1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Punkteklau: Payback erwägt…

"Payback hat keine Sicherheitslücke"

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Payback hat keine Sicherheitslücke"

    Autor: kazhar 16.08.20 - 14:15

    Mutige Ansage...

  2. Re: "Payback hat keine Sicherheitslücke"

    Autor: MCCornholio 16.08.20 - 14:24

    Na ein Glück "erwägen" die jetzt aus dem Vorfall eine Reaktion abzuleiten ..juhuu!

  3. Re: "Payback hat keine Sicherheitslücke"

    Autor: fanreisender 16.08.20 - 15:23

    kazhar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mutige Ansage...

    Ich wüsste gern, wie das Abräumen geht. Für 1,3 Cent/Punkt nehme ich gern Paypack-Punkte in Zahlung, immerhin 30% über dem formalen Kurs.

  4. Re: "Payback hat keine Sicherheitslücke"

    Autor: robinx999 16.08.20 - 16:40

    Wundern würde es mich nicht wenn die genannten Fälle wirklich leichte Passwörter bzw. Phising Atacken waren.
    Wobei Payback ja durchaus ein Design Problem hat. Die Karte hat nur einen Barcode der die Kundennummer enthält, dass ist nicht sicher.
    Ansonsten ja ich kann ein sicheres Passwort wählen, nützt aber nichts, wenn ich dies an einem senkrecht stehenden Touchscreen ohne Sichtschutz eintippen soll (die Automaten bei Real / DM / Rewe)
    Bei DM kann ich meinen Einkauf begleichen indem ich Geburstdatum + PLZ eintippe, sicher erscheint mir das nicht und diese Information kennen sicherlich einige.
    Ich nutze zwar Payback, ich mache mir da aber keine Illusionen, dass es irgendwie ein sichers System ist und sobald ich über 1000 Punkte habe werden sie in der Regel recht schnell eingelöst, so dass sich dort überhaupt keine große Summe an Punkten ansammelt.

  5. Re: "Payback hat keine Sicherheitslücke"

    Autor: sizzay 16.08.20 - 22:13

    Das klingt mir nach einer Einladung für zwielichtige Gestalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter
  2. Hays AG, Ulm
  3. Maurer SE, München
  4. Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 16,99€
  3. 48,99€
  4. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme