1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Telekom setzt intern…

Seltsam...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsam...

    Autor: flasherle 08.07.13 - 13:29

    ...habe noch nie eine verschlüsselte email von denen bekommen...

  2. Re: Seltsam...

    Autor: cry88 08.07.13 - 13:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...habe noch nie eine verschlüsselte email von denen bekommen...

    Firmenintern und da ist jedes Unternehmen, das seinen eigenen Mailserver betreibt sicherer als ein Privatmann, der seine Mails bei Gmx und Google hat.

  3. Re: Seltsam...

    Autor: Tou 08.07.13 - 13:54

    Schützenswerte Daten werden generell immer verschlüsselt verschickt.

    Bei externer Kommunikation wird die Verschlüsselung über ein sog. Encryption Gateway (Webservice) abgewickelt. Der Empfänger erhält dann den Link zum Lesen der Mail über die Weboberfläche.

  4. Re: Seltsam...

    Autor: schap23 08.07.13 - 13:55

    Solange ich noch Einblick in die internen Abläufe da hatte, hatte jeder Mitarbeiter eine Mialbox von maximal 100 MByte, die rasch mit nutzlosen PowerPoint-Präsentationen des Vorstands gefüllt waren. Daher sind da viel weniger relevante Daten abzugreifen als aus den GByre Mailboxen, dei ein Privatmann bei Google oder GMX hat.

    Allerdings war die Software auf den PCs so hoffnungslos veraltet, daß man das sicher leicht eindringen konnte (XP, IE6).

  5. Re: Seltsam...

    Autor: Nebucatnetzer 08.07.13 - 19:54

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange ich noch Einblick in die internen Abläufe da hatte, hatte jeder
    > Mitarbeiter eine Mialbox von maximal 100 MByte, die rasch mit nutzlosen
    > PowerPoint-Präsentationen des Vorstands gefüllt waren. Daher sind da viel
    > weniger relevante Daten abzugreifen als aus den GByre Mailboxen, dei ein
    > Privatmann bei Google oder GMX hat.
    >
    > Allerdings war die Software auf den PCs so hoffnungslos veraltet, daß man
    > das sicher leicht eindringen konnte (XP, IE6).

    Das kommt mir iwie sehr bekannt vor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Senior Consultant * SAP Transportation Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
  4. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zombieland 1 & 2 für 29,99€, Equalizer 1 & 2 für 29,99€ - Release: 23.09.)
  2. 989€ (mit Rabattcode "PHONES21" - Bestpreis)
  3. (u. a. MK470 Slim Combo Tatatur/Maus-Set für 33,99€ (für MediaMarkt-Club-Mitglieder, sonst 39...
  4. 96,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
    IAA Mobility 2021
    Wohin rollt BMW?

    IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
    2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
    3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere

    Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
    Free-to-Play
    Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

    Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
    Von Rainer Sigl