1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Snowden-Dokumente: Was die NSA…

Der krasseste Satz. ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der krasseste Satz. ..

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.14 - 15:18

    ...in dem Artikel ist:

    "Auf Bitten der Geheimdienste hatten die Medien die Details des Programms verschwiegen..."

    Da fragt man sich, was "die Medien" noch so alles aus Kulanz verschweigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.14 15:19 durch binki.

  2. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: Dadie 29.12.14 - 15:24

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...in dem Artikel ist:
    >
    > "Auf Bitten der Geheimdienste hatten die Medien die Details des Programms
    > verschwiegen..."
    >
    > Da fragt man sich, was "die Medien" noch so alles aus Kulanz verschweigen.

    Glaube ja eher weniger, dass das aus Kulanz passiert ist. Sicher gibt es diese "Law And Order"-Journalisten die einer solchen Bitte gerne nach kommen. Aber genau so gibt es auch ehrliche und ordentliche Journalisten. (Drinvor: Es gibt nur noch DPA-Umschreiber und der Beruf Journalist ist tot)

    Würde eher vermuten, dass es offene "Drohungen" gab. Ein Geheimdienst sollte es relativ leicht haben, das Leben einer Person zu zerstören. Ist zwar nicht legal, aber nach allem was wir wissen, stören sich Geheimdienste nicht daran.

  3. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: Phreeze 29.12.14 - 15:46

    ehrlich und ordentlich ist im Auge des Betrachters ;)

  4. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: Dino13 29.12.14 - 16:10

    Das ist doch nichts neues das Journalisten gewisse Informationen zurückhalten. Als ob das jetzt eine Erfindung des Neulands wäre.

  5. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: Wallbreaker 29.12.14 - 16:26

    Worüber ich mir eher Gedanken machen würde ist, dass man sehr genau hinsehen sollte, was man sich von den Medien erzählen lässt.

  6. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: divStar 29.12.14 - 17:06

    Ich schaue meist nur rein und beurteile dann, ob ich noch irgendetwas zusätzliches darüber sehen / lesen / recherchieren will. Sich nur auf Aussagen "der Medien" zu verlassen wäre dumm - wofür hat man denn ein Gehirn?!

  7. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: Trockenobst 30.12.14 - 04:23

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fragt man sich, was "die Medien" noch so alles aus Kulanz verschweigen.

    Namen und Adresse des Undercover-Agenten der gerade im Einsatz ist mit Gesicht?

    Das eine mag eine Verkürzung der Wahrheit sein. Das andere kriminelle Dummheit.

  8. Re: Der krasseste Satz. ..

    Autor: weemons0tr 30.12.14 - 16:40

    Hallo binki und willkommen beim Aufwachprozess der begonnen hat.
    Du hast gerade den ersten Schritt gemacht, Schluck die rote Pille und lauf weiter :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    2. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
    3. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt