1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nitrophone 2 im Test: Das…

Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: sambache 22.02.22 - 09:59

    Das ist doch viel besser.

    247 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2020 13:44 durch sambache

  2. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Dakkaron 22.02.22 - 10:03

    Die sind allerdings auch echte, selbst entwickelte Handys. Das Nitrophone 2 ist nur ein Pixel 6 mit GrapheneOS. Für das Aufspielen der Software verlangen sie einen Aufpreis von ¤250 und für das Entfernen der Sensoren noch mal ¤300. Für ein mal Aufmachen und drei Lötpunkte aufmachen.

  3. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: goggi 22.02.22 - 10:20

    Telefonieren kann man doch per Klinkenbuchse oder?

  4. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Dakkaron 22.02.22 - 10:22

    Natürlich, aber dann muss man wieder ein zweites Ding mitnehmen. Warum nicht einfach per Schalter? Ein Hardwareschalter trennt das Mikro gleich gut, wie ein absteckbares Mikro.

  5. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: goggi 22.02.22 - 10:24

    Komfort und Sicherheit sind meist Faktoren die sich aussließen.

  6. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Dakkaron 22.02.22 - 11:02

    Ja, aber inwiefern ist ein per Hardwareschalter ausgeschaltetes Mikro unsicherer als ein Mikro am Klinkenstecker?

  7. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Kooneybert 22.02.22 - 11:10

    Mein erster Gedanke war auch: warum nicht einfach Hardware-Schalter einbauen?

  8. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Muhaha 22.02.22 - 11:15

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich, aber dann muss man wieder ein zweites Ding mitnehmen. Warum
    > nicht einfach per Schalter? Ein Hardwareschalter trennt das Mikro gleich
    > gut, wie ein absteckbares Mikro.

    Weil es hier nicht um eigene Telefon-Hardware geht, sondern nur um ein leicht veränderte Google Pixel.

  9. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: bananensaft 22.02.22 - 11:28

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber inwiefern ist ein per Hardwareschalter ausgeschaltetes Mikro
    > unsicherer als ein Mikro am Klinkenstecker?

    kommt auf Deine Paranoia an. Den Hardwareschalter könnte man theoretisch manipulieren, wenn man das Telefon aufmacht. Und das Mikro quasi immer ON schalten und den Schalter als Dummy drin lassen. Dann wird eine Sicherheit suggeriert die nicht mehr gegeben ist.

    Das mag Aufwand sein, aber je nach Ziel lohnt sich das ggf. .

  10. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: sav 22.02.22 - 11:46

    "Den Hardwareschalter könnte man theoretisch manipulieren, wenn man das Telefon aufmacht. "
    Wenn man das Gerät hat um es derartig zu manipulieren, kann man auch problemlos wieder das Mikrofon einlöten...

  11. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Bananularphone 22.02.22 - 11:51

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich, aber dann muss man wieder ein zweites Ding mitnehmen. Warum
    > nicht einfach per Schalter? Ein Hardwareschalter trennt das Mikro gleich
    > gut, wie ein absteckbares Mikro.


    Wenn man ganz paranoid ist macht man sich Sorgen dass der Schalter kaputtgehen könnte und auf "on" feststecken könnte.

    Anyway: Würde mein Smartphone regelmäßig Sound aufzeichnen, auswerten und/oder live ins Internet streamen würde mir das glaub ich ziemlich schnell am Stromverbrauch und Internettraffic auffallen.

  12. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Mnt 22.02.22 - 12:29

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anyway: Würde mein Smartphone regelmäßig Sound aufzeichnen, auswerten
    > und/oder live ins Internet streamen würde mir das glaub ich ziemlich
    > schnell am Stromverbrauch und Internettraffic auffallen.
    Muss es ja nicht, dafür ist der Tensor Chip da, der ist hervorragend geeignet für Offline-Transkription - er verbraucht extrem wenig und alles was du den Tag über sagst passt komprimiert und ggf. gekürzt in ein paar KB. Nie im Leben würdest du das merken, die App muss nur schauen "Hey, der Trottel hat Alexa installiert, dann nutze ich AWS als Upload-Ziel, das schnallt der nie"...

  13. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: Muhaha 22.02.22 - 12:48

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Anyway: Würde mein Smartphone regelmäßig Sound aufzeichnen, auswerten
    > und/oder live ins Internet streamen würde mir das glaub ich ziemlich
    > schnell am Stromverbrauch und Internettraffic auffallen.

    Man überträgt solche Daten nicht als FLAC in 44Khz Soundqualität. Nein, Dir würde das NICHT auffallen.

  14. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: IrgendeinNutzer 22.02.22 - 12:55

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch viel besser.

    Ist da bekannt ob das wirklich richtige Hardware-Schalter sind? Oder vielleicht eher Schalter der das System softwareseitig anweist dies zu blockieren?

  15. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: keigo 22.02.22 - 13:36

    Na ob jemand den HW-Schalter manipuliert hat oder er von alleine klemmt kann man doch ganz einfach testen.
    Einfach jemanden anrufen und etwas sagen, hört er dich ist der HW-Schalter defekt.
    Gut diesen Test macht man nicht ständig, aber so alle paar Wochen. Und sollte man dann etwas merken, geht es so richtig schön los mit der Paranoia.

  16. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: sambache 22.02.22 - 13:39

    bananensaft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dakkaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, aber inwiefern ist ein per Hardwareschalter ausgeschaltetes Mikro
    > > unsicherer als ein Mikro am Klinkenstecker?
    >
    > kommt auf Deine Paranoia an. Den Hardwareschalter könnte man theoretisch
    > manipulieren, wenn man das Telefon aufmacht. Und das Mikro quasi immer ON
    > schalten und den Schalter als Dummy drin lassen. Dann wird eine Sicherheit
    > suggeriert die nicht mehr gegeben ist.
    >
    > Das mag Aufwand sein, aber je nach Ziel lohnt sich das ggf. .

    Da könnte der Angreifer aber auch vier neue Micros einbauen.

    247 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2020 13:44 durch sambache

  17. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: sambache 22.02.22 - 13:40

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anyway: Würde mein Smartphone regelmäßig Sound aufzeichnen, auswerten
    > und/oder live ins Internet streamen würde mir das glaub ich ziemlich
    > schnell am Stromverbrauch und Internettraffic auffallen.

    Bringt nix, wenn du es NACHHER merkst, oder ?

    247 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2020 13:44 durch sambache

  18. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: sambache 22.02.22 - 13:41

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist doch viel besser.
    >
    > Ist da bekannt ob das wirklich richtige Hardware-Schalter sind? Oder
    > vielleicht eher Schalter der das System softwareseitig anweist dies zu
    > blockieren?

    Das sind echte Hardwareschalter.

    247 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.2020 13:44 durch sambache

  19. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: treysis 22.02.22 - 16:04

    keigo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ob jemand den HW-Schalter manipuliert hat oder er von alleine klemmt
    > kann man doch ganz einfach testen.
    > Einfach jemanden anrufen und etwas sagen, hört er dich ist der HW-Schalter
    > defekt.
    > Gut diesen Test macht man nicht ständig, aber so alle paar Wochen. Und
    > sollte man dann etwas merken, geht es so richtig schön los mit der
    > Paranoia.

    Außer die Software ist so manipuliert, dass sie beim Telefonieren nur Audio weiterleitet, wenn ein externes Minro verbunden ist.

  20. Re: Also Pinephone und Purism haben Hardwareschalter.

    Autor: gan 22.02.22 - 16:30

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist da bekannt ob das wirklich richtige Hardware-Schalter sind? Oder
    > vielleicht eher Schalter der das System softwareseitig anweist dies zu
    > blockieren?

    Das wäre wie die Augen-OP durch das Rektum.
    Ein Hardwareschalter benötigt neben dem Schalter selbst genau 2 Punkte auf der Platine und zwei kurze einadrige Kabel. Ein in Hardware ausgeführter Schalter, der Software anweist benötigt dagegen mindestens 6 Kabel (Strom, Daten und Leitungen für den Schalter selbst) und einen Mikrokontroller, ist also deutlich aufwändiger.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. CSV Experte Qualitätskontrolle (m/w/d)
    BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  3. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
  4. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dune, Godzilla vs. Kong, The Suicide Squad, The Boss Baby)
  2. 87,39€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 98,47€)
  3. 150,42€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 179€)
  4. 344€ (Vergleichspreis 383€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de