Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles…

"Smart"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Smart"

    Autor: pythoneer 07.06.19 - 09:01

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie gerade Produkte mit dem Begriff "smart" im Namen dazu neigen besonders dadurch aufzufallen ihre Aufgaben nicht zu erfüllen. Mir ist das gerade bei Schlössern aufgefallen. Es gibt auch so viele "smarte" Padlocks mit z.B. Fingerabdrucksensor die den Namen Schloss einfach nicht verdient haben. Und da gibt es noch viele andere "smarte" Dinge wie Lampen mit Wlan Anbindung die einem das heimische Netz unsicher machen weil man durch diese Geräte in 2 Minuten ins gut gesicherte Netz kommt. Das geht über "smarte" Kühlschränke deren Webserver ungesichert nach außen offen ist und deren Software so schlecht ist, dass es dazu führt, dass sie den Geist aufgeben. Bei "smarten" TV's haben wir das ja schon erlebt die dann in einer Bootschleife geendet sind.

    "Smart" ist für mich heute ein Begriff in der Technikwelt den ich nicht mit hilfreichen Features assoziiere. Wenn ich "smart" an einem Produkt lese, dann lese ich "Ist voll gepackt mit unnützen Features die halbfertig in das Produkt gepackt sind und machen mehr Ärger als sie nutzen". Die Softwarequalität in diesen "smarten" Geräten ist unter aller Sau. Und manchmal ,wie bei einigen Schlössern, führt die "smartheit" dazu, dass das ganze Produkt einfach unnütz gemacht wurde.

    Das war jetzt kein Rant gegen das im Artikel vorgestellte Produkt. Ich wurde nur schon wieder durch das "smart" getriggert.

  2. Re: "Smart"

    Autor: Eheran 07.06.19 - 09:27

    >Wenn ich "smart" an einem Produkt lese, dann lese ich "Ist voll gepackt mit unnützen Features die halbfertig in das Produkt gepackt sind und machen mehr Ärger als sie nutzen".
    Dito.

  3. Re: "Smart"

    Autor: jkow 07.06.19 - 09:39

    Was Du da beschreibst, trifft aber auf so ziemlich jede Produktkategorie zu. ;-)

  4. Re: "Smart"

    Autor: Glitti 07.06.19 - 09:59

    Zudem schwirren mir die Alarmglocken wenn ich "Smart" und Türschloss öffnen in einem Satz lese und nachher sehe dass man das alles für unter 200¤ bekommt. Da darf das Sicherheitsbefinden nicht all zu groß sein.

    btw. wie leicht lässt sich außen an der Tür das Teil mit dem Hammer abschlagen? Dann habe ich den richtigen Schlüssel direkt im Schloss stecken..

  5. Re: "Smart"

    Autor: RadagastDerBraune 07.06.19 - 10:06

    Das Gerät wird innen an der Tür angebracht. Wenn du also in der Lage bist es mit dem Hammer abzuschlagen, bist du sowieso schon drin.

  6. Re: "Smart"

    Autor: Pflechtfild 07.06.19 - 11:21

    RadagastDerBraune schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gerät wird innen an der Tür angebracht. Wenn du also in der Lage bist
    > es mit dem Hammer abzuschlagen, bist du sowieso schon drin.

    :D eben

  7. Re: "Smart"

    Autor: Agina 07.06.19 - 11:23

    Verwirr ihn doch nicht mit logischen Tatsachen. Er will haten, also wird er haten :P

  8. Re: "Smart"

    Autor: plastikschaufel 07.06.19 - 11:31

    Glitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem schwirren mir die Alarmglocken wenn ich "Smart" und Türschloss öffnen
    > in einem Satz lese und nachher sehe dass man das alles für unter 200¤
    > bekommt. Da darf das Sicherheitsbefinden nicht all zu groß sein.
    >
    > btw. wie leicht lässt sich außen an der Tür das Teil mit dem Hammer
    > abschlagen? Dann habe ich den richtigen Schlüssel direkt im Schloss
    > stecken..
    Stimmt schon, aber normale Zylinderschlösser z.B. lassen sich auch mit ein wenig Übung leicht knacken. Hab mich auch mal dran versucht, gibt ja so Übungskits zum schlossknacken. Ist leichter als man Anfangs vielleicht denkt.

    Auf Youtube kann man sich auch mal "The lockpicking lawyer" geben. Der ist zwar Experte, zeigt aber deutlich, dass die meisten Schlösser innerhalb kurzer Zeit knackbar sind. Alles Übung.

  9. Re: "Smart"

    Autor: Til23 09.06.19 - 12:20

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glitti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem schwirren mir die Alarmglocken wenn ich "Smart" und Türschloss
    > öffnen
    > > in einem Satz lese und nachher sehe dass man das alles für unter 200¤
    > > bekommt. Da darf das Sicherheitsbefinden nicht all zu groß sein.
    > >
    > > btw. wie leicht lässt sich außen an der Tür das Teil mit dem Hammer
    > > abschlagen? Dann habe ich den richtigen Schlüssel direkt im Schloss
    > > stecken..
    > Stimmt schon, aber normale Zylinderschlösser z.B. lassen sich auch mit ein
    > wenig Übung leicht knacken. Hab mich auch mal dran versucht, gibt ja so
    > Übungskits zum schlossknacken. Ist leichter als man Anfangs vielleicht
    > denkt.
    >
    > Auf Youtube kann man sich auch mal "The lockpicking lawyer" geben. Der ist
    > zwar Experte, zeigt aber deutlich, dass die meisten Schlösser innerhalb
    > kurzer Zeit knackbar sind. Alles Übung.

    Welches Schloss ist deiner Meinung den besser für eine Wohnungstür?

  10. Re: "Smart"

    Autor: M.P. 11.06.19 - 11:18

    Eines, bei dem sich Lockpicker die Zähne ausbeißen ...

    Wenn der Schlüssel nicht nur an einer der Kanten ein Profil hat, sondern auf mehreren Ebenen / aus mehreren Richtungen, ist der Lockpicker schon einmal etwas länger beschäftigt.


    In aller Regel werden aber Zylinder eher "gezogen" - das heißt, mit einem Werkzeug wird der außensteckende Teil des Zylinders gepackt, abgebrochen und herausgezogen.
    Danach kann man das Wrack des Schließmechanismus sehr einfach so bearbeiten, dass die Tür aufgeht.

    Ein komplexerer Schließzylinder/Schlüssel mit vorgesetztem "Ziehschutz" bietet schon so viel Sicherheit, dass der Einbrecher ggfs. von der Tür ablässt.
    Ob er sich dann anderen Schwachstellen (Fenster, Dach...) des gleichen Hauses, oder dem Nachbarhaus zuwendet - das ist aber die Frage...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  2. spectrumK GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19