Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Prism-Logo verstößt gegen…

Ist rechtlich doch erlaubt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Geistesgegenwart 13.06.13 - 21:19

    Solange es die NSA nur intern verwendet, ist es doch rechtlich einwandfrei - und ich bezweifle, dass die Dokumente jemals für die Öffentlichkeit bestimmt war. Bei CC-BY-SA bezieht sich die Lizenz wie auch bei GPL nur auf die Weitergabe des Werkes. Eine Firma, wie aber auch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (kA wie das US pendant dazu heißt) gibt das Werk aber nicht weiter, wenn es nur intern verwendet wird (da die Firma/Körperschaft als einzelne juristische Person gilt).

    Oder liege ich hier doch falsch?

  2. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Schnarchnase 13.06.13 - 22:38

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es die NSA nur intern verwendet, ist es doch rechtlich einwandfrei

    Wie kommst du darauf? Für die interne Verwendung müssen Kopien angefertigt und weitergegeben werden und das wäre zumindest in Deutschland nicht vom Urheberrecht gedeckt. Eine Firma oder Behörde kann sich wohl kaum auf die Privatkopie berufen.

    > Bei CC-BY-SA bezieht sich die Lizenz wie auch bei GPL nur auf die
    > Weitergabe des Werkes. Eine Firma, wie aber auch eine Körperschaft des
    > öffentlichen Rechts (kA wie das US pendant dazu heißt) gibt das Werk aber
    > nicht weiter, wenn es nur intern verwendet wird (da die Firma/Körperschaft
    > als einzelne juristische Person gilt).
    >
    > Oder liege ich hier doch falsch?

    Ja da liegst du ganz gehörig falsch. Auch die Weitergabe innerhalb eine geschlossenen Personenkreises ist eine Weitergabe. Die Kopien gehen an natürliche Personen und werden somit verbreitet.

  3. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: altavista 13.06.13 - 22:39

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange es die NSA nur intern verwendet, ist es doch rechtlich einwandfrei
    > - und ich bezweifle, dass die Dokumente jemals für die Öffentlichkeit
    > bestimmt war. Bei CC-BY-SA bezieht sich die Lizenz wie auch bei GPL nur auf
    > die Weitergabe des Werkes. Eine Firma, wie aber auch eine Körperschaft des
    > öffentlichen Rechts (kA wie das US pendant dazu heißt) gibt das Werk aber
    > nicht weiter, wenn es nur intern verwendet wird (da die Firma/Körperschaft
    > als einzelne juristische Person gilt).
    >
    > Oder liege ich hier doch falsch?

    haeh - ne, warum sollst du falsch liegen ? golem uebertrifft sich selbst hier ..;)

  4. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Cespenar 13.06.13 - 23:23

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geistesgegenwart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solange es die NSA nur intern verwendet, ist es doch rechtlich
    > einwandfrei
    >
    > Wie kommst du darauf? Für die interne Verwendung müssen Kopien angefertigt
    > und weitergegeben werden und das wäre zumindest in Deutschland nicht vom
    > Urheberrecht gedeckt. Eine Firma oder Behörde kann sich wohl kaum auf die
    > Privatkopie berufen.
    >
    > > Bei CC-BY-SA bezieht sich die Lizenz wie auch bei GPL nur auf die
    > > Weitergabe des Werkes. Eine Firma, wie aber auch eine Körperschaft des
    > > öffentlichen Rechts (kA wie das US pendant dazu heißt) gibt das Werk
    > aber
    > > nicht weiter, wenn es nur intern verwendet wird (da die
    > Firma/Körperschaft
    > > als einzelne juristische Person gilt).
    > >
    > > Oder liege ich hier doch falsch?
    >
    > Ja da liegst du ganz gehörig falsch. Auch die Weitergabe innerhalb eine
    > geschlossenen Personenkreises ist eine Weitergabe. Die Kopien gehen an
    > natürliche Personen und werden somit verbreitet.

    Bin zwar kein Anwalt aber genau so sehe ich das auch.
    Wenn in einem Kindergarten Liedtexte unter den Kindern verteilt werden kassiert die Gema auch ab. Und die verwenden das auch nur intern.
    Da würde sich schon ein Anwalt finden der das einklagt...
    Anzahl Mitarbeiter NSA * dauer der Nutzung * irgend ein Wahllos gewählter Strafsatz in $
    Achja und um die Höhe des Schadens abschätzen zu können würde ich erstmal alle Rechner von denen beschlagnahmen lassen, gut möglich das das Bild auch für andere Zwecke/Dokumente verwendet wurde :p



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.13 23:26 durch Cespenar.

  5. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: SaSi 13.06.13 - 23:38

    possible hack deteckted?...

    wollt doch nur posten, nun is alls wech... :(

  6. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Geistesgegenwart 14.06.13 - 08:33

    Cespenar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnarchnase schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geistesgegenwart schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Solange es die NSA nur intern verwendet, ist es doch rechtlich
    > > einwandfrei
    > >
    > > Wie kommst du darauf? Für die interne Verwendung müssen Kopien
    > angefertigt
    > > und weitergegeben werden und das wäre zumindest in Deutschland nicht vom
    > > Urheberrecht gedeckt. Eine Firma oder Behörde kann sich wohl kaum auf
    > die
    > > Privatkopie berufen.

    Ja, das Urheberrecht greift hier. Aber zu berücksichtigen ist, dass das Bild unter CC-BY-SA steht. Es kommt hier also darauf an, ob die Firmeninterne Nutzung gegen den Lizenztext der CC Lizenz verstößt - nicht auf das Urheberrecht allgemein.

    > > Ja da liegst du ganz gehörig falsch. Auch die Weitergabe innerhalb eine
    > > geschlossenen Personenkreises ist eine Weitergabe. Die Kopien gehen an
    > > natürliche Personen und werden somit verbreitet.

    Ein "Personenkreis" ist keine juristische Person per se. Eine Firma (z.B eine GmbH) dagegen schon. Bei der GPL ist es exakt genauso - solange nur die juristische Person das Programm nutzt und verändert, muss der Quelltext nicht veröffentlch werden. Inhouse kannst du daher vollkommen legal die meisten Copyleft Programme nutzen und verändern, ohne diese Veränderungen zu veröffentlichen. Das ist natürlich keine eigenart vom Urheberrecht, sondern der Lizenz.

    > Wenn in einem Kindergarten Liedtexte unter den Kindern verteilt werden
    > kassiert die Gema auch ab. Und die verwenden das auch nur intern.

    Wieder: Ein Kindergarten und die Kinder dort, ist keine juristische Person! Das Beispiel ist also unangebracht.

  7. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: zampata 14.06.13 - 10:48

    danke für die Klarstellung

  8. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Nolan ra Sinjaria 14.06.13 - 16:16

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cespenar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn in einem Kindergarten Liedtexte unter den Kindern verteilt werden
    > > kassiert die Gema auch ab. Und die verwenden das auch nur intern.
    >
    > Wieder: Ein Kindergarten und die Kinder dort, ist keine juristische Person!
    > Das Beispiel ist also unangebracht.

    Naja wenn man die Liedtexte auf Liederbüchern kopiert werden, kassiert schonmal die VG Wort... oder mahnt mal wieder ab

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  9. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: Prypjat 14.06.13 - 17:09

    Cespenar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin zwar kein Anwalt aber genau so sehe ich das auch.
    > Wenn in einem Kindergarten Liedtexte unter den Kindern verteilt werden
    > kassiert die Gema auch ab. Und die verwenden das auch nur intern.
    > Da würde sich schon ein Anwalt finden der das einklagt...
    > Anzahl Mitarbeiter NSA * dauer der Nutzung * irgend ein Wahllos gewählter
    > Strafsatz in $

    > Achja und um die Höhe des Schadens abschätzen zu können würde ich erstmal
    > alle Rechner von denen beschlagnahmen lassen, gut möglich das das Bild auch
    > für andere Zwecke/Dokumente verwendet wurde :p

    Das heist, dass wir demnächst in den Nachrichten lesen: "NSA und FBI stürmen NSA und Beschlagnahmen Server und Rechner"?

  10. Re: Ist rechtlich doch erlaubt

    Autor: SaSi 16.06.13 - 02:06

    alles humbug, solange alles intern bleibt, kannst du lieder, fotos und bilder aus dem netz in die prasentationen hauen wie du lustig bist (was auch jedes unternehmen macht). sollte es öffentlich werden, stehen die kosten der fehlenden lizenzen gegenüber dem regress zum übergehen der datenschutzregeln, die der (veröffentlicher) grundsätzlich ein (mitarbeiter) unterschrieben hatte.

    ihr stellt es so dar, als ob wirklich jede abteilung ein budget für separate grafiker und designer hätte (auch wenns nur eine präsi für ein teammeeting ist)... auch wenns gesetz ist, ist das eher das wunschdenken eines grafikers...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  3. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 4,19€
  3. 3,74€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45