1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NetzDG: Justizministerium will…

Das juckt die bestimmt voll....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: mambokurt 10.06.21 - 18:51

    Die sitzen in Russland und kratzen sich am Kopf was die blöden deutschen überhaupt wollen :D Ist die Frage ob man bei Telegramm je Geld sehen wird, Strafen kann man viele verhängen aber das Geld auch zu bekommen ist was anderes :)

  2. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: iKnow23 10.06.21 - 19:43

    Scheinbar juckt es die so sehr, das unser Avocadolf Hildmann seinen Hauptkanal verloren hat. Zumindest wenn man Telegramm über Apple oder Android nutzt.

    Und bevor ihre App aus den europäischen Stores gebannt wird... sind schneller manche Kanäle verschwunden als man bis drei zählen kann.

  3. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Iruwen 10.06.21 - 20:14

    Russland und China haben Telegram nicht kleinbekommen, die werden einen Fick auf Boomerdeutschland geben. Apple und Google werden die Apps nicht entfernen, und mit Einführung von https://webk.telegram.org und https://webz.telegram.org braucht man die eh nicht mehr unbedingt.

  4. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Pantsu 10.06.21 - 20:32

    [Selbstzensur]
    Dass Leute einfach nur sauer sind und daher völlig irre werden, weil die Regierung wirklich alles verkackt, kann ja unmöglich sein. 2000 rum war es deutlich gemütlicher, da gab es auch schon Verschwörungstheoretiker und Nazis. Sogar mehr Nazis :D

    Die können aber eben nichts ausrichten, wenn es kein großes soziales Gefälle gibt.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 20:43 durch Pantsu.

  5. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Keep The Focus 10.06.21 - 20:41

    für den normalen User ist Telegram dann schnell weg aus der Welt.

  6. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Lapje 10.06.21 - 20:46

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dass Leute einfach nur sauer sind und daher völlig irre werden, weil die
    > Regierung wirklich alles verkackt, kann ja unmöglich sein. 2000 rum war es
    > deutlich gemütlicher, da gab es auch schon Verschwörungstheoretiker und
    > Nazis. Sogar mehr Nazis :D
    >
    > Die können aber eben nichts ausrichten, wenn es kein großes soziales
    > Gefälle gibt.

    Wenn Du meinst, dass ein Hildmann mehr für Dich tut als Merkel, würde ich mich an Deiner Stelle in ein stilles Eckchen setzen und mal ganz schwer nachdenken, was da so bei mir falsch läuft...

  7. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Iruwen 10.06.21 - 21:10

    "Normale" User lassen sich offenbar von Facebook und Behörden gerne abhören und benutzen Schrottapps wie WA. Kann jeder halten wie er will.

  8. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Niaxa 10.06.21 - 21:21

    Jup so wie ich und das wichtigste an Gesprächsinhalten tausche ich dann konventionell aus.

  9. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Blaubeerchen 11.06.21 - 03:38

    Telegram wird die deutschen Behörden weniger fürchten als die AppStores von Google und vor allem Apple. Fliegt Telegram da raus, können sie einen Großteil der "casual User" nicht mehr erreichen.

  10. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: Khitomer 11.06.21 - 08:03

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Normale" User lassen sich offenbar von Facebook und Behörden gerne abhören
    > und benutzen Schrottapps wie WA. Kann jeder halten wie er will.

    Ja weil Telegram ja so viel sicherer ist. Standardmäßig wird nicht mal der Inhalt verschlüsselt und liegt im Klartext auf deren Servern.

    Dann doch lieber Signal.

  11. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: x2k 11.06.21 - 08:05

    Ich hab mal gehört man kann mit Telegramm auch einfach nur nachrichten an freunde und verwandte schicken...

  12. Re: Das juckt die bestimmt voll....

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 11.06.21 - 08:48

    Khitomer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iruwen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Normale" User lassen sich offenbar von Facebook und Behörden gerne
    > abhören
    > > und benutzen Schrottapps wie WA. Kann jeder halten wie er will.
    >
    > Ja weil Telegram ja so viel sicherer ist. Standardmäßig wird nicht mal der
    > Inhalt verschlüsselt und liegt im Klartext auf deren Servern.
    >
    > Dann doch lieber Signal.


    Wieso untergräbst du deine eigene Glaubwürdigkeit mit falschen Aussagen?


    Es wird in den Cloudsynchronisierten Chats nicht E2E verschlüsselt, sondern zwischen Endgeräten und Server, auch wird auf dwn Servern alles verschlüsselt, zerstückelt und auf das Server Netz verteilt gespeichert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsunterstützung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  3. Channel Support Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  4. Fachlehrerin / Fachlehrer (m/w/d) Informatik
    Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 53,99€ (Release 22.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum