1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Telekom setzt intern…

Telekomik: "Wir sind sicher - und was ich nicht kenne, gibt es nicht"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telekomik: "Wir sind sicher - und was ich nicht kenne, gibt es nicht"

    Autor: 9life-Moderator 08.07.13 - 13:30

    Wir müssen, ob diesem Maketingausflüchten befürchten, dass die Telekomiker nicht wirklich wissen, was da eigentlich passiert. Ergo gehen die Datenspione dort unerkannt ein und aus.
    Das bedeutet auch, dass Firmengeheimnisse hier zum Patent angemeldet werden, und in den USA schon längst Markenschutz genießen.
    Und die "Erdrosselten" sind sich sicher, dass sie nicht wissen!

  2. Re: Telekomik: "Wir sind sicher - und was ich nicht kenne, gibt es nicht"

    Autor: carnival 08.07.13 - 15:01

    ...vielleicht sollte man auch mal bedenken, was die telekom wissen kann und was nicht:

    das g10 zeugs ist rechtlich zumindest definiert und somit klar wer wann was an wen aussteuern muss. (was nicht heißt, dass es damit gut ist)

    aber was danach passiert, woher soll ein <insert_unternehmen_here> das wissen? sowas bekommt man in der regel nicht per email mitgeteilt...

    im richterlichen beschluss b steht: bitte account a an behörde x aussteuern.
    sobald die übermittlung an x fertig ist, wird der vorgang beendet. ob x das danach an y, z, facebook, nsa, google oder die schufa übermittelt.... woher soll das unternehmen das wissen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Freudenstadt
  2. Senior Entwickler*in Fullstack oder Backend
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster, München
  3. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  4. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de