1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nancy Faeser: Der wandelnde…

viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: G-Punkt 23.05.22 - 15:31

    So schlimm war es noch nie!

    Die Queen der Inkompetenz war Ursula von der Layen. Mit AKK. Auf die 3. Verteidigungsministerin ist eine Fehlbesetzung. (In der Schweiz haben wir ebenfalls eine Verteidigungsministerin, die eine Fehlbesetzung ist.)

    Bärbock ist immerhin aufgewacht, auch wenn es eine Kanzlerwahl zu spät ist. Leider verhalten sich die Grünen als ob es 1914 wäre.

    Es gibt SEHR kompetente Frauen, mit weit ÜBERDURCHSCHNITTLICHEN Fähigkeiten. Man sollte mal dringend diese nehmen, falls man schon Frauen haben will. Von mir aus, als Mann, kann ein Land zu 100% von Frauen regiert werden, wenn diese die Creme de la Creme der Kompetenz darstellen.

  2. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Sharra 23.05.22 - 15:42

    Gegen Dunkelbirnen wie Scheuer und Co. brilliert eben auch eine AKK oder Flintenuschi.
    Du musst nicht die besten Frauen des Landes in die Spitzenpolitik holen. Es reicht völlig, wenn sie ein klein wenig besser dastehen als ein CSU-Verkehrsminister.

  3. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: riodoro00 23.05.22 - 15:48

    Auch wenn ich jetzt eventuell die grosse "Politikverdrossenheitskeule" schwinge, aber welcher der Herren die ein Ministerium inne haben gehören den zur "Crem de la Creme" was Kompetenz angeht, kann da nicht wirklich ein unterschied erkennen egal ob Männlein oder Weiblein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.22 15:51 durch riodoro00.

  4. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Extrawurst 23.05.22 - 15:49

    Richtig. Die aktuelle Realpolitik ist das beste Argument gegen Quoten jeder Art. Sobald Qualifikation einer Person zugunsten irgendwelcher Identitätsmerkmalen zurückstecken muss, ist der Schaden bereits angerichtet.

  5. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: ha_x5 23.05.22 - 15:55

    Es liegt ja nicht mal primär an den Quoten für die Geschlechter.

    Es muss ein Mann/eine Frau sein UND aus Bundesland X kommen (UND dem Flügel Y angehören).
    So viel Tiefe an Kompetenz hat niemand, dass sich da noch jmd. vernünftiges findet.

    Frau Anne Spiegel aus RLP vom linken Flügel war bspw. eine schlechte Wahl.
    Genau wie Herr X aus Bayern von der Region Z immer eine schlechte Wahl ist/war.

  6. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: unbuntu 23.05.22 - 15:57

    G-Punkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bärbock ist immerhin aufgewacht, auch wenn es eine Kanzlerwahl zu spät ist.
    > Leider verhalten sich die Grünen als ob es 1914 wäre.

    Genau, dann lieber zurück zur Merkel-CDU, die erst das Problem komplett ignoriert, abwartet und hofft, dass sich das Problem von selbst erledigt, damit man nichts tun muss.

    Gerade bei einem wie Putin wäre das ziemlich fatal...

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.22 15:58 durch unbuntu.

  7. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: korona 23.05.22 - 15:58

    Als ob es in der Politik um Qualifikation geht. Ich bitte euch. Da geht es um gute Vernetzung und Connections aber ganz sicher nicht darum ob man was von dem Ministerium versteht.

  8. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: G-Punkt 23.05.22 - 16:11

    Region Z?

  9. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Vollstrecker 23.05.22 - 16:25

    Mark Uwe Kling hat da was passendes bei Insta gepostet:

    https://www.instagram.com/p/CdX1rOksv46/?utm_source=ig_web_copy_link

  10. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: theFiend 23.05.22 - 16:28

    riodoro00 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich jetzt eventuell die grosse "Politikverdrossenheitskeule"
    > schwinge, aber welcher der Herren die ein Ministerium inne haben gehören
    > den zur "Crem de la Creme" was Kompetenz angeht, kann da nicht wirklich ein
    > unterschied erkennen egal ob Männlein oder Weiblein.

    Ich find das Kompetenzgelaber auch immer dämlich. Primär muss ein Minister halt Führungsstärke haben, "Kompetenz" allein bringt einen nicht weiter. Stellt gerade z.B. Herr Lauterbach unter Beweis, dem man kaum absprechen kann in seinem Fach kompetent zu sein, aber bei dem man halt sieht das dies allein auch nicht seeligmachend ist.

  11. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: redmord 23.05.22 - 16:29

    riodoro00 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich jetzt eventuell die grosse "Politikverdrossenheitskeule"
    > schwinge, aber welcher der Herren die ein Ministerium inne haben gehören
    > den zur "Crem de la Creme" was Kompetenz angeht, kann da nicht wirklich ein
    > unterschied erkennen egal ob Männlein oder Weiblein.

    Habeck, Stark-Watzinger & Buschmann machen doch recht ordentliche Arbeit.

  12. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: gadthrawn 23.05.22 - 16:38

    ha_x5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es liegt ja nicht mal primär an den Quoten für die Geschlechter.
    >

    Nicht? Scholz wollte 50/50. Daher kann auf eine ausscheidende Frau nur eine andere kommen...
    Deswegen ging der bayrische Jesus ja nicht, da er sich nicht als Frau definieren lassen wollte.

  13. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Termuellinator 23.05.22 - 16:47

    G-Punkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Queen der Inkompetenz war Ursula von der Layen.

    War? Bedauerlicherweise muss da "ist" stehen. Auch wenn sie in die EU entsorgt wurde darf die Dame da weiterhin folgenlos den groessten Bullshit verzapfen und nachhaltig massiven Schaden fuer die naechsten paar Generationen anrichten...

  14. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Hotohori 23.05.22 - 16:56

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob es in der Politik um Qualifikation geht. Ich bitte euch. Da geht es
    > um gute Vernetzung und Connections aber ganz sicher nicht darum ob man was
    > von dem Ministerium versteht.

    Ist leider zu offensichtlich so, zumindest bei den Meisten in höheren Posten. Leute, die eine Qualifikation besitzen, und davon gibt es durchaus eine Menge, haben auf höhere Posten scheinbar keine Chance, weil sie sich eben nicht derart verkaufen lassen dafür.

  15. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: daggywaggy 23.05.22 - 17:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen Dunkelbirnen wie Scheuer und Co. brilliert eben auch eine AKK oder
    > Flintenuschi.
    > Du musst nicht die besten Frauen des Landes in die Spitzenpolitik holen. Es
    > reicht völlig, wenn sie ein klein wenig besser dastehen als ein
    > CSU-Verkehrsminister.

    Da hängt die Latte aber wieder gewaltig tief bzw. wurde schon eingegraben...

  16. Re: viele versagende Quotenfrauen in der Scholzregierung

    Autor: Garius 24.05.22 - 09:11

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > G-Punkt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bärbock ist immerhin aufgewacht, auch wenn es eine Kanzlerwahl zu spät
    > ist.
    > > Leider verhalten sich die Grünen als ob es 1914 wäre.
    >
    > Genau, dann lieber zurück zur Merkel-CDU, die erst das Problem komplett
    > ignoriert, abwartet und hofft, dass sich das Problem von selbst erledigt,
    > damit man nichts tun muss.
    >
    > Gerade bei einem wie Putin wäre das ziemlich fatal...
    Wieso 'wäre'? Und was ist an der Scholzregierung jetzt besser? Das er Initiative zumindest vortäuscht um dann doch auszusitzen?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projekt- und Prozessmanager (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Informatiker (m/w/d) (FH / Bachelor) oder Diplom-Verwaltungsinformatik- er (m/w/d) oder Fachinformatiker ... (m/w/d)
    Landesarbeitsgericht Nürnberg, Nürnberg
  3. SAP Job als BPC Berater (m/w/x) mit Erfahrung im Management / Controlling & Konsolidierung
    über duerenhoff GmbH, München
  4. Senior DevOps Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ (günstig wie nie, UVP 549€)
  2. (u. a. Resident Evil Village für 19,49€ statt 59€, Monster Hunter World - Iceborne (DLC) für...
  3. (u. a. Gran Turismo 7 ab 24,99€, Horizon Forbidden West ab 24,99€, Uncharted Legacy of Thieves...
  4. 769€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Kaufberatung Bürotastaturen: Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?
Kaufberatung Bürotastaturen
Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?

Die Tastatur gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien im Büro - wir stellen die besten Optionen für verschiedene Anforderungen vor.
Von Tobias Költzsch und Ingo Pakalski

  1. Peripheriegeräte Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
  2. Retro Higround bringt Tastaturen im Sonic- und Dreamcast-Design
  3. Keychron V1 Günstige mechanische Tastatur für DIY-Fans und Einsteiger

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet