1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Personalausweis: Die AusweisApp…
  6. Thema

Glaub ich nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 08:03

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.

    In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.

    Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das keinen.

  2. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: PanZa 04.01.11 - 10:21

    Komisch... ich hab vor 3 Wochen den nPA beantragt und seit einer Woche kann ich den abholen... bin nur noch nicht dazu gekommen. Und wenns so schlimm und wichtig ist, wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen temporären PA ausstellen ? - Mir wurde vor ein paar Jahren, 2 Tage vor meinem Urlaub mein PA geklaut und innerhalb einer halben Stunde hatte ich nen temporären PA - kein Problem !

  3. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Blubbs 04.01.11 - 13:18

    Die Post gibt das Paket nicht raus? Komisch, bei mir geben Post und Paketdienste die Sachen einfach ab und fragen nicht mal nach dem Namen - reicht vollkommen, dass man da die Tür auf macht, wo sie geklingelt haben. Und ansonsten landests eh immer bei einem x-beliebigen Nachbarn.

    Aber vermutlich meinst Du bei Abholung beim Postamt? Probiers doch mal mit ner Vollmacht an Deine Frau. Das geht auch.

    Gruß,
    Blubbs

    wzlbrmf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > > musst
    > > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    > >
    > > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr
    > beantragen!
    > > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)
    >
    > Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den
    > Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt
    > schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.
    >
    > In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin
    > ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht
    > ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket
    > nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.
    >
    > Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das
    > keinen.

  4. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Perso 04.01.11 - 16:46

    Es gab Probleme mit allen Anträgen, die genau am 1.11.2010 gestellt wurden, die werden nun nach und nach abgearbeitet. Später gestellte Anträge auf den neuen Perso wurden bereits erledigt.

  5. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:42

    Perso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab Probleme mit allen Anträgen, die genau am 1.11.2010 gestellt wurden,
    > die werden nun nach und nach abgearbeitet. Später gestellte Anträge auf den
    > neuen Perso wurden bereits erledigt.

    Ich war heute beim Passamt und habe einen kostenlosen vorläufigen Personalausweis erhalten.

    Der Ausweis ist auch vor Ort. Allerdings wurden die zwischen dem 2. und 6. November (1. November ist in Bayern Feiertag) beantragten Ausweise mit einem Sperrvermerk ausgeliefert, der sich nicht entfernen lässt.

  6. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:44

    Blubbs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Post gibt das Paket nicht raus? Komisch, bei mir geben Post und
    > Paketdienste die Sachen einfach ab und fragen nicht mal nach dem Namen -
    > reicht vollkommen, dass man da die Tür auf macht, wo sie geklingelt haben.
    > Und ansonsten landests eh immer bei einem x-beliebigen Nachbarn.

    Das ist der Gut-Fall.

    > Aber vermutlich meinst Du bei Abholung beim Postamt? Probiers doch mal mit
    > ner Vollmacht an Deine Frau. Das geht auch.

    So ist es.

  7. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:50

    PanZa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch... ich hab vor 3 Wochen den nPA beantragt und seit einer Woche kann
    > ich den abholen... bin nur noch nicht dazu gekommen. Und wenns so schlimm
    > und wichtig ist, wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen
    > temporären PA ausstellen ? - Mir wurde vor ein paar Jahren, 2 Tage vor
    > meinem Urlaub mein PA geklaut und innerhalb einer halben Stunde hatte ich
    > nen temporären PA - kein Problem !

    Wieso soll ich 10€ zahlen, wenn ich den PIN-Brief bekommen habe und der Ausweis eigentlich in Kürze zum Abholen bereit sein sollte.

    Habe aber heute vom Passamt einen kostenlosen vorläufigen PA bekommen, da nicht absehbar ist, wann der eigentliche Ausweis zur Abholung bereit ist. Die Ausweise sind inzwischen beim Passamt. Allerdings wurden die zwischen dem 2. und 6. November beantragten Ausweise mit einem Sperrvermerk versandt, der sich nicht entfernen lässt.

  8. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 05.01.11 - 10:07

    Ironie: Heute, einen Tag nachdem ich den kostenlosen vorläufigen Personalausweis erhalten habe, ist der richtige Ausweis zur Abholung bereit.

  9. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 05.01.11 - 17:33

    wzlbrmf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den
    > Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt
    > schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.
    >
    > In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin
    > ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht
    > ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket
    > nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.
    >
    > Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das
    > keinen.

    Also ich werde meine Identität inkl. biometrischer Scheiße jedenfalls nicht verkaufen, nur damit ich "Spaß" haben kann! ;)

  10. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 13.01.11 - 17:41

    Ein kleiner Nachtrag zu
    > wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen temporären PA ausstellen ?

    Ich habe von der comdirect bank einen netten Brief bekommen:
    "Die für Sie durchgeführte Identitätsfeststellung können wir nicht verwenden, da diese anhand eines vorläufigen Personalausweises nicht möglich ist."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. GEIGER Automotive GmbH, Murnau am Staffelsee
  3. Universität Passau, Passau
  4. Blickle Leitstellen & Kommunikationstechnik GmbH & Co KG, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 18,99€
  3. 2,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Moba: Riot Games lädt Entwickler zu League of Legends ein
    Moba
    Riot Games lädt Entwickler zu League of Legends ein

    Wer in die Welt von League of Legends eintauchen will, kann das derzeit nur in dem Moba selbst. Das soll sich ändern: Riot Games möchte, dass andere Entwicklerstudios eigene Werke programmieren.

  2. Gemeinschaftsunternehmen: Telekom und EWE stehen zur Öffnung der Netze
    Gemeinschaftsunternehmen
    Telekom und EWE stehen zur Öffnung der Netze

    Die beiden Netzbetreiber Telekom und EWE beteuern, dass man beim Gemeinschaftsunternehmen Glasfaser Nordwest zu Open Access und den Auflagen des Bundeskartellamts stehe. Ausgebaut werden darf nur in nicht geförderten Gebieten, Konzentration auf städtische Gebiete ist nicht zugelassen.

  3. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
    Office 365
    Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

    Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.


  1. 14:38

  2. 14:06

  3. 13:39

  4. 12:14

  5. 12:07

  6. 11:38

  7. 11:20

  8. 10:58