1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No Man's Sky im Test: Interstellare…

Bitte einfach die technik verkaufen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: korona 12.08.16 - 02:46

    Für mich ist NMS eine perfekte Basis für viele tolle Dinge. Wenn Sie Ihre Technologie verkaufen oder Modder öffnen stellt euch die Möglichkeiten vor.

    Mit einem richtigen mp Part könnte das Spiel endlich eve ablösen.
    Ein sp mit richtiger Story wäre auch schön.

    Merkt man meine Enttäuschung? Nun ja für mich ist es im Moment eine tech Demo. Es existiert ein riesiges Universum aber ich kann es bis auf Namen geben kaum beeinflussen. Ich will sternenreiche aufbauen richtigen Handel uvm... Was man alles damit anstellen könnte.

    Und jetzt an alle die sagen Spiel eve, da gefällt mir das kampssystem null, ich will als Pilot wirklich fliegen und nicht nur zuschauen wie langsam meine Panzerung runter geht oder nur die energie aus geht

  2. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: D43 12.08.16 - 03:48

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist NMS eine perfekte Basis für viele tolle Dinge. Wenn Sie Ihre
    > Technologie verkaufen oder Modder öffnen stellt euch die Möglichkeiten vor.
    >
    > Mit einem richtigen mp Part könnte das Spiel endlich eve ablösen.
    > Ein sp mit richtiger Story wäre auch schön.
    >
    > Merkt man meine Enttäuschung? Nun ja für mich ist es im Moment eine tech
    > Demo. Es existiert ein riesiges Universum aber ich kann es bis auf Namen
    > geben kaum beeinflussen. Ich will sternenreiche aufbauen richtigen Handel
    > uvm... Was man alles damit anstellen könnte.
    >
    > Und jetzt an alle die sagen Spiel eve, da gefällt mir das kampssystem
    > null, ich will als Pilot wirklich fliegen und nicht nur zuschauen wie
    > langsam meine Panzerung runter geht oder nur die energie aus geht


    Dann kauf dir doch einfach x3...

  3. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: iCakeMan 12.08.16 - 06:22

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > korona schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ist NMS eine perfekte Basis für viele tolle Dinge. Wenn Sie
    > Ihre
    > > Technologie verkaufen oder Modder öffnen stellt euch die Möglichkeiten
    > vor.
    > >
    > >
    > > Mit einem richtigen mp Part könnte das Spiel endlich eve ablösen.
    > > Ein sp mit richtiger Story wäre auch schön.
    > >
    > > Merkt man meine Enttäuschung? Nun ja für mich ist es im Moment eine
    > tech
    > > Demo. Es existiert ein riesiges Universum aber ich kann es bis auf
    > Namen
    > > geben kaum beeinflussen. Ich will sternenreiche aufbauen richtigen
    > Handel
    > > uvm... Was man alles damit anstellen könnte.
    > >
    > > Und jetzt an alle die sagen Spiel eve, da gefällt mir das kampssystem
    > > null, ich will als Pilot wirklich fliegen und nicht nur zuschauen wie
    > > langsam meine Panzerung runter geht oder nur die energie aus geht

    Genau sowas suche ich auch, rumlaufen, selber fliegen + Eve.

    > Dann kauf dir doch einfach x3...

    Nope. Kein Multiplayer.

  4. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: ArcherV 12.08.16 - 08:59

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist NMS eine perfekte Basis für viele tolle Dinge. Wenn Sie Ihre
    > Technologie verkaufen oder Modder öffnen stellt euch die Möglichkeiten vor.
    >
    > Mit einem richtigen mp Part könnte das Spiel endlich eve ablösen.
    > Ein sp mit richtiger Story wäre auch schön.
    >
    > Merkt man meine Enttäuschung? Nun ja für mich ist es im Moment eine tech
    > Demo. Es existiert ein riesiges Universum aber ich kann es bis auf Namen
    > geben kaum beeinflussen. Ich will sternenreiche aufbauen richtigen Handel
    > uvm... Was man alles damit anstellen könnte.
    >
    > Und jetzt an alle die sagen Spiel eve, da gefällt mir das kampssystem
    > null, ich will als Pilot wirklich fliegen und nicht nur zuschauen wie
    > langsam meine Panzerung runter geht oder nur die energie aus geht


    EVE hat mit NMS ungefähr soviel zu tun wie Arma mit CoD....

    Das Kampfsystem in EVE ist gut wie es ist, denn dadurch ist eine Komplexität möglich welche zB die X Reihe oder Star Citizen niemals erreichen wird.

  5. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: niemandhier 12.08.16 - 09:54

    iCakeMan schrieb:
    >
    > Nope. Kein Multiplayer.

    NMS ja auch nicht. ;)

  6. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Elgareth 12.08.16 - 09:58

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iCakeMan schrieb:
    > >
    > > Nope. Kein Multiplayer.
    >
    > NMS ja auch nicht. ;)

    Deswegen will er doch dass die Technik verkauft wird... Also Leute gibts... ^_^

  7. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Micha123456 12.08.16 - 10:25

    Schau einfach mal hier: http://unity3d.com/
    Everything you need to succeed :)

  8. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: thecrew 12.08.16 - 10:32

    Die Technik muss nicht verkauft werden. Sie ist doch frei verfügbar.

    Prozeduale Generation ist nix neues. Und Space Engine z.B. erstellt die Planeten realistischer als No mans sky. (außer das es dort noch keine Pflanzen und Tiere gibt, weil das ein Typ seit 7 Jahren alleine macht. Dafür kostet es aber auch nichts. Und sieht echter aus (nicht so Bonbon maßig).

    https://www.youtube.com/watch?v=f4WrUpc1D3U

    https://www.youtube.com/watch?v=xXst2oHt78A



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.16 10:40 durch thecrew.

  9. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Cyberlink 12.08.16 - 10:35

    Und noch die Voxel Farm Engine für die prozedurale Planeten Generierung draufhauen:
    http://www.voxelfarm.com/index.html

    Wobei sich SOE ja an der Voxel Farm Engine die Zähne ausgebissen hat.

  10. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Destroyer2442 12.08.16 - 11:30

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Kampfsystem in EVE ist gut wie es ist, denn dadurch ist eine
    > Komplexität möglich welche zB die X Reihe oder Star Citizen niemals
    > erreichen wird.

    Fanboy detected!

    Ich spiele Eve auch schon seit einer Weile nicht mehr, eben weil es einfach viel zu PvP lastig ist, insbesondere wenn man einfach nur mal das Universum erkunden will. Dann muss man immer gleich ein ganzes Regelwerk beachten, nur um nicht sofort von irgendwelchen hobbylosen (denen nach einem Abschuss offensichtlich einer abgeht) weggeballert zu werden und selbst dann gibt's irgendwie immer noch einen Weg um jemanden zum PvP zu zwingen. Auch der Content an sich ist in Eve (trotz der Größe der Spielwelt an sich) noch sehr überschaubar und sehr repetitiv, am Ende merkt man wie man eigentlich einfach nur noch grindet bis es dann irgendwann auch keinen Spaß mehr macht. Außerdem bleibt vieles nur großen und reichen Allianzen vorbehalten, welche dann meistens so Regeln haben wie mindest Onlinezeiten oder ähnlichen Bullshit.

    Wobei das Marktsystem in Eve natürlich legendär ist, aber gleichzeitig ist es für mich auch der Beweis dafür dass zuviel Realismus auch keinen Spaß macht.

    Der einzige Grund weshalb ich immer ab und zu mal wieder Eve Spiele ist die Grafik und die Atmosphäre des Spiels an sich :)

  11. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: mw (Golem.de) 12.08.16 - 11:36

    Die PC-Version soll mit rudimentärem Mod-Support starten und erweitert werden laut Sean Murray. Was das genau bedeutet klären wir heute Abend (circa 20:00) im Livestream. http://twitch.tv/golemlive

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  12. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Niaxa 12.08.16 - 12:18

    Da gebe ich dir zu 100% recht. Wie Hammer wäre es, wenn Modder hier auf einigen Welten RP Storrys einbauen könnten, man sich auf eine generelle Geschichte einigen könnte alla Star Trek oder SW und einfach überall aus der Modderszene schöne Side Abenteuer erleben kann. Die Modderszene kann dann entscheiden ob sie Koordinaten herausgeben oder an Sammelpunkten im Universum Hinweise auf die selbst gebauten Geschichten verstecken, damit man langsam in das Abenteuer eintauchen kann. Dazu etwas Handel und eine klare Linie zur Hauptgeschichte mit ner Hand voll sich aktuallisierenden Endcontens, die immer wieder erweitert werden. DAS wäre mal der Burner.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.16 12:20 durch Niaxa.

  13. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: KerberoZ 12.08.16 - 12:33

    Stell ich mir irgendwie witzig vor.

    Jemand veröffentlicht die geilste Quest / Sidestory überhaupt.
    über 500.000 Downloads,
    Niemand findet den Content.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.16 12:36 durch KerberoZ.

  14. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: burzum 12.08.16 - 13:29

    Ja, ein prozedural generiertes Universum das Modbar wäre, wäre ein Traum... Elite Dangerous hat es ja GRANDIOS verkackt. Wäre dieser Prototype von einem Spiel modbar und offline, würde es vermutlich schon längst die versprochene "lebendige" Galaxy geben anstatt 400 Billionen mal den gleichen Crap.

    Im Prinzip würde (mir) eine Sandbox mit Planeten und Physik reichen die man aber relativ einfach weitgehend modden könnte. Siehe Skyrim.

    Star Citizen soll zwar Dedizierte Server und Mods bieten, aber ich habe die Befürchtung, dass auf Grund der Qualität der Assets kaum noch jemand gute grafische Mods erstellen können wird, die dann nicht schlecht aussehen neben dem Basisspiel.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  15. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Niaxa 12.08.16 - 17:53

    Das wäre doof hehe. Deswegen muss man halt abwägen inwiefern man das bewirbt.

  16. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: ChemoKnabe 12.08.16 - 18:13

    Was ich hier lese lässt mich annehmen das die Leute genau sowas wie Space Engineers haben wollen, da stellt sich mir nur die Frage, Warum kauft ihr euch das dann nicht einfach :D Da ist sogar alles offen weil der Mastercode damals veröffentlicht wurde, dazu sieht es noch besser aus :D

  17. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Keepo 13.08.16 - 10:47

    ArcherV schrieb:
    > EVE hat mit NMS ungefähr soviel zu tun wie Arma mit CoD....
    >
    > Das Kampfsystem in EVE ist gut wie es ist, denn dadurch ist eine
    > Komplexität möglich welche zB die X Reihe oder Star Citizen niemals
    > erreichen wird.


    naja, das kann man so oder so sehen. es gibt bei schiffen keine weak spots. zielen wird nicht belohnt, weil man ohnehin nicht zielen kann. man muss also auf seine itemization achten und bestmöglichen module der jeweiligen situation fitten.
    star citizen ist mehr shooter und belohnt skill. das ganze combatsystem ist überhaupt nicht vergeichbar. EVE spielt sich sehr indirekt.
    Aber ist eve's combat system deswegen komplexer?

  18. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: uselessdm 13.08.16 - 13:45

    KerberoZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell ich mir irgendwie witzig vor.
    >
    > Jemand veröffentlicht die geilste Quest / Sidestory überhaupt.
    > über 500.000 Downloads,
    > Niemand findet den Content.

    Glaub ich nicht, ist ja kein Molyneux Titel ;)

  19. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: Lanski 16.08.16 - 09:26

    Ich schreib zwar immer so tl;dr Einträge ... aber egal.

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > EVE hat mit NMS ungefähr soviel zu tun wie Arma mit CoD....
    >
    > Das Kampfsystem in EVE ist gut wie es ist, denn dadurch ist eine
    > Komplexität möglich welche zB die X Reihe oder Star Citizen niemals
    > erreichen wird.

    Ich stimme dem Arma-COD vergleich nur bedingt zu. :D
    In Arma und COD spielt man militär ... das wars dann auch schon, womit man auch die anderen 2 vergleichen kann. "Weltraum"

    Das Kampfsystem ist auch nur ne Adaption von Dungeons & Dragons wenn man so will. "Komplex" naja ... Resistenzen gibts überall, Dmg-absorbtions-tech wie schilde, armor oder strukturreps addieren da auch nur paar Variablen. X3 kann das übrigens wohl auch alles ... :P
    Anstatt implantaten gibts da Module für die Schiffe und Klasseneigenschaften, gut das mit den verschiedenen dmg-modi muss man modden. Mit Mods kann man da sowieso ein total anderes Spielerlebnis machen. Aber ja ... is Singleplayer ... und auch da kann man nich auf Planeten. Und über X4 sprechen wir nicht. :P

    Jedenfalls wäre das die Antwort wenn du dich tatsächlich nur auf das Kampfsystem beziehst. Wenn du dich auf die Organisation einer Corp oder gar einer Allianz, die Strukturen, die Nötigkeit für Scouts, Guards, Production, Mining etc. im 0.0 beziehst und die daraus resultierende Komplexität in einem PvP-war dort. Dann hab ich nix gesagt. ;-) Das Kampfsystem ist easy ... das drumrum ist die hölle und damit kann auch selbst X nicht mithalten.


    ChemoKnabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich hier lese lässt mich annehmen das die Leute genau sowas wie Space
    > Engineers haben wollen, da stellt sich mir nur die Frage, Warum kauft ihr
    > euch das dann nicht einfach :D Da ist sogar alles offen weil der Mastercode
    > damals veröffentlicht wurde, dazu sieht es noch besser aus :D

    Dachte ich auch. :D
    Space Engineers wird aber auch oft "falsch gespielt". Die Leute rennen da rein ohne Kreativitität und wollen auf was ballern. Keine Fantasie für was zu bauen oder was erleben zu wollen, ne man setzt sich auf nen Mond, weil einem Spinnen und Hunde zu hart sind und ist nach 2 Tagen gelangweilt. Space Engineers ist Lego-Technik mit ner Physikengine :D Fertig. Da gibts kein "ich muss zombies ausweichen und essen finden" oder "ich muss mir nen t-rex zähmen, weil mans kann." Da gibts halt "ich bau mir jetzt ne verkackte Mining drone, die mir eigenständig eis besorgt und zur Basis kommt wenn sie voll ist, damit ich Sauerstoff hab und nich ersticke.
    Wobei Essen und Trinken ja auch mittlerweile gemoddet wurde.
    Jedenfalls bastel ich da aktuell an nem schönen Szenario für das mit paar Kumpels zu spielen. :)

    In No Man Skies brauch man auch ein wenig Leidenschaft, ein wenig Fantasie, seine eigene Story zu schreiben. Wobei das mit mehr Möglichkeiten sicherlich einfacher wäre. Das ist dann doch eher sowas wie ... wenn man als Kind mit seinem Flieger wo man den Pilot raus nehmen konnte und mit dem rumspielen - überall hin ist. Spielplatz im Sandkasten ein Wüstenplanet, Waldrand war Dschungelwelt, die Wohnungen anderer Kinder waren fremde Raumbasen oder bewohnte Planeten, bei Oma auf Planet Runzel gibts Kekse ohne Ende, Im Kindergarten ist die PvP-Zone ... etc. :D
    So stell ich mir das vor wie man das spielen muss mehr oder weniger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.16 09:28 durch Lanski.

  20. Re: Bitte einfach die technik verkaufen...

    Autor: MrTuscani 25.08.16 - 14:27

    Ich gebe dir zu 99% recht... wobei es bei NSM an elementaren Dingen dazu fehlt... Zum Beispiel Wegmarken, ne Map oder was meiner Meinung nach cooler wäre: Ein Beacon welches man craften und bennen kann, damit ich es immer auf dem Kompass/Radar sehe...


    Lanski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schreib zwar immer so tl;dr Einträge ... aber egal.
    >
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > EVE hat mit NMS ungefähr soviel zu tun wie Arma mit CoD....
    > >
    > > Das Kampfsystem in EVE ist gut wie es ist, denn dadurch ist eine
    > > Komplexität möglich welche zB die X Reihe oder Star Citizen niemals
    > > erreichen wird.
    >
    > Ich stimme dem Arma-COD vergleich nur bedingt zu. :D
    > In Arma und COD spielt man militär ... das wars dann auch schon, womit man
    > auch die anderen 2 vergleichen kann. "Weltraum"
    >
    > Das Kampfsystem ist auch nur ne Adaption von Dungeons & Dragons wenn man so
    > will. "Komplex" naja ... Resistenzen gibts überall, Dmg-absorbtions-tech
    > wie schilde, armor oder strukturreps addieren da auch nur paar Variablen.
    > X3 kann das übrigens wohl auch alles ... :P
    > Anstatt implantaten gibts da Module für die Schiffe und
    > Klasseneigenschaften, gut das mit den verschiedenen dmg-modi muss man
    > modden. Mit Mods kann man da sowieso ein total anderes Spielerlebnis
    > machen. Aber ja ... is Singleplayer ... und auch da kann man nich auf
    > Planeten. Und über X4 sprechen wir nicht. :P
    >
    > Jedenfalls wäre das die Antwort wenn du dich tatsächlich nur auf das
    > Kampfsystem beziehst. Wenn du dich auf die Organisation einer Corp oder gar
    > einer Allianz, die Strukturen, die Nötigkeit für Scouts, Guards,
    > Production, Mining etc. im 0.0 beziehst und die daraus resultierende
    > Komplexität in einem PvP-war dort. Dann hab ich nix gesagt. ;-) Das
    > Kampfsystem ist easy ... das drumrum ist die hölle und damit kann auch
    > selbst X nicht mithalten.
    >
    > ChemoKnabe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ich hier lese lässt mich annehmen das die Leute genau sowas wie
    > Space
    > > Engineers haben wollen, da stellt sich mir nur die Frage, Warum kauft
    > ihr
    > > euch das dann nicht einfach :D Da ist sogar alles offen weil der
    > Mastercode
    > > damals veröffentlicht wurde, dazu sieht es noch besser aus :D
    >
    > Dachte ich auch. :D
    > Space Engineers wird aber auch oft "falsch gespielt". Die Leute rennen da
    > rein ohne Kreativitität und wollen auf was ballern. Keine Fantasie für was
    > zu bauen oder was erleben zu wollen, ne man setzt sich auf nen Mond, weil
    > einem Spinnen und Hunde zu hart sind und ist nach 2 Tagen gelangweilt.
    > Space Engineers ist Lego-Technik mit ner Physikengine :D Fertig. Da gibts
    > kein "ich muss zombies ausweichen und essen finden" oder "ich muss mir nen
    > t-rex zähmen, weil mans kann." Da gibts halt "ich bau mir jetzt ne
    > verkackte Mining drone, die mir eigenständig eis besorgt und zur Basis
    > kommt wenn sie voll ist, damit ich Sauerstoff hab und nich ersticke.
    > Wobei Essen und Trinken ja auch mittlerweile gemoddet wurde.
    > Jedenfalls bastel ich da aktuell an nem schönen Szenario für das mit paar
    > Kumpels zu spielen. :)
    >
    > In No Man Skies brauch man auch ein wenig Leidenschaft, ein wenig Fantasie,
    > seine eigene Story zu schreiben. Wobei das mit mehr Möglichkeiten
    > sicherlich einfacher wäre. Das ist dann doch eher sowas wie ... wenn man
    > als Kind mit seinem Flieger wo man den Pilot raus nehmen konnte und mit dem
    > rumspielen - überall hin ist. Spielplatz im Sandkasten ein Wüstenplanet,
    > Waldrand war Dschungelwelt, die Wohnungen anderer Kinder waren fremde
    > Raumbasen oder bewohnte Planeten, bei Oma auf Planet Runzel gibts Kekse
    > ohne Ende, Im Kindergarten ist die PvP-Zone ... etc. :D
    > So stell ich mir das vor wie man das spielen muss mehr oder weniger.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 18,99€
  3. 4,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39