Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Hack erlaubt Installation…

Zu bekommen ist die Konsole leicht, nur nicht für 100 EUR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu bekommen ist die Konsole leicht, nur nicht für 100 EUR

    Autor: DY 10.10.17 - 06:56

    Schon seltsam, dass der Hersteller seine eigene Gewinnmöglichkeit durch Mehrabsatz derart einschränkt- einzig wenn man die dunklen Kanäle selbst bedient würde es für mich Sinn ergeben.

  2. Re: Zu bekommen ist die Konsole leicht, nur nicht für 100 EUR

    Autor: countzero 10.10.17 - 10:05

    Es handelt sich halt um ein Produkt, dass von vorn herein nur für einen begrenzten Zeitraum verfügbar ist. Solche Produkte zu kaufen allein mit dem Ziel sie mit Gewinn weiterzuverkaufen, hat in letzter Zeit nach meinem Empfinden deutlich zugenommen.

    Das ist natürlich nur eine Anekdote und kein Beweis, aber ich habe folgendes gehört. Ein Youtube, den ich ab und zu schaue, hat sich am Erscheinungstag vor einem großen Geschäft angestellt und es waren noch ca. 50 andere da. Das einzige Gesprächsthema war, wieviel Gewinn man wohl bei eBay rausschlagen kann. Er hatte den Eindruck, dass kein einziger vor hatte, sich das Ding für sich selbst zu kaufen.

    Ähnlich sieht es ja auch bei anderen limitierten Produkten aus. Vor ein paar Jahren war es kein Problem, eine Collectors Edition eines Spiels bei Amazon vorzubestellen. Heute sind die Vorbesteller-Kontingente in der Regel innerhalb von Minuten vergriffen.

    Die einzige Lösung wäre, den Markt mit so vielen SNES mini zu fluten, dass es sich für die Weiterverkäufer nicht mehr lohnt.

  3. Re: Zu bekommen ist die Konsole leicht, nur nicht für 100 EUR

    Autor: LH 10.10.17 - 11:07

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon seltsam, dass der Hersteller seine eigene Gewinnmöglichkeit durch
    > Mehrabsatz derart einschränkt

    So einfach ist es nicht. In Wirklichkeit ist es ein an sich recht teures Produkt, dass sich dennoch einer großen Aufmerksamkeit erfreut, da eben alle von einer geringen Absatzmenge ausgehen.

    Allerdings hat Nintendo bereits angekündigt, weitere Geräte herzustellen. Durch den Hype, scheint der eher hohe Preis nun aber vielen gerechtfertigt, womit Nintendo gutes Geld verdient.

    Wobei nicht klar ist, wieviel davon wirklich von Nintendo geplant war, und was einfach aus deren "Sorge" hervorgeht, auf unverkauften Geräten sitzen zu bleiben. Nintendo produziert immer sehr konservativ.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

  1. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Informationen zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  2. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

  3. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.


  1. 23:36

  2. 22:57

  3. 12:49

  4. 09:11

  5. 00:24

  6. 18:00

  7. 17:16

  8. 16:10