Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Personalausweis: Die AusweisApp…

Glaub ich nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 16:55

    Sicher Software gibt es nicht.... warum sollte ich diese tool oder den neuen Perso wollen?

  2. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: blaub4r 03.01.11 - 16:59

    Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

  3. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 17:06

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst
    > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

    Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen! Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

  4. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Andi0815 03.01.11 - 17:13

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst
    > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

    Es wird niemandem vorgeschrieben einen Perso zu beantragen, es reicht vollkommen einen Reisepass zu besitzen. Nur ein offizielles Dokument zum Ausweisen benötigt man, welches ist egal.

  5. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 17:29

    Und der Reisepass ist akzeptabler als der Perso?

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  6. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 17:59

    Das nicht aber man muss ihn ja nicht mitnehmen ....

  7. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 18:18

    Toll, ich kann auch den Perso zu Hause liegenlassen ;-)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  8. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Brillus 03.01.11 - 18:35

    Wenn du eine Photokopie von deinem ausweis dabei hast ist dann 100% in ordnung.

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, ich kann auch den Perso zu Hause liegenlassen ;-)

  9. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 18:40

    Wieso ohne Kopie nicht? Außerdem: Kopierverbot

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.11 18:41 durch Martin F..

  10. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 18:53

    Leider kann man die online funktionen nicht zuhause liegen lassen.

  11. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Bonsai 03.01.11 - 19:56

    kopfschüttel1elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider kann man die online funktionen nicht zuhause liegen lassen.


    aber DEAKTIVIEREN kann man sie.

  12. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 20:54

    Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)

  13. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Bonsai 03.01.11 - 22:38

    kopfschüttel1elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es
    > gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte
    > man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)


    Hast du mal ein paar sachen zum nPA gelesen? Wenn du den nPA abholst, entscheidest du dich ob du die Onlinefunktion nutzen willst oder nicht. Dementsprechend wird sie aktiviert oder eben nicht!

  14. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 23:13

    Bonsai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfschüttel1elf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es
    > > gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte
    > > man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)

    > Hast du mal ein paar sachen zum nPA gelesen? Wenn du den nPA abholst,
    > entscheidest du dich ob du die Onlinefunktion nutzen willst oder nicht.
    > Dementsprechend wird sie aktiviert oder eben nicht!

    Hast du den kleinen aber feinen Anhang darüber verpasst? :)

    Selbst WENN man die Funktion deaktiviert (offiziell), bleiben deine Daten TROTZDEM auf dem Chip drauf! Du hast nämlich die eingeräumte Funktion, "nachträglich" die Onlinefunktion gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr aktivieren zu lassen! :P

    Bedeutet, die Daten führst du trotzdem mit auf dem Chip herum...

    Und inwiefern deaktiviert nun deaktiviert ist und ob das auch wirklich nirgendwie herauszubekommen ist, das wissen wohl nur die dafür zuständigen Stellen selbst...

    Es kann gemunkelt werden! ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.11 23:15 durch spanther.

  15. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Perso-Besser-Wisser 03.01.11 - 23:14

    Niemand muss in Deutschland mit einem Perso rumlaufen. Wer hat das denn behauptet? Das ist Quatsch. Wenn einen die Polizei aufgreift und nach einem Ausweis fragt, kann man ihn nachreichen. Das gibt nicht mal ein Bußgeld - weil man ihn eben nicht dabei haben muss.

    Im Gegensatz zum Führerschein: Wer fährt und dafür einen Führerschein braucht, muss ihn beim fahren auch dabei haben.

  16. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Ihren AusweisBitte 03.01.11 - 23:16

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Dann wird im Zweifelsfall eben ein Bußgeld verhängt...bis man das Kärtchen doch beantragt ;-) Rebellion hat da keinen Sinn.

  17. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 23:37

    Ihren AusweisBitte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird im Zweifelsfall eben ein Bußgeld verhängt...bis man das Kärtchen
    > doch beantragt ;-) Rebellion hat da keinen Sinn.

    Können sie ja versuchen, aber nimm mal jemandem was weg, der sowieso nichts hat! :P

  18. Re: Nicht WOLLEN

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.11 - 00:02

    Sie müssen sich an der Volksverarsche beteiligen. Das ist demokratisch - mehrheitlich Vertrottelt - von einer inkompetenten Regierung beschlossen wurden.

    Friß den Scheiss und haul's Maul :D

    Immer wieder beeindruckend wie leicht und einfach sich eine soziale Grundordnung inkl. dessen Verfassung aushebeln lässt. Und alles wieder einmal durch eine breite Mehrheit...

  19. Re: Nicht WOLLEN

    Autor: spanther 04.01.11 - 01:09

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie müssen sich an der Volksverarsche beteiligen. Das ist demokratisch -
    > mehrheitlich Vertrottelt - von einer inkompetenten Regierung beschlossen
    > wurden.
    >
    > Friß den Scheiss und haul's Maul :D
    >
    > Immer wieder beeindruckend wie leicht und einfach sich eine soziale
    > Grundordnung inkl. dessen Verfassung aushebeln lässt. Und alles wieder
    > einmal durch eine breite Mehrheit...

    Kennste sicher den noch nicht:

    "Diktatur - Der dumme regiert."
    "Demokratie - Die dummen regieren."! ;)

    Wo ist da jetzt der Unterschied? xD

    Bekanntlich sind die gebildeten immer in der Minderheit und die Mehrheit leider, typisch menschlich, stinkend faul! Also weniger gebildet! ;)

    Darum haben Revolverblättchen ala "BILD" und Co. ja auch so eine gute Überlebenschance...

  20. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: gfcdsx 04.01.11 - 04:20

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Mein Ausweis ist seit einem Jahr abgelaufen.
    Und?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Stetten am kalten Markt
  2. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 12,99€
  3. (-50%) 2,50€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27