1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Gerichtserfolg: Axel Springer…

Ich zahle weiter!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich zahle weiter!

    Autor: AllDayPiano 11.12.15 - 09:51

    Wohnt Richter überhaupt in Hamburg? Falls nein kann die Bild doch gar nicht gehen ihn in Hamburg klagen?!

    Wie dem sich sei - sollte er verlieren geht er hoffentlich weiter bis vor den BGH. Ich werde ihn unterstützen!

  2. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: non_sense 11.12.15 - 09:55

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohnt Richter überhaupt in Hamburg? Falls nein kann die Bild doch gar nicht
    > gehen ihn in Hamburg klagen?!

    Doch.
    Beim Internet gilt der fliegende Gerichtsstand. Sprich, der Kläger kann sich das Gericht aussuchen. Natürlich wird auch das genommen, wo man die meisten Chancen hat und Hamburg ist sehr bekannt, dass es loyal für die Lobby arbeitet, also wird man auch schön dort die Klage einreichen.

  3. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: Emulex 11.12.15 - 10:03

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wohnt Richter überhaupt in Hamburg? Falls nein kann die Bild doch gar
    > nicht
    > > gehen ihn in Hamburg klagen?!
    >
    > Doch.
    > Beim Internet gilt der fliegende Gerichtsstand. Sprich, der Kläger kann
    > sich das Gericht aussuchen. Natürlich wird auch das genommen, wo man die
    > meisten Chancen hat und Hamburg ist sehr bekannt, dass es loyal für die
    > Lobby arbeitet, also wird man auch schön dort die Klage einreichen.

    Tja und die Politik, voller Juristen, kriegt eine Gesetzesänderung nicht auf die Reihe...
    Armselig.

  4. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: Grevier 11.12.15 - 10:07

    Also muss Richter mit seiner Klage nur schneller sein. :)

  5. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: Schnarchnase 11.12.15 - 10:16

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch.

    Nein, eigentlich nicht.

    > Beim Internet gilt der fliegende Gerichtsstand.

    Nein, genau das gilt eigentlich nicht. Das OLG Bremen ist bisher das höchste Gericht was zu dieser Sache ablehnend entschieden hat, leider orientieren sich die LGs in Hamburg, Köln, Berlin und Nürnberg nicht daran und das OLG Bremen ist ihnen gegenüber nicht weisungsbefugt.

    Hoffentlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese Benachteiligung grundsätzlich ausgeschlossen wird. Auf Privatpersonen können nicht unerheblich Kosten zukommen, wenn der Gerichtsstand weit vom Wohnort entfernt liegt.

    Erklärung mit Quellenangaben gibt es hier: [de.wikipedia.org]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 10:16 durch Schnarchnase.

  6. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: User_x 11.12.15 - 14:46

    Also ist das OLG Hamburg durchsetzt von Korruption? Ich dachte in DE gäbe es keine Korruption?

  7. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: Schnarchnase 11.12.15 - 15:03

    Keine Ahnung welchen Film die Richter dort laufen haben, aber das betrifft ja offensichtlich nicht nur Hamburg.

    Gibt es hier nicht? In der Politik sind wir quasi das Paradebeispiel für Korruption.

  8. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: JensM 12.12.15 - 17:44

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung welchen Film die Richter dort laufen haben, aber das betrifft
    > ja offensichtlich nicht nur Hamburg.
    >
    > Gibt es hier nicht? In der Politik sind wir quasi das Paradebeispiel für
    > Korruption.

    Nicht größenwahnsinnig werden. Griechenland ist die Wiege der ... Demokratie. :) Aber wir sind darin wahrscheinlich wie immer "noch effizienter".

  9. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: Schnarchnase 13.12.15 - 12:24

    Wenn du das glaubst, bitte. Wenn ich mir so ansehe was da an Lobbyisten ein- und ausgeht, dann sehe ich das als Korruption an. Die bringen ganz sicher nicht nur Blumen mit.

  10. Re: Ich zahle weiter!

    Autor: mag 13.12.15 - 17:24

    Ich denke nicht, dass es irgendein Land gibt, das frei von Korruption ist. Im Falle des OLG Hamburg allerdings wird regelmäßig so dermaßen ... anders ... entschieden, dass Korruption als Erklärungsmodell schlichtweg nicht mehr hinreichend ist. Ich glaube mehr an eine zufällige Akkumulation von Richtern, die einfach ihre ... ganz eigenen Vorstellungen von Recht und Gerechtigkeit haben,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. parcIT GmbH, Köln
  3. Controlware GmbH, deutschlandweit
  4. BROCKHAUS AG, Lünen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch
  2. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme