1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Whistleblower: Nicaragua und…

Seit 23. Juni nicht mehr gesehen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit 23. Juni nicht mehr gesehen

    Autor: red creep 06.07.13 - 14:14

    Seit 23. Juni wurde er nicht mehr gesehen und trotzdem soll er noch im Transitbereich des Flughafens sein? Hat er sich in einem Lüftungsschacht verkrochen oder was? Wie kann man sich denn bitte im Transitbereich so lange verstecken? Allerhöchstens, wenn er dort einflussreiche Helfer hat. Ich glaube aber nicht, dass er noch dort ist.

  2. Re: Seit 23. Juni nicht mehr gesehen

    Autor: genussge 06.07.13 - 14:21

    Erinnert ein wenig an den Film "Terminal"

  3. Re: Seit 23. Juni nicht mehr gesehen

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.13 - 14:24

    Ich könnte mir vorstellen, dass sein Wissen evtl. auch für die russische Seite sehr interessant ist. Ich vermute daher, dass man ihn eingehend befragt und er deshalb nicht gesehen wurde.

    Vielleicht wurde er aber auch nur zu seinem Schutz (ohne Ironie) in Sicherheit gebracht.

  4. Re: Seit 23. Juni nicht mehr gesehen

    Autor: ad (Golem.de) 06.07.13 - 14:25

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit 23. Juni wurde er nicht mehr gesehen und trotzdem soll er noch im
    > Transitbereich des Flughafens sein? Hat er sich in einem Lüftungsschacht
    > verkrochen oder was? Wie kann man sich denn bitte im Transitbereich so
    > lange verstecken? Allerhöchstens, wenn er dort einflussreiche Helfer hat.
    > Ich glaube aber nicht, dass er noch dort ist.

    Da gibt's ein Hotel.
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/3087760/gefangen-im-transitbereich.html

  5. Re: Alles aber auch alles muss man euch unter die Nase reiben

    Autor: Kasabian 06.07.13 - 14:40

    obwohl es geschrieben stand dass es im Transitbereich - diplomatisch neutraler Bereich - auch Hotels gibt.

    Muss man den Artikel auch noch wieder heraussuchen???

    Das wird schon peinlich was ihr hier schreibt.

  6. Re: Transitverkehr

    Autor: Kasabian 06.07.13 - 15:01

    http://de.wikipedia.org/wiki/Transitverkehr

    Wäre auch der Bildung förderlich ;)

    Es handelt sich dabei um eine neutrale Übergangszone zur Weiterreise.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Rotes Kreuz, München
  2. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  3. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  4. Hays AG, Schwäbisch Hall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...
  2. 279€ (Bestpreis mit Alternate)
  3. (u. a. Kabeldirekt Bundle: 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8...
  4. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme