1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New York Times: Abo-Spammail ging an…

Solche Saftläden gibt es bei uns zuhauf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solche Saftläden gibt es bei uns zuhauf.

    Autor: Charles Marlow 29.12.11 - 11:37

    Mailserver und Firewall-Rechner werden von Studenten und Praktikanten aufgezogen, weil es bloss nichts kosten soll. Das zuständige "Fachpersonal" hat meist noch eine "eigentliche" Tätigkeit und macht die Admin nur nebenbei.

    Solange man nur ein paar Dutzend Kunden hat, ist das ja noch ok, aber es gibt auch grössere Unternehmen, die bei ihrer IT und deren Sicherheit so "sparsam" agieren. Und das Personal dafür soll weder kosten, noch gibt man sich Mühe mit ihm.

    Wie sagte man dbzgl. mal zu mir? "Hier sind alle nur auf der Durchreise."

  2. Re: Solche Saftläden gibt es bei uns zuhauf.

    Autor: RipClaw 29.12.11 - 12:29

    Was ich vor allem erlebe ist das bei Massenmails einfach alle Empfänger in To geworfen werden.

    Der Grund ist das hier einfach der Auftrag für eine Kundeninfo Mail von Chef an Sekretärin gegeben und die kann nur Outlook und spezielle Software ist sowieso nicht vorhanden.

    Da lustige sind dann noch die Leute die dann auf "Allen antworten" klicken, oder der beliebte "ihre Email ist uns wichtig" Autoresponder, und so multipliziert sich der Spaß dann noch.

  3. Re: Solche Saftläden gibt es bei uns zuhauf.

    Autor: Crass Spektakel 29.12.11 - 12:52

    Wirklich frustrierend ist wie wenig Ahnung "gehobene" IT-Verantwortliche von erprobten Lösungen haben.

    Ich habe selbst mehrere Male erlebt wie Massenmails über irgendwelche horrend komplexen Groupwarelösungen komplett an den RfC vorbei verschickt wurden so daß gleichmal 99% der Mails als Spam im hauseigenem(!) Spamfilter hängen blieben. Daß diese Lösungen meistens zu dumm sind korrekte Bulkmails gebündelt nach Zielrechner auszuliefern kommt dazu.

    Führt man dann einmal GNU Mailman vor laufen den Zuschauern die Gesichter kreidebleich aufgrund Future Shock an. Sagt man dann noch dazu daß Mailman nichts kostet und nur wenig Administration durch einen erfahrenen Betreuer braucht dann hat man gerade einen neuen Kunden aquiriert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg
  3. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2060 Super Dual Evo V2 OC 8GB + Rainbow Six: Siege für 369,45€, Asus...
  2. 112,10€ (mit 20€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  4. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
    PC-Hardware
    Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

    Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
    Ein Bericht von Marc Sauter


      1. Amazon: Prime Video erhält Profile
        Amazon
        Prime Video erhält Profile

        Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

      2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
        Chilisoße
        Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

        Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

      3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
        Motorola
        Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

        Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


      1. 17:00

      2. 16:58

      3. 16:03

      4. 15:50

      5. 15:34

      6. 15:15

      7. 15:00

      8. 14:51