Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Prism-Logo verstößt gegen…

Das ist wie ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist wie ...

    Autor: ytex 14.06.13 - 10:58

    ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

  2. Re: Das ist wie ...

    Autor: freddypad 14.06.13 - 11:14

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden
    > gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins
    > Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

    Die NSA ist lächerlich. Punkt.
    Es ist eine geradezu kriminelle Organisation. Ich betrachte die NSA, als die eigentlichen Terroristen auf unserem Planeten!

  3. Re: Das ist wie ...

    Autor: Nigori 14.06.13 - 12:06

    Sich lächerlich zu machen, schaffen die bisher auch ganz gut alleine.

  4. Re: Das ist wie ...

    Autor: Prypjat 14.06.13 - 17:18

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... in einem Foltergefängnis der USA ist ein Kugelschreiber auf den Boden
    > gefallen. Dass Golem sowas bringt wirkt auf mich, als wolle man die NSA ins
    > Lächerliche ziehen, ohne Rücksicht auf die wiklich drastischen Gefahren.

    Hmmm .... warte mal! News = Neuigkeiten oder Nachrichten!
    Das würde ja Bedeuten, dass es durchaus legitim von Golem ist darüber zu informieren.

    ytex ... Sie sind raus!!!

  5. Re: Das ist wie ...

    Autor: ytex 15.06.13 - 19:10

    Stimmt. Ich sehe ein dass es legitim ist darüber zu berichten, keine Frage. Nur dass es hier als die Sensation schlechthin dargestellt wird (Ewig ganz oben, ausnahmsweise mal ganz gut recherchiert) zählt für mich als Bewertung von Seiten Golems. Und denen scheint es mehr um das reine abarbeiten von News zu gehen als um das Wohl des freien Internets. Ich finde zwar man sollte als Newaanbieter immer objektiv berichten - dann wäre es aber auch selbstverständlich, objektiv unwichtige Themen (Urheberrechtsverstoß eines Geheimdienstes) kleiner darzustellen als objektiv wichtigere (Lauschangriff). Ich hoffe jetzt ist klarer was ich gemeint habe...

  6. Re: Das ist wie ...

    Autor: freddypad 17.06.13 - 15:14

    ytex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Ich sehe ein dass es legitim ist darüber zu berichten, keine Frage.
    > Nur dass es hier als die Sensation schlechthin dargestellt wird (Ewig ganz
    > oben, ausnahmsweise mal ganz gut recherchiert) zählt für mich als Bewertung
    > von Seiten Golems. Und denen scheint es mehr um das reine abarbeiten von
    > News zu gehen als um das Wohl des freien Internets. Ich finde zwar man
    > sollte als Newaanbieter immer objektiv berichten - dann wäre es aber auch
    > selbstverständlich, objektiv unwichtige Themen (Urheberrechtsverstoß eines
    > Geheimdienstes) kleiner darzustellen als objektiv wichtigere
    > (Lauschangriff). Ich hoffe jetzt ist klarer was ich gemeint habe...


    Nur, dass kein Thema "objektiv unwichtig" ist! So ein Quatsch!
    Ob ein Thema wichtig oder unwichtig ist, entscheidet jeder Mensch doch für sich selber, also sehr subjektiv.
    Ich zum Beispiel finde es extrem wichtig darüber zu berichten, dass die NSA das Urheberrecht verletzt. Es muss definitiv aufgezeigt werden, was da so für krumme Dinger hinter den Kulissen ablaufen. Und ich denke man darf durchaus davon ausgehen, dass da noch wesentlich bedenklichere Dinge ablaufen von denen die Welt nichts weiß, aber sicher interessiert wäre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Bilfinger SE, Mannheim
  3. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 28,99€
  3. (-17%) 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. SD: Analogabschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen
    SD
    Analogabschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

    Nach dem Antennenfernsehen wird auch für Satellit die Analogabschaltung geplant. Doch das wird nicht schnell und auch nicht ganz einfach ablaufen.

  2. ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor
    ZBook G4
    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung für unterwegs benötigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations für längere Zeiten ohne Strom.

  3. Messenger Lite: Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland
    Messenger Lite
    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

    Die abgespeckte Version des Facebook Messenger ist über ein halbes Jahr nach der ersten Veröffentlichung offiziell in Deutschland erhältlich. Auf einem Android-Smartphone belegt die App weniger als zehn Prozent des Speicherplatzes, den der eigentliche Messenger benötigt.


  1. 16:10

  2. 16:00

  3. 15:26

  4. 15:18

  5. 14:51

  6. 14:19

  7. 14:00

  8. 13:24