1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nutzertracking: Datenschützer knöpfen…

Provokante Überschrift

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Provokante Überschrift

    Autor: M.P. 25.08.20 - 10:32

    "Datenschützer knöpfen sich gezielt Medien vor"

    Das kann man auch so lesen, dass man mit der Datenschutzkeule nur Medien bearbeitet, die politisch nicht genehm sind, und "linientreue" ungeschoren lässt ...

  2. Re: Provokante Überschrift

    Autor: fg (Golem.de) 25.08.20 - 11:07

    Ja, ja, "linientreue" Medien. Nachtigall, ick hör' dir trapsen.

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  3. Re: Provokante Überschrift

    Autor: M.P. 25.08.20 - 12:06

    Genau - diesen Vogel könnte man bei dieser Überschrift trapsen hören ...

  4. Re: Provokante Überschrift

    Autor: wurstdings 25.08.20 - 12:24

    Also ich bin ja auch immer vorne mit dabei, wennn es bei Golem was zu kritisieren gibt, aber ich glaube für deinen Interpretationsweg muss man es wirklich so verstehen wollen.

  5. Re: Provokante Überschrift

    Autor: M.P. 25.08.20 - 12:27

    Wieso dann das Wort "gezielt" in der Überschrift?

    Oder ist das "mimimi", weil womöglich Golem auch ins Visier geraten ist?

  6. Re: Provokante Überschrift

    Autor: koelnerdom 25.08.20 - 13:51

    Könnt ihr euch eure Verschwörungsscheisse nicht einfach mal stecken oder einfach an Orten im Netz absondern, wo Leute sie auch lesen wollen?
    Ich bin es so leid.

  7. Re: Provokante Überschrift

    Autor: wurstdings 25.08.20 - 14:12

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso dann das Wort "gezielt" in der Überschrift?
    Weil gezielt Medien-Unternehmen anvisiert werden statt z.B. auch Pommesbudenwebsites etc. zu überprüfen. Details und das Warum erklärt der Artikel

    koelnerdom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnt ihr euch eure Verschwörungsscheisse nicht einfach mal stecken oder
    > einfach an Orten im Netz absondern, wo Leute sie auch lesen wollen?
    > Ich bin es so leid.
    Kannst du deine Verschwörungsvorwürfe bitte woanders absondern? Ich bin es so leid.

  8. Re: Provokante Überschrift

    Autor: fg (Golem.de) 25.08.20 - 14:12

    "Gezielt" bedeutet einfach, dass nicht beliebige Internetseiten überprüft werden sollen, sondern eben "gezielt" die Medien. Es bedeutet ebenfalls nicht, dass nur nur bestimmte Medien überprüft werden sollen. Eine andere Interpretationsmöglichkeit sehe ich da nicht.


    Viele Grüße

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. company bike solutions GmbH, München
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  4. 55,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme