Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nicht per Windows Update: So kommt…

Dauert ewig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dauert ewig

    Autor: Pwnie2012 19.10.13 - 11:13

    es dauert laut beschreibung 20-30min. beim laptop meines vaters hat es 3 stunden gedauert, komischerweise hat das "konfigzrieren WEITERER extras" am längsten gddauert..

  2. Re: Dauert ewig

    Autor: wmayer 19.10.13 - 11:50

    Nach dem Download kam es bei mir mit 20 Minuten recht gut hin ...

  3. Re: Dauert ewig

    Autor: Terrier 19.10.13 - 13:26

    ul konstante 12,5 mb/s. nix zu meckern.

  4. Re: Dauert ewig

    Autor: Ben23 20.10.13 - 00:31

    Zumindest download speed war ziemlich gut. Warum bekommt Apple das Updaten nur nie vernünftig hin?

  5. Re: Dauert ewig

    Autor: nmSteven 20.10.13 - 10:14

    Ben23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest download speed war ziemlich gut. Warum bekommt Apple das Updaten
    > nur nie vernünftig hin?


    Microsoft hatte anfangs auch massive Probleme hat aber wohl schnell reagiert. Der unterschied ist aber auch, dass dieses Update von Microsoft nicht so stark kommuniziert wurde wie Updates von Apple kommuniziert werden.

    Es gab schlicht keine Meldung die jeder gesehen hat sondern man geht davon aus, dass die Leute nach und nach in den Store gehen und das Update sehen werden. Deshalb verteilt sich die Last besser. Vermutlich wird erst später eine Meldung für die übrigen kommen "Windows 8.1 ist verfügbar jetzt kostenlos laden".

  6. Re: Dauert ewig

    Autor: OmegaForce 22.10.13 - 11:37

    Das runterladen hat bei mir länger gedauert als die installation selbst.
    Die Installation hat iwie gefühlt 5-10 min gedauert, realität war eher 10-15min naja kommt halt auf die Hardware an.

    Ich stehe zu meiner Meinung. Wenn du anderer bist okay :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen', Hannover
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-60%) 19,99€
  3. (-55%) 5,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

  1. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.

  2. WoW Classic: Spieler verwechseln Features mit Bugs
    WoW Classic
    Spieler verwechseln Features mit Bugs

    Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

  3. Deutsche Telekom: Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring
    Deutsche Telekom
    Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

    Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.


  1. 16:27

  2. 16:14

  3. 15:59

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:38

  7. 14:23

  8. 14:08