn da jemand auf die Idee gebracht wird das nach zu spielen.

  3. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: McCoother 15.05.14 - 18:08

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und Wissen gelöscht werden, weil ich das allgemeine Wissen als Bedrohung
    > für die Dummheit empfinde. Die Links zur Geschichte sollten gelöscht
    > werden, damit niemand aus selbiger lernen kann. Das Wissen über die größten
    > Verbrechen der Menschheit wird somit endlich aus den Gehirnen der Menschen
    > gelöscht.
    >
    > - Noch jemand, der darin eine Gefahr sieht?

    Oder du könntest dich mal genau über das Urteil informieren, was gelöscht werden muss und was nicht. Deine Sachen fallen z.b. nicht darunter..

  4. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: nykiel.marek 15.05.14 - 18:10

    Das ist eben das Problem, das Urteil legt gar nicht konkret fest, was gelöscht werden soll und was nicht. Aber du kannst mir gerne, durch einsprechendes Zitat, gerne das Gegenteil beweisen.
    LG, MN

  5. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: McCoother 15.05.14 - 18:23

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist eben das Problem, das Urteil legt gar nicht konkret fest, was
    > gelöscht werden soll und was nicht. Aber du kannst mir gerne, durch
    > einsprechendes Zitat, gerne das Gegenteil beweisen.
    > LG,

    http://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2014-05/cp140070de.pdf


    "[...]Wendet sich die betroffene Person gegen die vom Suchmaschinenbetreiber
    vorgenommene Datenverarbeitung, ist u.a. zu prüfen, ob sie ein Recht darauf hat, dass die betreffenden Informationen über sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mehr durch eine Ergebnisliste, die im Anschluss an eine anhand ihres Namens durchgeführte Suche angezeigt wird, mit ihrem Namen in Verbindung gebracht wird. Wenn dies der Fall ist, sind die Links zu Internetseiten, die diese Informationen enthalt
    en, aus der Ergebnisliste zu löschen, es sei denn, es liegen besondere Gründe vor, z.
    B. die Rolle der betreffenden Person im öffentlichen Leben, die ein überwiegendes Interesse der breiten Öffentlichkeit am Zugang zu diesen Informationen über eine solche Suche rechtfertigen.[...]"

  6. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: nykiel.marek 15.05.14 - 18:44

    Und was heißt das jetzt genau? Ab wann ist ein öffentliches Interesse Vorhanden? Und ab wann ist es überwiegend? Was sind die sonstigen besonderen Gründe? Welcher Zeitrahmen ist angemessen? Und warum soll ausgerechnet Google all das prüfen? Und vor allem wie und nach welchen Kriterien? Sorry, aber das Zitat stellt gar nicht Klar!
    LG, MN

  7. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: Neuro-Chef 15.05.14 - 21:52

    McCoother schrieb:
    > Oder du könntest dich mal genau über das Urteil informieren, was gelöscht
    > werden muss und was nicht. Deine Sachen fallen z.b. nicht darunter..
    Ja wie denn? Die Ergebnisse zu Suchanfragen nach dem Urteil werden bald auf Antrag gelöscht!
    SCNR ;-)

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Ich verlange dass alle Links zu menschlicher Geschichte

    Autor: The_Soap92 15.05.14 - 22:56

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und Wissen gelöscht werden, weil ich das allgemeine Wissen als Bedrohung
    > > für die Dummheit empfinde. Die Links zur Geschichte sollten gelöscht
    > > werden, damit niemand aus selbiger lernen kann. Das Wissen über die
    > größten
    > > Verbrechen der Menschheit wird somit endlich aus den Gehirnen der
    > Menschen
    > > gelöscht.
    > >
    > > - Noch jemand, der darin eine Gefahr sieht?
    >
    > Oder du könntest dich mal genau über das Urteil informieren, was gelöscht
    > werden muss und was nicht. Deine Sachen fallen z.b. nicht darunter..


    Ich stelle das Ganze doch nur überspitzt da. Und ganz ehrlich: Für mich beginnt das wieder einmal auf "1984" hinauszulaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  3. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55