Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nist: Zweite Runde im Wettbewerb für…

Quantencomputer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Quantencomputer

    Autor: grompa 30.01.19 - 19:18

    Was soll das heissen „Wann und ob Quantencomputer gebaut werden, weiß niemand“?

  2. Re: Quantencomputer

    Autor: justanotherhusky 31.01.19 - 05:11

    Nunja ein generischer QuantenComputer den du per Software programmieren kannst ist noch in weiter Ferne. Das was jetzt passiert ist eher herumstolpern in Kinderschuhen. Ich will die Arbeit der Beteiligten Forscher bei Gott nicht schlecht reden, aber nach jetzigem Stand ist das Thema Quanten Computer im Bezug auf Krypto keine wirkliche Gefahr. Gibt einige Forschungsarbeiten dazu, aber bis die bösen Jungs sowas kaufen bzw bauen können dauerts noch eine Weile. Solang es günstiger bzw effizienter ist das Passwort aus einer Person mit der Brechstange rauszuprügeln würde ich mir da keine Sorgen machen.

    Aber dennoch gut, dass sich jemand jetzt schon Gedanken über widerstandsfähige Krypto macht. Man weiss ja ungefähr wieviele Jahrzehnte es dauern kann bis sich da ein neuer Standard wirklich durchsetzt. Siehe MD5

  3. Re: Quantencomputer

    Autor: mw.121124 31.01.19 - 08:20

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] per Software programmieren kannst ist noch in weiter Ferne.

    Frage einmal Go- oder Starcraft(*)-Spieler, was die geglaubt haben, wie lange es noch dauert, bis ein Computer einen Menschen schlägt :-)
    Geht dann manchmal sehr flott

    Aber prinzipiell gebe ich dir bei deinem Post natürlich recht - Es ist besser, früher zu beginnen, auch wenn für aktuelle Szenarien noch keine Notwendigkeit dafür bestehen würde.

    (*) Ich weiss, war erst Protoss vs. Protoss

  4. Re: Quantencomputer

    Autor: \pub\bash0r 31.01.19 - 09:27

    Meiner Meinung nach sollte man immer davon ausgehen, dass solche Technologien bereits in den Händen von "interessierten Parteien" (aka Militär, Geheimdienst, ...) sind. Gerade wenn eine Forschung erfolgsversprechend scheint, stuft man die Ergebnisse als Staatsgeheimnis ein und nutzt sie hinter verschlossenen Türen - man will ja einen strategischen Vorteil.

    Ja, es ist gut möglich, dass wir von einem praktischen Einsatz noch weit weg sind - nach den öffentlichen Forschungsergebnissen zu urteilen. Es scheint mir aber nicht verkehrt, davon auszugehen, dass es bereits Fortschritte gibt, die eben NICHT öffentlich sind.

  5. Re: Quantencomputer

    Autor: Hugo1of2 31.01.19 - 16:46

    Sollen Banken auch davon ausgehen dass sich die Regierung bereits in den Tresor teleportieren kann?

  6. Re: Quantencomputer

    Autor: __destruct() 31.01.19 - 19:47

    Banken gehen nicht mal davon aus, dass eine falsche Person dazu in der Lage ist, eine Kreditkarte umzudrehen.

  7. Re: Quantencomputer

    Autor: Freax 02.02.19 - 21:37

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Banken gehen nicht mal davon aus, dass eine falsche Person dazu in der Lage
    > ist, eine Kreditkarte umzudrehen.

    Wie jetzt... Die haben eine Rückseite??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    1. Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten
      Bundesnetzagentur
      Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

      Die Netzbetreiber erklären auf europäischer Ebene weiter, dass Routerfreiheit die Sicherheit bedroht. Doch es gibt dazu kaum Fallzahlen bei der zuständigen Bundesnetzagentur.

    2. Arbeitsspeicher: SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM
      Arbeitsspeicher
      SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM

      Nachdem Samsung bereits DDR4-Speichermodule mit 32 GByte Kapazität basierend auf 1Z-nm-16-GBit-Chips verkauft, legt SK Hynix nach: Die Serienfertigung des DRAMs soll allerdings erst 2020 starten.

    3. iLife MP8 Micro: Winziger Windows-PC passt in die Handfläche
      iLife MP8 Micro
      Winziger Windows-PC passt in die Handfläche

      Der iLife MP8 Micro ist ein Beispiel dafür, wie klein Komplettsysteme mit Windows 10 mittlerweile sein können, ohne zu viele Anschlüsse aufzugeben. Der Mini-PC nutzt eine Gemini-Lake-CPU von Intel und sollte für einfache Office-Arbeiten ausreichen.


    1. 16:55

    2. 16:10

    3. 15:15

    4. 15:00

    5. 14:43

    6. 14:28

    7. 14:14

    8. 14:00