1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: Rechtliche Tricks der USA…

Man kann nicht alle von uns Einsperren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann nicht alle von uns Einsperren

    Autor: jnsmy 08.07.13 - 12:52

    Ruft zum Protest auf, geht auf die Straße, Ruft zum ende dieser Totalitären Diktatur auf, je mehr von uns auuf die Straße Demonstrieren gehen, desto weniger können sie uns einschüchtern, die Gefängnisse, in die die Rebellen gelangen, die die Freiheit wollen, fassen nicht die gesamte Menschheit.
    Schreibt viele E-Mails an alle eure Freunde, bekannte, Verwandte mit "Bombendrohungen", "Terrorismus bereitschafts erklärungen" und Aufrufen zum Protest, sie können uns alles wegnehmen, alles, auser der Individualität und Freiheit!
    Sie können alles über uns Wissen, aber das Wichtigste wissen ist jenes, das sie nicht wissen, scheißt auf die Technik, werft eure scheiß Smartphones weg & redet wieder miteinander, wie es die Menschen früher taten, zu der Zeit, wo Geheimdienste noch nicht in der Lage waren, Menschen derart zu vernetzen um diese Vernetzung auszunutzen!
    Werdet alle zu Rebellen und Terroristen, Kämpft für eure Freiheit, denn Terroristen kämpfen ja lediglich für Unabhängigkeit und Freiheit, Überrredet die Bullen, welche die Demonstrationen auflösen doch dazu, mit zu demonstrieren?
    Hauptsache ihr lasst euch nichts gefallen, egal, was sie mit uns vor haben, sie können nicht jeden von uns Einsprerren um dieses Vorhaben zu verhindern !

    Es Lebe die Freiheit !

    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird der Widerstand zur Pflicht! (Berthold Brecht)
    Das Ende der Freiheit naht, Wacht auf und tut etwas, bevor es zu spät ist !
    Fangt an zu denken !
    http://www.youtube.com/watch?v=OuJ87X9YX3c
    Wer nichts zu verbergen hat soll dann bitte schön auch nackt herumlaufen hieß es von der Bundesregierung..... aber wer von ihnen ist auch nur IM ANSATZ ehrlich? oder in diesem Sinne Nackt?

  2. Re: Man kann nicht alle von uns Einsperren

    Autor: VeldSpar 08.07.13 - 13:28

    jnsmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ruft zum Protest auf, geht auf die Straße, Ruft zum ende dieser Totalitären
    > Diktatur auf, je mehr von uns auuf die Straße Demonstrieren gehen, desto
    > weniger können sie uns einschüchtern, die Gefängnisse, in die die Rebellen
    > gelangen, die die Freiheit wollen, fassen nicht die gesamte Menschheit.
    > Schreibt viele E-Mails an alle eure Freunde, bekannte, Verwandte mit
    > "Bombendrohungen", "Terrorismus bereitschafts erklärungen" und Aufrufen zum
    > Protest, sie können uns alles wegnehmen, alles, auser der Individualität
    > und Freiheit!
    > Sie können alles über uns Wissen, aber das Wichtigste wissen ist jenes, das
    > sie nicht wissen, scheißt auf die Technik, werft eure scheiß Smartphones
    > weg & redet wieder miteinander, wie es die Menschen früher taten, zu der
    > Zeit, wo Geheimdienste noch nicht in der Lage waren, Menschen derart zu
    > vernetzen um diese Vernetzung auszunutzen!
    > Werdet alle zu Rebellen und Terroristen, Kämpft für eure Freiheit, denn
    > Terroristen kämpfen ja lediglich für Unabhängigkeit und Freiheit,
    > Überrredet die Bullen, welche die Demonstrationen auflösen doch dazu, mit
    > zu demonstrieren?
    > Hauptsache ihr lasst euch nichts gefallen, egal, was sie mit uns vor haben,
    > sie können nicht jeden von uns Einsprerren um dieses Vorhaben zu verhindern
    > !
    >
    > Es Lebe die Freiheit !

    nicht gerade die beste annahme. natürlich können sie uns alle einsperren, genau dazu hat das dhs über 2 milliarden schuss munition gekauft, mehr als im 2. weltkrieg benutzt wurde. Die FEMA-Camps, aka konzentrationslager hat obama auch schon bauen lassen. und seit dem unabhängigkeitstag prügeln die sozi-obama-medien den leuten ja auch ein dass sie sich am gedenktag der freiheit dafür bedanken sollen, wenn TSA-Verbrecher ihnen an strassenkreuzungen finger in den arsch stecken. immer nur zur eigenen sicherheit nätürlich, weil nur so findet man die terroristen!

  3. Re: Man kann nicht alle von uns Einsperren

    Autor: Bouncy 08.07.13 - 16:28

    > Man kann nicht alle von uns Einsperren
    Müßte man auch nicht, Otto Normal interessiert diese Abhördebatte einen feuchten Schei*. Diese ganze Aufdeckung hat die bestätigt, die es vorher eh vermutet haben, aber der Durchschnittsotto versteht weiterhin nicht was ihn das angeht. Da kann man noch soviel erklären...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  2. Ingenieur / Techniker (w/m/d) für Automatisierungstechnik
    REX Automatisierungstechnik GmbH, verschiedene Standorte
  3. Anwendungsentwickler Host (m/w/d)
    Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis