Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Luxemburger Behörden…

Ob die in Amerika...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob die in Amerika...

    Autor: hans.brunnen 12.10.13 - 12:31

    überhaupt wissen wo Luxemburg liegt?

  2. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: AllDayPiano 12.10.13 - 12:39

    Da kann nichts gescheites bei herauskommen. Die wissen ja nichtmal wo die Länder sind, gegen die sie Krieg führen....

  3. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 13:05

    Die NSA wird auch eher interessieren was in Luxemburg liegt.

    LuxTrust oder auch so unbedeutende sachen wie der Europäische Gerichtshof, Europäische Rechnungshof,Sekretariat des Europäischen Parlaments und die Europäische Investitionsbank.

    Langsam verdichten sich die Anzeichen daß die NSA hinter einem riesigen Weltwirtschaftsverbrechen steckt.
    Das einzige was im Augenblick noch nicht ganz logisch erscheint ist die Tatsache das die Amerikaner kurz vor der Total-Pleite stehen. Wobei aber auch keiner genau weiß wie National die NSA eigentlich ist



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.13 13:05 durch Tzven.

  4. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: redmord 12.10.13 - 13:25

    Was hat das jetzt mit Skype zu tun außer die Tatsache, dass sich alles in einem Land befindet? Gabs heute wieder gratis Aluhüte?

  5. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: turageo 12.10.13 - 14:56

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gabs heute wieder gratis Aluhüte?
    Mit Skype hat seine Aussage nichts zu tun, aber das Sprüchlein mit den Aluhüten kannst Dir schenken. Das wurde einem bis vor einigen Monaten noch um die Ohren gehauen, wenn man auf Überwachung durch die USA hingewiesen hat.

    Zeiten ändern sich, die Leute scheinbar eher nicht... -.-

  6. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: redmord 12.10.13 - 15:35

    Ne, das mit den Aluhüten trifft immer dann zu, wenn jemand meint aus marginalen Zusammenhängen etwas großes basteln zu müssen. Also auch hier.

  7. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.13 - 18:57

    Du musst dir mal genau ansehen welche interessen die hohen Tiere von luxemburgischen Telekommunikationsanbietern noch nebenbei haben. Es geht auch bestimmt nicht darum zu wissen was gesprochen wird sondern nur wer mit wem. Sprichst du französisch?

  8. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: jillbear 12.10.13 - 20:04

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > wem. Sprichst du französisch?

    falls du damit sagen wolltest die luxemburger sprache sei Französisch lautet die Antwort : MÖÖÖP deen die Nationalsprache ist Luxemburgisch.
    (Französisch, Deutsch und Englisch werden da war auch in der Schule unterrichtet aber Luxemburgisch ist die Muttersprache).

  9. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: Thaodan 12.10.13 - 20:37

    Sonderlich viel mehr als ein Deutscher Dialekt ist es aber auch nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: jillbear 12.10.13 - 21:03

    und trozdem gillt es als Sprache auch wenn du es nicht wahrhaben willst ;-p

  11. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: Thaodan 13.10.13 - 04:30

    Eben nicht, das die Leute wollen es wäre eine liegt eher daran wie sie ihre Identität definieren.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: Ob die in Amerika...

    Autor: Anonymer Nutzer 13.10.13 - 11:33

    welchen Teil von Amerika meinst du jetzt? Nordamerika, Südamerika, Mittelamerika?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Neoskop GmbH, Hannover
  3. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41