Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noch kein Update: Google warnt vor…

hahaha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hahaha

    Autor: flasherle 08.03.19 - 12:03

    windows 7 und dann noch 32 bit. also betrifft, es wieviele? 1%

  2. Re: hahaha

    Autor: DaVi_AC 08.03.19 - 12:39

    Lach' net; einer meiner Kunden setzt das noch ein... -.-'

  3. Re: hahaha

    Autor: whitbread 08.03.19 - 12:47

    Immer noch besser als Win10!

  4. Re: hahaha

    Autor: MikeU 08.03.19 - 12:57

    Die 32-bit Version wird häufig in VMs eingesetzt - und nicht selten.

    Und wenn du ernsthaft mit Win10 arbeitest, ist das Teil schon eleganter.

  5. Re: hahaha

    Autor: Ach 08.03.19 - 14:23

    Sind ja weltweit immer noch genug CPUs unterwegs, die keine 64bit Erweiterung verstehen. In PCs eher weniger, dafür in Notebooks und vor allem in Netbooks.

  6. Re: hahaha

    Autor: Gromran 08.03.19 - 14:29

    Ähh, nö!

  7. Re: hahaha

    Autor: violator 08.03.19 - 18:46

    Na die ganzen IT-Experten, die immer noch auf Win7 nutzen, weil Win10 ja scheisse ist. Und 64bit? Haha, neumodischer Scheiß, den keiner braucht.

  8. Re: hahaha

    Autor: Michael Graetz2 09.03.19 - 14:32

    Daran musste ich auch gerade denken! Vor allem an die IT "Experten" im Golemforum

  9. Re: hahaha

    Autor: sofries 10.03.19 - 23:32

    MikeU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 32-bit Version wird häufig in VMs eingesetzt - und nicht selten.
    >
    > Und wenn du ernsthaft mit Win10 arbeitest, ist das Teil schon eleganter.

    Ja VMs sind sicher die Zielgruppe von Hackern. Da brechen sie aus einer Sandbox aus um sich in der nächsten Sandbox wiederzufinden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Remseck-Aldingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  2. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.

  3. VPN: Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
    VPN
    Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store

    Die Android-App des freien Wireguard-VPN ist von Google aus dem Play Store entfernt worden. Der Grund dafür ist offenbar ein Spendenaufruf der Entwickler in ihrer eigenen App.


  1. 16:29

  2. 16:09

  3. 15:42

  4. 15:17

  5. 14:58

  6. 14:43

  7. 14:18

  8. 13:53