Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Bittorent und VPN…

Dann wäre VPN über HTTPS (HTTP über 443 mit SSL/TLS) legal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann wäre VPN über HTTPS (HTTP über 443 mit SSL/TLS) legal

    Autor: Bigfoo29 05.09.16 - 15:09

    Denn wenn der Provider nicht in "Werbung" eingreifen darf, darf er den HTTP/HTTPS-Datenstrom (Ports 80/443) generell nicht analysieren. Damit wären auch VPNs auf Basis dieser Technologie nicht blockierbar. Aber genau dem widerspricht das Gericht ja ein Stück weit.

    Scheint also wirklich eher ein Lobby-Sieg gewesen zu sein, ohne dass die Lobbyisten bis zu Ende gedacht hätten...

    Regards.

  2. Re: Dann wäre VPN über HTTPS (HTTP über 443 mit SSL/TLS) legal

    Autor: Phreeze 05.09.16 - 15:12

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn der Provider nicht in "Werbung" eingreifen darf, darf er den
    > HTTP/HTTPS-Datenstrom (Ports 80/443) generell nicht analysieren. Damit
    > wären auch VPNs auf Basis dieser Technologie nicht blockierbar. Aber genau
    > dem widerspricht das Gericht ja ein Stück weit.
    >
    > Scheint also wirklich eher ein Lobby-Sieg gewesen zu sein, ohne dass die
    > Lobbyisten bis zu Ende gedacht hätten...
    >
    > Regards.

    genau das.

    und schade was aus dem Internet geworden. Lief wunderbar bis Sesselpupser auch auf einmal Ipads gekauft haben und herausgefunden haben wie man einen PC bedient....

  3. Re: Dann wäre VPN über HTTPS (HTTP über 443 mit SSL/TLS) legal

    Autor: Neuro-Chef 06.09.16 - 23:49

    Phreeze schrieb:
    > und schade was aus dem Internet geworden. Lief wunderbar bis Sesselpupser
    > auch auf einmal Ipads gekauft haben und herausgefunden haben wie man einen
    > PC bedient....
    Ist das nicht eines der zentralen Probleme der Menschheit?
    Sobald etwas interessantes eine breite Aufmerksamtkeit auf sich zieht, wird es auf die eine oder andere Weise kaputt gemacht, sie es durch Regulierung, Verbot oder schlicht Ausbeutung.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. Universität Passau, Passau
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 179€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    1. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.

    2. Kartendienst: Google-Autos fahren wieder durch Deutschland
      Kartendienst
      Google-Autos fahren wieder durch Deutschland

      Google Maps wird mit neuen Aufnahmen in deutschen Straßen verbessert. Für Street View können die Bilder jedoch nicht verwendet werden.

    3. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.


    1. 13:21

    2. 11:49

    3. 11:59

    4. 11:33

    5. 10:59

    6. 10:22

    7. 09:02

    8. 17:15