1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Telekom setzt intern…

Sie sind gezwungen die Daten an den BND zu geben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie sind gezwungen die Daten an den BND zu geben

    Autor: benji83 08.07.13 - 14:13

    der BND gibt es weiter an die NSA. Ende Gelände.

    Die restlichen Nebelkerzen und Dementis sind so 90er das es schon traurig ist das der Junge glaub das jemand darauf hereinfällt und das Vertrauen in das Telekommando "zurück"gewinnt. Gerade wer sich im geschäftsfähigen Alter befindet und als potentielle Zielgruppe für Cloudlösung oä gilt sollte bemerkt haben das der inhaltslose Politikersprech des Interviews keinen der Vorwürfe ausräumt.

    Wäre die Radiostation ihre Zwangsgebühr/-abgabe/-steuer (die wir zahlen damit wir einen Hoffnung auf unabhängige Berichtserstattung haben) wert gewesen hätte die Gesprächsführer das noch wärend des Interviews klar gestellt. So erfüllt sich wieder mal das Vorurteil einer reinen Propagandasendung.

    Nur meine 2 Eurocent

    Nachtrag: Wie schaut das eigentlich Datenschutzrechtlich/AGBtechnisch aus? Muss man wenn man Anbieter von Infrastruktur nutzt von denen bekannt ist das sie [über Umwege] die gespeicherten Daten ins Ausland raubkopiert die Kunden darauf hinweisen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.13 14:22 durch benji83.

  2. Re: Sie sind gezwungen die Daten an den BND zu geben

    Autor: benji83 08.07.13 - 14:48

    Wen müsste ich eigentlich verklagen/abmahnen wenn ich bei einem deutschen Shop etwas bestellen würde der eine solche Infrastruktur nutzt, welche meine Daten dem BND zur Verfügung stellt welcher wiederum die Daten mit der NSA tauscht - ich aber mit einer Speicherung meiner Daten in den USA, bei der NSA nicht einverstanden wäre?

    Das wäre doch eine wünschenswerte Frage im Interview gewesen! Vielleicht weiß ja hier jemand Rat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.13 14:49 durch benji83.

  3. Re: Sie sind gezwungen die Daten an den BND zu geben

    Autor: Klonky 08.07.13 - 15:26

    Ganz einfach:

    Jeder Provider, der öffentliche Infrastruktur bereit stellt, sei es Telefon oder Internet, ist dazu verpflichtet, dem Staat unter vorlegung von Papieren, kompletten Zugriff auf alle dazugehören Datenströme zu geben.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fernmeldegeheimnis

    Das nennt sich Fernmeldegeheimnis, das muss jeder Provider einhalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner - Store Applications (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
  2. IT-Service- und Support-Manager (m/w/d)
    Support Center/Einkauf/Wiesbaden, Wiesbaden
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
  4. Projektleitung Softwareentwicklung (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 260,91€ (mit Rabattcode "MINUS10" - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Release 10.11.)
  3. (u. a. Acer Nitro RG270 27 Zoll Full HD 159,90€, Corsair Vengeance RS 16GB Kit DDR4-3600 für 87...
  4. 97€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Deathloop im Test: Und ewig grüßt die Maschinenpistole
Deathloop im Test
Und ewig grüßt die Maschinenpistole

Zeitreise plus Shooter: Das Microsoft-Entwicklerstudio Arkane liefert mit Deathloop ein Spitzenspiel für PS5 und Windows-PC.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Entwickler untersuchen massive Ruckler bei Deathloop
  2. Deathloop angespielt "Brich den Loop - sonst bringe ich dich immer brutaler um!"
  3. Deathloop-Vorschau Todesschleife auf der James-Bond-Gedächtnisinsel

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"