Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach EuGH-Urteil: Politiker und…

Politiker und Pädophile...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politiker und Pädophile...

    Autor: deutscher_michel 15.05.14 - 18:05

    fehlen noch die Massenmörder und Landminen-Hersteller .. die Besten der Besten..

    ..wobei es bestimmt zwischen allen 4 große Schnittmengen gibt *g*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.14 18:06 durch deutscher_michel.

  2. Re: Politiker und Pädophile...

    Autor: Spot42 15.05.14 - 19:35

    Wie ich vermutet hatte. Da wird für Otto ein Recht erstritten etwas peinliches zu tilgen und kein Mensch interessiert sich dafür, weil alle die, die es interessiert, eh wissen was Otto gemacht. Wem Nutzt das jetzt aber was. Die, die wirklich was zu verbergen haben. Nicht der Schluck zu viel, sondern die Straftat, die Lüge, der Betrug...

    Für mich der größte Hohn, dass man das Recht hat Fakten zu tilgen? Was ist das anderes als das Recht Lügen über sich zu verbreiten? Darf ich mich jetzt bald Dr. nennen nur weil ich alles im Netzt verbiete was dagen spricht?

    So long

  3. Re: Politiker und Pädophile...

    Autor: Paykz0r 15.05.14 - 20:28

    Spot42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie ich vermutet hatte. Da wird für Otto ein Recht erstritten etwas
    > peinliches zu tilgen und kein Mensch interessiert sich dafür, weil alle
    > die, die es interessiert, eh wissen was Otto gemacht. Wem Nutzt das jetzt
    > aber was. Die, die wirklich was zu verbergen haben. Nicht der Schluck zu
    > viel, sondern die Straftat, die Lüge, der Betrug...
    >
    > Für mich der größte Hohn, dass man das Recht hat Fakten zu tilgen? Was ist
    > das anderes als das Recht Lügen über sich zu verbreiten? Darf ich mich
    > jetzt bald Dr. nennen nur weil ich alles im Netzt verbiete was dagen
    > spricht?
    >
    > So long

    Es ist schon absurd.
    Bei der analogie Briefgeheimnis zu sicheren E-Mail verkehr trifft man auf unverständnis und tut so als seien e-mails wegen ihren technischen hintergrund neuland, man spricht gar von ein supergrundrecht usw.

    Würde man das mit der Post so machend das man die kopieren darf und ein halbes jahr für Richterliche Beschlüsse aufbewart, wäre hier eine revolution los.

    Aber an anderen Ecken denkt man weiter.
    Während ich unmöglich vergangene Zeitungen aus Haushalten löschen kann,
    so kann man den Zugang zu alten Informationen erschweren...

    Mit welchen recht???
    Artikel werden geschrieben,
    sie können richtig oder falsch sein.
    Man darf sie nicht löschen lassen wegen freier Meinungsäußerung,
    aber man google nun dazu zwingen sie nicht mehr zugänglich zu machen?

    Das internet ist in der tat kaputt!

  4. Re: Politiker und Pädophile...

    Autor: Neuro-Chef 15.05.14 - 21:55

    Paykz0r schrieb:
    > Würde man das mit der Post so machend das man die kopieren darf und ein
    > halbes jahr für Richterliche Beschlüsse aufbewart, wäre hier eine
    > revolution los.
    Ich befürchte, eher nicht :-(

    > Das internet ist in der tat kaputt!
    Ja. Der Artikel zur ge*ten Netzneutralität bei den Amis passt da ins Bild.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 9,50€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00