1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nicht per Windows Update: So kommt…
  6. Thema

Windows 8.1 ohne 8?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: Quantium40 18.10.13 - 08:31

    peter_pan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich an Windows immer wieder stört sind die Updates, erstmal das ewige
    > runterladen, dann mit einem Neustart besiegeln, wo man im Extremfall mal
    > eine halbe Stunde auf den Reboot wartet und die Prozente anfleht schneller
    > zu sein.

    Wie mans nimmt - bei Windows kommen die Updates halt einmal im Monat gesammelt - da muss man auf Schlag vielleicht mehr herunterladen, als bei Linux oder OSX oder gar Android. Eine halbe Stunde für einen Reboot kann man aber höchstens in einer Domäne warten, wo sowohl Rechner selbst, Server und Netzwerk nicht so ganz auf dem aktuellen Stand sind.
    Was Updates angeht, nervt mich momentan Android auf dem Tablet deutlich mehr als Windows auf dem Hauptrechner. Bei ca.100 installierten Apps werd ich da mehrmals täglich von nervenden Updates (Download und Installation) gestört, weil es Anbieter gibt, die ihre Apps praktisch täglich updaten müssen, ohne dass sich an der Funktionalität auch nur das Geringste ändern würde.

  2. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: jack_torrance 18.10.13 - 08:44

    jack_torrance schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wurde gerade allen ernstes vom Windows Update aufgefordert, DAEMON
    > Tools Lite zu deinstallieren, da sonst das Update auf 8.1 nicht fortgesetzt
    > werden könnte O.O
    >
    > Das kann doch nicht wahr sein, oder?! Seit wann darf ein BS vorschreiben,
    > welche Software der User installiert haben "darf" oder nicht.

    Also über die DAEMON-Tools-Deinstallation komme ich kaum hinweg...
    Ansonsten läuft 8.1 jetzt aber und auf den ersten Blick auch flüssiger, was das Aufwachen aus dem Ruhezustand angeht. Die starke HDD-Aktivität nach dem Boot (die ersten paar Minuten) ist leider noch immer da.

    Die Änderungen gefallen mir sehr (Desktophintergrund auch in ModernUI, Button unten links zum Wechsel bzw. Menü mit Rechtsklick, usw) und ich denke, ich kann damit leben. In ein paar Wochen - wenn es dann für 8.1 ausgereift ist - werde ich noch ClassicShell installieren.

    Eine Frage aber noch von höchstem Interesse:
    Wenn ich bei meinem Touchpad von rechts nach links wische kommt immer diese Charmsleiste. Das passiert mir beim normalen Scrollen ständig und es nervt unheimlich. Wo kann ich das abstellen?

    Zur Info: In den Touchpadeinstellungen konnte ich es nicht finden (2-Finger-Wischen und was es da alles gibt, nur diese einfachen Wischer nicht) und eine Änderung der Registrierung mit DisableCharmsLT oder so ähnlich hat letzte Nacht auch auf die Schnelle nach dem Neustart keine Wirkung gezeigt...

  3. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: peter_pan 18.10.13 - 09:19

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie mans nimmt - bei Windows kommen die Updates halt einmal im Monat
    > gesammelt - da muss man auf Schlag vielleicht mehr herunterladen, als bei
    > Linux oder OSX oder gar Android. Eine halbe Stunde für einen Reboot kann
    > man aber höchstens in einer Domäne warten, wo sowohl Rechner selbst, Server
    > und Netzwerk nicht so ganz auf dem aktuellen Stand sind.

    Als ich kürzlich Windows 7 frisch installiert hatte (mit SP1) wurde erstmal 2x "wichtige Updates" heruntergeladen, dass hat schonmal nebenher für verringerte Performance gesorgt. Dann kam der obligatorische Neustart, da war erstmal 10 Minuten runterfahren und installieren, das gleichen beim Hochfahren. Dann wurde während dessen nochmal neu gestartet, und dann wurden nochmal 5 Minuten beim Hochfahren Prozente gezählt. Dann kamen die nächsten wichtigen Updates (nur 2 oder 3). Aber sowas kann manauch intelligenter lösen.
    Ich bin auf dem Handy auf BB-OS, da gibt es 1x im halben Jahr ein Update, dass 10 Minuten dauert. Das Android Updateverhalten kann ich leider nicht beurteilen - auch wenn ich in ein paar Tagen ein Galaxy S4 als Geschäftshandy bekomme. Ich bin sehr gespannt. Vor allem graut es mir davor, alle 2 Tage den Akku laden zu müssen, aber ich rutsch schon wieder vom Thema ab.

  4. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: wmayer 18.10.13 - 09:22

    Du solltest die dann vielleicht auch mit WP8 vergleichen und nicht mit Windows 7 oder Windows 8. Updateorgien bei der erstmaligen Einrichtung sind aber meiner Meinung nach echt kein Problem.

  5. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: peter_pan 18.10.13 - 09:32

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest die dann vielleicht auch mit WP8 vergleichen und nicht mit
    > Windows 7 oder Windows 8. Updateorgien bei der erstmaligen Einrichtung sind
    > aber meiner Meinung nach echt kein Problem.


    Was ist WP8?
    Bei dem Win8 Update durfte ich auch erstmal 20 Minuten dem Update-Neustart zuschauen. Warum wird das nicht ins Iso einfach mit integriert?
    Ich kann es halt auf der Desktopebene wirklich nur mit meinem Mac und meinem Linux vergleichen und die machen das schnell und ein einem Paket. Das ist nach dem runterladen in 2 Minuten gegessen.

  6. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: wmayer 18.10.13 - 09:49

    Du hast erst von Windows 7 gesprochen und dann vom Blackberry OS und Android. Beides Betriebssysteme für Smartphones, während Windows 7 und 8 dies definitiv nicht sein.
    Daher mein Vorschlag doch eher mit WP8 (Windows Phone 8) zu vergleichen.
    Äpfel und Birnen, du verstehst schon.

  7. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: peter_pan 18.10.13 - 09:58

    Ich hatte mich auf das Zitat bezogen, wo es auch um Android ging.
    Das war nur ein Nebenausläufer und nicht Hauptargument.

  8. Re: Windows 8.1 ohne 8?

    Autor: jack_torrance 20.10.13 - 00:22

    jack_torrance schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich bei meinem Touchpad von rechts nach links wische kommt immer diese
    > Charmsleiste. Das passiert mir beim normalen Scrollen ständig und es nervt
    > unheimlich. Wo kann ich das abstellen?

    Lösung: Treiber-Update der Synaptics-Touchpad-Treiber (Lenovo Thinkpad-Webseite in meinem Fall)
    Unter Anwendungsgesten gab es nun den Punkt Rand-Swipe. Deaktiviert man diesen, hat man endlich seine Ruhe und kann wieder arbeiten.

    Schönen Sonntag.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  4. Hays AG, Pulheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590 UHD-Monitor für 279€ + 6,99€ Versand statt 304,95€ im Vergleich)
  2. (u. a. F1 2019 - Legends Edition für 13,49€)
  3. (u. a. WD Blue 3D 1 TB für 108,99€ und 500 GB für 61,99€ und Amazon Fire TV Stick mit Alexa...
  4. (u. a. Leon: Der Profi - Kinfofassung & Director's Cut, Apocalypse Now - Kinofassung, Redux & Final...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4 im Homeoffice: In der Not frisst der Teufel Himbeeren
Raspberry Pi 4 im Homeoffice
In der Not frisst der Teufel Himbeeren

Der kleine Raspberry Pi 4 eignet sich mit Abstrichen als Homeoffice-Notlösung und ist eine klasse Einführung in die Linux-Welt.
Von Oliver Nickel

  1. Emulatoren Das neue Retropie läuft auf dem Raspberry Pi 4
  2. Homeoffice Raspberry Pi verkauft sich in der Coronakrise sehr gut
  3. Coronavirus Raspberry Pi wird zum Beatmungsgerät

Cyberhilfswerk: Sandsäcke stapeln im Internet
Cyberhilfswerk
Sandsäcke stapeln im Internet

Wie ein Technisches Hilfswerk für IT-Vorfälle stellen sich Aktivisten ein Cyberhilfswerk vor. Es soll eingreifen, wenn es zum Ernstfall kommt. Die Initiatoren sehen sich als Mittler zwischen Nerds und Behörden.
Von Anna Biselli

  1. Rubber Ducky Vom Hacken und Absichern der USB-Ports

BER Bausimulator angespielt: Satirisch am Flughafen scheitern
BER Bausimulator angespielt
Satirisch am Flughafen scheitern

Im kostenlosen Mobile Game des Postillon ist die Sache mit dem Hauptstadtflughafen völlig frustrierend - und damit sehr lustig.

  1. Mobile Games "Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"
  2. Mobile Games Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
  3. Mobile Games Verspielt durch die Feiertage