1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Bundesregierung…

Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: sirbender 10.07.14 - 19:09

    Das Finale steht bevor und die Mehrzahl der Leute schaut weg. Passender Moment und seit langem bekannte Stinkbomben recht unbemerkt platzen zu lassen.

    Gratulation, Frau Merkel!

  2. Re: Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: Lagaz 10.07.14 - 19:14

    Die Merkel ist daran schuld, dass die Menschheit lieber ihre gesamte Aufmerksamkeit einem schwachsinnigen Ballsport widmet?

    Na dann... arme Welt, würde ich mal sagen.

    Jetzt wird die Regierung schon für den übermäßigen Konsum von Sportsendungen verantwortlich gemacht.

    Was kommt als nächstes? Wird die Merkel auch schuld sein, dass mein PEZ-Bonbonspender manchmal klemmt? Hoffentlich! Unverschämt!

  3. Re: Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: sirbender 10.07.14 - 19:34

    Quark. Wer hat denn sowas behauptet?

    Die Sport-Abhaengigkeit ist da. Brot und Spiele halt.

    Was neu ist, dass die Regierung clever genug ist Gesetze und Meldungen so praktisch schmerzfrei durchzudruecken wenn solche Events anstehen!

    Selbst an Tagen wo nicht gespielt wird schreiben mainstream online und offline Medien hauptsaechlich ueber Fussball. Und nicht ueber den Sondermuell der Regierung.

  4. Re: Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: Lagaz 10.07.14 - 19:45

    Das sehe ich aber eher als Schuld der Medien... die sind schließlich das Sprachrohr der Regierung. Da muss ich dir zugeben, dass es taktisch sehr klug ist, seine Medien dafür zu benutzen, den Fokus der Bevölkerung auf das Unwesentliche zu lenken.

    Können wir froh sein, dass es noch unabhängigen Journalismus gibt. (Keine Ironie)

  5. Re: Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: sirbender 10.07.14 - 20:28

    Ja. Leider hilft unabhaengiger Journalismus nur begrenzt. Sport ist nun mal eine Droge und ein Drogensuechtiger passt halt nicht auf wenn du ihm sein liebstes vor der Nase baumeln laesst.

    Wenn 99% der Leute fuer einen Monat nur Fussball im Kopf haben ist es eben verwerflich dann extra den Sondermuell loszuwerden, der sonst zum Skandal werden wuerde.

  6. Re: Passend zur Fussball-WM wird der Regierungs-Sondermuell geleert

    Autor: Garius 10.07.14 - 22:08

    Wenn du schon Zahlen in den Raum schmeißt, dann bitte verifizierbare. Knapp 47,9 % der Leute vertraut der derzeitigen Regierung blind und scheint kein Interesse daran zu haben, dies mit ihrer Stimme zu ändern.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Service Coordinator (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Erfurt, Leipzig
  2. Datenbank-Entwickler (m/w/d) für innovative Versicherungslösungen
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Projektmanager (m/w/d) Customer Insights / Data Analytics Omni-Channel Vertrieb
    Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Frontend Engineer/Web-Entwickler (w/m/d) Redispatch und Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg bei Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)
  2. 109,99€
  3. 17,99
  4. (u. a. The Elder Scrolls V: Skyrim - Anniversary Edition)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking
Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt

  1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
  2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
  3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden

Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung
Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich

  1. Google Flutter läuft stabil auf Windows

Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung
APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek

  1. DSAG SAP-Preiserhöhung sendet "fatale Signale aus"
  2. SAP erhöht erneut Preise Wartung von SAP-Software wird teurer
  3. SAP-Berater Von Bullen und Bären