Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NX4 Networks: Netflix sperrt…

Netflix sperrt definitiv kein VPN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: Vinnie 12.12.18 - 02:23

    Wenn schon sperren die bestimmte IP Bereiche unabhängig davon ob man VPN nutzt oder nicht.

    Seit Monate sind wir umgezogen und ich nutze ein VPN 24/7 damit ich hier auf der Insel Netflix, Nachrichten, Sender usw. aus den USA, Niederlanden, Russland, Deutschland, usw. empfangen kann.

    Würde Netflix wirklich VPN aussperren wäre ich ja schon längst gesperrt worden.

    Ich vermute eher die nutzen IP Bereiche bestimmte Anbieter. Einfach IP Ranges aussperren bedeutet aber nicht VPN aussperren. Mann kann ja weiterhin VPN nutzen, nur nicht die IP Bereiche bestimmter Anbieter solcher Dienstleistungen.

    Achtung: meine Angaben beziehen sich auf eigener Erfahrung. Die Erfahrung eines einzelnen Menschen muss deswegen weder falsch noch richtig sein, es ist nur die Darstellung wie eine einzige Person es erfährt.

  2. Re: Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: Marius428 12.12.18 - 06:25

    Die haben nach meiner Erfahrung einfach ne IP-Blacklist von VPN-Anbietern. Klar, dass die da nicht alle blocken können.

    Grundsätzlich funktioniert es wie du sagst ohne Probleme mit VPN.

  3. Re: Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: Urbautz 12.12.18 - 08:23

    Billigste VPN-Lösung wäre also sich in den USA nen winzigen V-Server mit unbegrenztem Traffic zu mieten.

  4. Re: Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: schachbr3tt 12.12.18 - 08:40

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Billigste VPN-Lösung wäre also sich in den USA nen winzigen V-Server mit
    > unbegrenztem Traffic zu mieten.

    Das klappt nicht immer, da an der Zuweisung der IP-Adresse auch erkennbar ist, ob es eine residential ist oder eine, die auf ein Rechenzentrum routet. Letztere werden dann gesperrt.

  5. Re: Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: widdermann 12.12.18 - 11:09

    Netflix blockt so ziemlich jedes VPN, das ich jemals probiert habe.
    Ich nehme mal an die werden irgendwann eine Whitelist mit allen DSL-Anschlüssen der Welt haben dann klappt das mit dem VPN gar nicht mehr.

  6. Re: Netflix sperrt definitiv kein VPN

    Autor: Spawn182 12.12.18 - 17:05

    Das kann ich so bestätigen. Mein VPN Anbieter funktioniert auch mit Netflix. Aber nutzen tue ich das kaum, passiert nur immer mal das mein VPN noch läuft. Auffallen tut es nur, wenn ich in einem Land unterwegs bin, in dem es kein Netflix gibt, dann wird mein Konto nämlich geblockt ;)

    Und ja, die haben seit Ewigkeiten IP Listen der gängigen VPN Dienste und diese werden eben geblockt. Vermutlich auch mittlerer weile ein Algorithmus, der bei gleicher IP und vielen verschiedenen Konten automatisch eingreift.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.18 17:07 durch Spawn182.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim
  3. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      1. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
        Wochenrückblick
        Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

        Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.

      2. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
        Streaming
        Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

        Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

      3. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
        Netzbetreiber
        Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

        Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.


      1. 09:02

      2. 19:17

      3. 18:18

      4. 17:45

      5. 16:20

      6. 15:42

      7. 15:06

      8. 14:45