1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Crowdfunding: Youtuber braucht…

irgendwie ungerecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. irgendwie ungerecht

    Autor: GaliMali 18.05.16 - 19:08

    Entweder eine Partei gibt nach und zahlt eine wohl ungerechtfertigte Strafe oder man geht von Gericht zu Gericht ... von Instanz zu Instanz.

    Der normale Bürger hat doch eigentlich gar keine Chance gegen den riesigen Medienkonzern.

    Hierfür müsste es auch mal langsam etwas geben, so dass "David" nicht auf Spenden sondern Unterstützung vom Staat bekommt bzw. die kosten im Verhältnis zu den Einnahmen/Gewinne/Löhne/Gehälter der beiden Streitparteien gibt. "Goliath" sitzt hier am längeren finanziellen Hebel. Das darf einfach nicht sein!

    Zumal hier wohl "David" besseres zu tun hat, als ständig vor Gericht zu erscheinen.

  2. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: Thiesi 18.05.16 - 19:13

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zumal hier wohl "David" besseres zu tun hat, als ständig vor Gericht zu
    > erscheinen.

    Außer Goliaths Sicht hat er sich das ja selbst zuzuschreiben, denn er hätte die Urheberrechtsverletzung ja auch einfach nicht begehen oder zumindest im Anschluss daran die geforderte Unterlassungserklärung abgeben können.

  3. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: liberavia 18.05.16 - 19:29

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GaliMali schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Zumal hier wohl "David" besseres zu tun hat, als ständig vor Gericht zu
    > > erscheinen.
    >
    > Außer Goliaths Sicht hat er sich das ja selbst zuzuschreiben, denn er hätte
    > die Urheberrechtsverletzung ja auch einfach nicht begehen oder zumindest im
    > Anschluss daran die geforderte Unterlassungserklärung abgeben können.

    Sollte er wirklich auf eine solche Erpressung eingehen. Gott sei Dank nimmt er den Kampf auf. Diese ganze Abmahnindustrie hat doch schon mafiöse Züge (Unterlassungserklärung als Angebot, dass er nicht Ausschlagen sollte...), die genau ihre finanzielle Macht ausnutzen wollen. Damit muss Schluss gemacht werden. Und durch den Support von jemanden aus UNSERER Mitte kann genau das endlich erreicht werden. Also: Spenden bzw Funden!

  4. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: Thiesi 18.05.16 - 19:31

    liberavia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > gemacht werden. Und durch den Support von jemanden aus UNSERER Mitte kann
    > genau das endlich erreicht werden. Also: Spenden bzw Funden!

    Also ich lese jetzt nicht (www.)Bild(.de).

  5. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: ibsi 19.05.16 - 11:55

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GaliMali schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Zumal hier wohl "David" besseres zu tun hat, als ständig vor Gericht zu
    > > erscheinen.
    >
    > Außer Goliaths Sicht hat er sich das ja selbst zuzuschreiben, denn er hätte
    > die Urheberrechtsverletzung ja auch einfach nicht begehen oder zumindest im
    > Anschluss daran die geforderte Unterlassungserklärung abgeben können.
    Tja, aber OB er das hat, muss ja nun erstmal geklärt werden; und zwar vor Gericht. Und das muss der kleine David selber bezahlen und kann nicht einfach sagen das er damit bis zur nächsten Instanz geht, weil David dann kein Geld mehr hat (wenn er sich nicht eh schon verschulden muss um sich in erster Instanz zu verteidigen). Und DAS ist das Problem. Er wurde halt noch nicht verurteilt.

  6. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: unbuntu 19.05.16 - 12:53

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außer Goliaths Sicht hat er sich das ja selbst zuzuschreiben, denn er hätte
    > die Urheberrechtsverletzung ja auch einfach nicht begehen oder zumindest im
    > Anschluss daran die geforderte Unterlassungserklärung abgeben können.

    Unterschreibst du auch einfach jede Unterlassungserklärung, die dir ins Haus flattert?
    Außerdem ist es nichtmal geklärt (und sehr unwahrscheinlich), dass er überhaupt irgendein Urheberrecht verletzt hat, indem er ein Tutorialvideo auf YT hochgeladen hat...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: Thiesi 19.05.16 - 12:55

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterschreibst du auch einfach jede Unterlassungserklärung, die dir ins
    > Haus flattert?

    Nein. Hier in Lichterfelde ist's übrigens bewölkt. Und wie sieht's bei dir so aus?

  8. Re: irgendwie ungerecht

    Autor: crazypsycho 19.05.16 - 19:20

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GaliMali schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Zumal hier wohl "David" besseres zu tun hat, als ständig vor Gericht zu
    > > erscheinen.
    >
    > Außer Goliaths Sicht hat er sich das ja selbst zuzuschreiben, denn er hätte
    > die Urheberrechtsverletzung ja auch einfach nicht begehen oder zumindest im
    > Anschluss daran die geforderte Unterlassungserklärung abgeben können.

    Wenn er die Unterlassungserklärung abgegeben hätte, hätte er auch die Schadensersatzforderung zahlen müssen.
    Da er ALG bezieht, hieße das er müsste Privatinsolvenz anmelden, was natürlich besonders unschön ist.
    Da macht es eher Sinn Spenden zu sammeln und dagegen vorzugehen.

    Und klar, er hätte das Video nicht machen müssen. Aber er wollte ja nur den Usern helfen. Wer rechnet denn damit, das AS das als Urheberrechtsverletzung auslegt und klagt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Mobile Developer Android (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  3. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Ruhrbahn GmbH, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de