1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA: Über eine Billion Metadaten…

NSA: Über eine Billion Metadaten gesammelt

Auch der E-Mail-Verkehr wird von der NSA analysiert - sowohl die Metadaten als auch deren Inhalt. Was bislang nur eine Vermutung war, ist inzwischen durch Snowdens geleakte Dokumente belegt. Die gesammelten Daten gehen in die Milliarden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nur, was soll man dagegen unternehmen? (Seiten: 1 2 ) 34

    elbanano | 28.06.13 11:22 30.06.13 22:17

  2. Die gesammelten Daten gehen in die Milliarden 1

    Baron Münchhausen. | 29.06.13 14:42 29.06.13 14:42

  3. Snowden sollte den Friedensnobelpreis verliehen bekommen 11

    Abenglut | 28.06.13 12:57 29.06.13 14:24

  4. Im Westen nicht neues...........!! 11

    Winpo8T | 28.06.13 11:30 28.06.13 22:40

  5. Jede Kommunikation sollte zukünftig die Begriffe: "Bomb", "Assault", "Allah" enthalten 3

    phabeto | 28.06.13 14:07 28.06.13 20:16

  6. Link zu den geleakten Dokumenten von Snowden? 5

    eddit | 28.06.13 12:15 28.06.13 20:12

  7. eigentlich ganz einfach 2

    Kasabian | 28.06.13 17:30 28.06.13 18:15

  8. Die Datenflut hat nur gieriger gemacht. 1

    Charles Marlow | 28.06.13 17:17 28.06.13 17:17

  9. Kapazität 7

    pseudonymer | 28.06.13 11:55 28.06.13 17:16

  10. Das krankste jedoch ist... 2

    Andre S | 28.06.13 12:40 28.06.13 13:52

  11. Ich glaube nicht, dass wir unter Generalverdacht stehen... 2

    rofl022 | 28.06.13 11:08 28.06.13 13:10

  12. Software & Hardware?? 1

    atgp | 28.06.13 13:03 28.06.13 13:03

  13. Immer noch nichts in Politik und TV 10

    deutscher_michel | 28.06.13 11:02 28.06.13 12:52

  14. Der wahre Grund dafür? 2

    Anonymer Nutzer | 28.06.13 12:12 28.06.13 12:38

  15. Galgenhumor: Was haben die eigentlich für eine Telefonnummer... 3

    Rosch | 28.06.13 12:19 28.06.13 12:30

  16. Herrlich ! 1

    dabbes | 28.06.13 11:44 28.06.13 11:44

  17. Eigentlich nur noch zum heulen 5

    flasherle | 28.06.13 10:54 28.06.13 11:42

  18. Homegrown Terrorism 1

    redmord | 28.06.13 11:21 28.06.13 11:21

  19. Vor dem Gesetz sind also alle gleich... 4

    julesrules | 28.06.13 10:53 28.06.13 11:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 32,99€
  3. 64,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Onlinehandel: Bundesregierung macht Druck auf Paketdienstleister
    Onlinehandel
    Bundesregierung macht Druck auf Paketdienstleister

    Bei beschädigten oder verloren gegangenen Sendungen ist künftig die Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren Pflicht - auch für DHL.

  2. EU-Kommission: Telekom, Telefónica und Vodafone wollen Open-RAN-Förderung
    EU-Kommission
    Telekom, Telefónica und Vodafone wollen Open-RAN-Förderung

    Die großen Netzbetreiber wollen, dass der Steuerzahler in Europa die weitere Entwicklung von Open RAN finanziert. Bisher ist der Bereich fest in Händen der USA.

  3. Sony: Playstation 5 zwischen Nachschub und Scalpern
    Sony
    Playstation 5 zwischen Nachschub und Scalpern

    Offenbar sollen Ende Januar 2021 wieder PS5 in den Handel gelangen - aber vermutlich wird kaum eine der Konsolen kaufbar sein.


  1. 13:01

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:05

  5. 11:54

  6. 11:45

  7. 11:39

  8. 11:30