Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Affäre: USA verärgert über…
  6. Th…

Jagt die Amis endlich zum Teufel!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Lagaz 12.07.14 - 15:01

    joojak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles viel zu schön um wahr zu sein. Wenn du das willst muss sich unser
    > Volk erst mal dazu entscheiden merkel & co eun zu sperren !

    Wie die Vergangenheit und auch jüngere Aktionen (weltweit) bewiesen haben, kann uns auch gern diese Entscheidung abgenommen werden.

    Ein bisschen "Demokratie-Regen" auf die Köpfe gewisser Politiker, könnte bestimmt nicht schaden. Ich hätte nichts dagegen, wenn die Amis einen erneuten "Nürnberger Prozess" führen. Denn aufgrund dessen, was Private Paula hier beschreibt, sollte es so langsam genau in diese Richtung verlaufen - als logische Konsequenz und zu unserem Schutz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.14 15:02 durch Lagaz.

  2. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: daarkside 12.07.14 - 15:03

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thorsten thorben kai uwe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte irgendwie als richtigen Knall einen Neuanfang mit den USA
    > > starten, wie du schon sagtest: Militärbasen schließen, Atombomben raus
    > aus
    > > DE, alles raus. Nur so kapieren das die Amis und man wird es endlich mal
    > > schaffen auf Augenhöhe mit den USA zu kommunizieren. Man muss denen
    > einfach
    > > mal die Grenzen aufzeigen.
    >
    > Du sagst das so einfach... Nur werden wir dann anschließend
    > zwangsdemokratisiert und es beginnt alles wieder von vorne ;)


    Quatsch, wir sind die Größte Wirtschaftsregion des Planeten, wir sind Zweifache Atommacht, wir haben unendlich viele Rohstoffe und eine dritte Atommacht die nur darauf wartet von uns eingeladen zu werden. Wir haben eine Welt die Europa lieber folgen würde als sich von den Amis(Laut einer Gallup Umfrage die größte Bedrohung für den Frieden) weiterhin terrorisieren zu lassen.

    http://www.wingia.com/en/services/end_of_year_survey/global_results/7/33/

  3. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: burzum 12.07.14 - 15:06

    Slomo97 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sollten die Bande zum Teufel jagen - Freundschaft ist das schon lange
    > nicht mehr (war es auch nie - wir sind immer noch ein besetztes Land).

    Ich kann diesen dümmlichen Unfug nicht mehr sehen... Bitte bildet euch doch endlich bevor ihr immer wieder damit anfangt. Den 2+4 Vertrag nachzuschlagen wäre hier z.B. ein guter Anfang!

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: daarkside 12.07.14 - 15:16

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Slomo97 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wir sollten die Bande zum Teufel jagen - Freundschaft ist das schon
    > lange
    > > nicht mehr (war es auch nie - wir sind immer noch ein besetztes Land).
    >
    > Ich kann diesen dümmlichen Unfug nicht mehr sehen... Bitte bildet euch doch
    > endlich bevor ihr immer wieder damit anfangt. Den 2+4 Vertrag
    > nachzuschlagen wäre hier z.B. ein guter Anfang!

    Jop, "so etwas wie" einen Friedensvertrag akzeptiere ich im Jahr 2014 sehr gerne und mache mir die Pippi.

    In dieser Frage gebe es etwas was Politiker sehr gerne machen, die Möglichkeit sich selbst zu profilieren, einen Symbolischen(weil 2+4 ist es ja bereits) Friedensvertrag ab zu schließen. Passiert nicht, unlogisch, untypisch, unpolitikerhaft, verdächtig(gut zählt nicht, wäre ja andersherum ebenfalls verdächtig).

  5. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: colin49 12.07.14 - 15:29

    Die USA würden unverantwortlich handeln, wenn sie deutsche Regierungsbeamte nicht aushorchten", am besten gleich per Unterschrift dauerhaft verpflichteten, natürlich mit guter "Abfindung"!

  6. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Noppen 12.07.14 - 16:01

    randomOppinion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die Russen denn gemacht?!

    Sie haben uns das besetzte Land und unsere Souveränität zurückgegeben.

  7. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Atalanttore 12.07.14 - 16:02

    randomOppinion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Freunde haben uns nach dem Krieg bis heute unverdient geholfen und
    > uns die Hand gereicht. Ob durch Luftbrücken unter Einsatz ihres Lebens,
    > Care-Packete oder dem Marshall-Plan.

    Das war hauptsächlich gegen die UdSSR gerichtet, welche mit dem eigenen Wiederaufbau wirtschaftlich mehr als genug ausgelastet war.


    > Was haben die Russen denn gemacht?!

    Die Nazi-Herrschaft in Deutschland beendet – noch bevor die Amis ihre Atombomben über Deutschland ausprobieren konnten. Militärisch unbedeutende japanische Städte mussten dann dran glauben.


    > Das ist FAKT.

    Genauso ist es Fakt, dass die USA den 2. Weltkrieg ohne größere Zerstörungen überstanden haben, wohingegen die halbe UdSSR eine verbrannte Erde war.

  8. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: 3rain3ug 12.07.14 - 16:04

    Slomo97 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutschen hätten den US-Botschafter gleich mit rausschmeissen sollen.
    > Sowie sämtliche Zahlungen für Unterhaltskosten von US-Militärbasen
    > einstellen und die Finanzierung des Ausbaus des Dagger-Complex
    > (US-Spionageeinrichtung in Deutschland) streichen müssen.
    >
    > Wie blöd sind wir eigentlich? Wir lassen uns ausspionieren - und zahlen
    > auch noch dafür!
    >
    > Wir ERWISCHEN die Amis beim Spionieren und fragen VORSICHTIG an, ob sie
    > denn gefälligst damit aufhören wollen.
    >
    > Antwort der Amis: Nö!
    >
    > Wir ERWISCHEN sie wieder - und es hat, endlich mal, MINIMALE Konsequenzen
    > für die Amis. Und darüber regen sie sich jetzt groß auf!?
    >
    > Wir sollten die Bande zum Teufel jagen - Freundschaft ist das schon lange
    > nicht mehr (war es auch nie - wir sind immer noch ein besetztes Land).
    >
    > Das Bündnis mit den Amerikanern ist schon lange nicht mehr in unserem
    > Interesse. TTIP, Freihandelsabkommen, usw. sind NICHT in unserem Interesse.
    > Den Amerikanern steht das Wasser (wirtschaftlich) bis zum Hals. Sie tun
    > alles (siehe Ukraine) um eine Annäherung zwischen Europa und Russland zu
    > torpedieren.
    >
    > Auf solche "Freunde" können wir gerne verzichten.

    Ja, ich denke auch langsam ist das Faß einfach voll und das sollte nicht nur Deutschland so sehen! Man hört ja leider viel zu wenig darüber, wie die Situation in anderen Ländern aussieht...

  9. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Shadow27374 12.07.14 - 16:04

    Die USA sollen endlich ihre Fresse halten! Freunde waren es nie und werden es nie sein.

  10. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: fesfrank 12.07.14 - 16:08

    gott bin ich froh das das einige hier nicht in "verantwortung" stehen !!!!

  11. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Atalanttore 12.07.14 - 16:09

    Shadow27374 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA sollen endlich ihre Fresse halten! Freunde waren es nie und werden
    > es nie sein.

    Ohne Freunde zum Ausspionieren und Erpressen würden in den verschwenderischen USA bald die Lichter ausgehen.

  12. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: daarkside 12.07.14 - 17:15

    fesfrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gott bin ich froh das das einige hier nicht in "verantwortung" stehen !!!!


    Was würde denn deiner Meinung nach passieren, wenn wir in "Verantwortung"(Respekt für die "") stehen und harte Kannte gegen uns wie Dreck Behandelnde Drittstaaten fahren würden?
    Deren sofortiger Einmarsch? gegen 3 europäische Atommächte?
    Wirtschaftliche Sanktionen? Gegen die größte Wirtschaftsregion mit unendlichen Energiereserven?
    Aktionen jeglicher Art gegen Europa und ohne jegliches Backup der restlichen Welt?

    Nichts würde passieren, sie würden murren, etwas raffen und sich anschließend zu benehmen wissen. Wenn nicht? Auch egal, die Welt folgt Europa lieber als den weltweit ungeliebten und als größte Gefahr für den Frieden betrachteten USA.

    Aber es wird auch nichts passieren, denn unsere Repräsentanten wurden auf feinstes Eunuchen Benehmen abgerichtet.

  13. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: blaub4r 12.07.14 - 17:22

    Gähnnnnn langweilig. Und?
    Geht jetzt eine Welt unter? Ob sie es nun von deutschen Boden aus machen
    Oder direkt aus langley is doch egal. Wenn jemand was will kriegt er
    EEs auch.

    Das lustige ist ja ich würde trotzdem die greencard sofort nehmen.
    Und um ziehen. Denn die Amis brauchen keine Fußball Weltmeisterschaft
    Um mal stolz auf ihr Land zu sein.

  14. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: daarkside 12.07.14 - 17:32

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gähnnnnn langweilig. Und?
    > Geht jetzt eine Welt unter? Ob sie es nun von deutschen Boden aus machen
    > Oder direkt aus langley is doch egal. Wenn jemand was will kriegt er
    > EEs auch.
    >
    > Das lustige ist ja ich würde trotzdem die greencard sofort nehmen.
    > Und um ziehen. Denn die Amis brauchen keine Fußball Weltmeisterschaft
    > Um mal stolz auf ihr Land zu sein.

    Du brauchst offensichtlich die richtige Staatsbürgerschaft um für dich persönlich Stolz auf dein Land sein zu können.

    Stolz ist btw das falsche Gefühl. Glück ist - wenn man es denn empfindet - das richtige.
    Ich brauche keinen Nachbarn der Glücklich darüber ist Deutscher zu sein, ICH bin es einfach, das ist Freiheit, das ist das Gegenteil von Herdentrieb und kollektiver Verblendung(die bei den Amis zu diesem faktisch deplatzierten Stolz führt).

  15. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Atalanttore 12.07.14 - 17:35

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das lustige ist ja ich würde trotzdem die greencard sofort nehmen.
    > Und um ziehen. Denn die Amis brauchen keine Fußball Weltmeisterschaft
    > Um mal stolz auf ihr Land zu sein.

    Wenn du aus Stolz auf ein Land umziehen würdest, solltest du tatsächlich auswandern. Denn Personen mit übertriebenem Patriotismus haben in DE noch nie zu einem positiven Ergebnis geführt.

  16. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.07.14 - 18:37

    Haben sie aber nicht! Genau das Gegenteil haben sie GETAN.

  17. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: violator 12.07.14 - 18:51

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was erhoffen die sich? Sicherheit? Haben die angst dass wir wieder einen
    > Führerkomplex entwickeln?

    Mit wem denn, mit der Merkel?
    Die lässt eher erstmal nen 10-Punkte-Plan anfertigen, mit dem sie zeigen will, dass bis zum Jahr 2025 Deutschland für den totale Krieg bereit sein würde. Danach wird entschieden, wie es weitergeht, was bis 2030 dauert. Natürlich auf freiwilliger Basis, nicht bindend und mit 1000 Ausnahmen, die alle schwammig formuliert sind. Der totale Krieg wird bis dahin auch mehrmals runtergestuft, so dass auch ein kleiner Kampf an der Grenze als "totaler Krieg" gewertet werden kann. Wenn das dann im Jahr 2041 geschafft ist, wird das ganze natürlich als Erfolg gefeiert. ;)

  18. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: Lagaz 12.07.14 - 18:56

    (Phantasie-)Zitat von Angela Merkel: "Krieg ist für uns alle Neuland."

  19. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: bofhl 12.07.14 - 19:03

    randomOppinion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben sie aber nicht! Genau das Gegenteil haben sie GETAN.

    War aber nicht wirklich ihnen zu verdanken - die Sowjets waren einfach zu schnell in den zu vernichtenden Gebieten vorgerückt und da die ja damals ihre Verbündeten waren wurde auf den Abwurf verzichtet!

  20. Re: Jagt die Amis endlich zum Teufel!

    Autor: peter.kleibert 12.07.14 - 20:47

    Das ist der Unterschied zwischen Ethik und Moral.

    Dass die Amerikaner Deutschland wieder aufgebaut haben, war eine ethisch korrekte Handlung, weil es das Richtige war.

    Damit handelten sie aber nicht moralisch korrekt, denn Sie taten es nicht, weil sie Humanisten sind, sondern weil die Amerikaner für sich selbst einen Vorteil sahen. Hätten Sie darin keinen persönlichen Vorteil gesehen, hätten sie Deutschland genauso fallen gelassen, wie die Russen. Und das ist keine Vermutung, sondern Tatsache. Ansonsten wäre ja der Morgenthau-Plan niemals erwägt worden.

    Wieso sollten wir ewige Dankbarkeit zeigen für etwas, was die USA dazumals nicht mal willentlich erreichen wollten?

    Geschweigedenn, wieso sollte eine Handlung von vor 60 Jahren eine unmoralische Handlung anno 2014 rechtfertigen? Wir leben im jetzt und heute, und eine solche Spionage-Strategie ist mit nichts zu rechtfertigen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. BWI GmbH, München
  3. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  4. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22