1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Namensmissbrauch: Schadsoftware…

Die GVU hechelt wieder hinterher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die GVU hechelt wieder hinterher

    Autor: D-G 20.03.12 - 13:37

    Diese Methode hatten sie ja selbst angedacht. Jetzt ist ihnen jemand zuvorgekommen. Ob man an die eine oder die andere Bande zahlt -- macht's einen Unterschied?

  2. Re: Die GVU hechelt wieder hinterher

    Autor: -CK- 20.03.12 - 14:34

    D-G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Methode hatten sie ja selbst angedacht. Jetzt ist ihnen jemand
    > zuvorgekommen. Ob man an die eine oder die andere Bande zahlt -- macht's
    > einen Unterschied?


    Ja, bei den Fakern tut man es mit ruhigem Gewissen ;-)
    Einfach als Anerkennung, dass die...
    a) ...die gute Idee hatten.
    b) ...das so chick umsetzten.
    c) ...unseren Waschlappen in der Politik die Zukunft mit ACTA demonstriert, bevor dessen Winzelhirne diese selbst erkennen konnten.

  3. Re: Die GVU hechelt wieder hinterher

    Autor: DirkSchulze 20.03.12 - 15:30

    Wer den Kanal Sempervideo auf Youtube abonniert hat weis das diese Masche schon uralt ist. Sempervideo zeigt wenigstens noch wie man die Schadware wieder los wird. Am einfachsten ist es den Internet Explorer zu Global im System zu blokieren. Dann läuft zwar die Schdware behindert aber nicht den normalen Betrieb des Rechners. Und den IE braucht eh keiner, es gibt viele bessere Browser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. über duerenhoff GmbH, St. Pölten (Österreich)
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-79%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  2. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.

  3. Patentantrag: Playstation VR 2 könnte Fäuste und Finger erkennen
    Patentantrag
    Playstation VR 2 könnte Fäuste und Finger erkennen

    Bei der nächsten Version von Playstation VR können sich Spieler offenbar auf grundlegende Änderungen einstellen: Laut einem Patentantrag arbeitet Sony an Fingertracking. Auch mit neuen Verfahren für einen perfekten Sitz des Headsets beschäftigen sich die Ingenieure.


  1. 17:21

  2. 16:54

  3. 16:07

  4. 15:43

  5. 15:23

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:32