1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS

DNSSEC: Vertrauen der Denic?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DNSSEC: Vertrauen der Denic?

    Autor: damluk 16.12.14 - 12:12

    > Zudem: Auch bei DNSSEC stellt sich die Frage, wem man hier eigentlich vertraut.
    > Zwar ist es sicher ein Fortschritt, statt Hunderten Zertifizierungsstellen nur
    > noch einer Stelle, beispielsweise der DeNIC, zu vertrauen. Aber auch hier sind
    > natürlich Interventionen von Geheimdiensten nicht auszuschließen, und Systeme
    > wie Key Pinning oder Certificate Transparency wären weiterhin sinnvoll.

    Verstehe ich nicht. Inwiefern ist hier ein Vertrauen analog zu herkömmlichen CAs notwendig? Die DENIC zertifiziert nichts. Sie stellt einen DS Record auf ihren DNS-Servern zur Verfügung, den ich selbst erzeugt habe. Ich kann doch selbst prüfen, ob dieser Record nachher genau so ausgeliefert wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.14 12:13 durch damluk.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Direktor (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  2. Softwareprogrammierer / Inbetriebnehmer (m/w/d) für Roboter- und Automatisierungstechnik
    ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  3. wWssenschaftliche Mitarbeiter:innen für die Forschungsgruppe AI Systems Engineering
    Universität Mannheim, Mannheim
  4. Webadministratorinnen / Webadministratoren (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de