Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Bittorent und VPN…

Schuss in den Ofen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schuss in den Ofen

    Autor: Hoh6Xo 06.09.16 - 10:24

    Ein besonders beliebtes Argument gegen Netzneutralität war ja immer, dass dann etwa medizinische Anwendungen mit hohen Echtzeit-Anforderungen, bei der der Operator sich an an einem anderen Ort befindet ("Tele-Medizin") ermöglicht würde. Nun stellt sich für mich die Frage, wie so etwas wohl technisch aufgebaut werden würde. Vermutlich mit einem VPN zwischen den Kliniken oder zu einer Dienstleisterfirma. Ja, schade nur, dass VPNs jetzt wohl gedrosselt werden dürfen. Gleiches dürfte vermutlich für SSH oder viele andere Arten von verschlüsseltem Datenverkehr gelten. Im Endeffekt geht es also nur darum, alle zahlen zu lassen, die nicht gedrosselt werden wollen. Statt Überholspur für manche gibt es jetzt eher Stau für alle mit der Option, für den Seitenstreifen zahlen zu können. Schande!!!

  2. Re: Schuss in den Ofen

    Autor: Cyber 07.09.16 - 13:17

    Hoh6Xo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein besonders beliebtes Argument gegen Netzneutralität war ja immer, dass
    > dann etwa medizinische Anwendungen mit hohen Echtzeit-Anforderungen, bei
    > der der Operator sich an an einem anderen Ort befindet ("Tele-Medizin")
    > ermöglicht würde. Nun stellt sich für mich die Frage, wie so etwas wohl
    > technisch aufgebaut werden würde. Vermutlich mit einem VPN zwischen den
    > Kliniken oder zu einer Dienstleisterfirma. Ja, schade nur, dass VPNs jetzt
    > wohl gedrosselt werden dürfen. Gleiches dürfte vermutlich für SSH oder
    > viele andere Arten von verschlüsseltem Datenverkehr gelten. Im Endeffekt
    > geht es also nur darum, alle zahlen zu lassen, die nicht gedrosselt werden
    > wollen. Statt Überholspur für manche gibt es jetzt eher Stau für alle mit
    > der Option, für den Seitenstreifen zahlen zu können. Schande!!!

    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Schwarzheide GmbH, Schwarzheide
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  4. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 79€
  3. (-10%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Fraunhofer Fokus: Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken
    Fraunhofer Fokus
    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

    Trackingschutz für Apps - das will ein Fraunhofer-Institut bald anbieten. Ein erster Prototyp von Metaminer existiert bereits und soll auch ohne Rooten des Smartphones einen guten Schutz bieten.

  2. Onlinehandel: Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an
    Onlinehandel
    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

    Paypals Käuferschutz ist weniger sicher. Wenn der Käufer sein Geld zurückbucht, hat der Händler weiterhin ein Recht, die Zahlung zu erhalten. Doch immerhin müssen die Verkäufer klagen.

  3. Verbraucherschutz: Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
    Verbraucherschutz
    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

    Herzfrequenz und Schlafphasen: Apple, Garmin und andere Hersteller von Sportuhren und Fitnesstrackern speichern auf ihren Portalen sehr persönliche Nutzerdaten. Bei einem Praxistest sind nur zwei Hersteller korrekt mit dem Auskunftsrecht des Kunden umgegangen.


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11