1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › October 2018 Update: Patch für…

Wann ist die Beta vorbei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.18 - 11:03

    Ernsthaft jwtzt, gab es so viele Fehler auch in den früheren Versionen von Windows oder ist das erst mit W10 aufgetreten?
    Gute Werbung ist das ja nicht.

  2. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: tsx-11 07.12.18 - 11:18

    Als MS angekündigt hatte mit Windows 10 ständig das System zu Upgraden (rolling release), hatte ich vermutet, dass dies im Chaos enden wird. Erstens ist das Windows Eco-System dafür nicht geeignet, zweites ist MS zu Inkompetent dafür.

  3. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: StefanGrossmann 07.12.18 - 11:23

    Das ist ziemlich anmaßend von Dir. Da sind sicherlich ein Haufen gute Programmierer bei.
    Das Problem ist eher das zusammenarbeiten.

  4. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: tsx-11 07.12.18 - 11:31

    Microsoft als Firma. Das die auch sehr gute Leute haben ist klar.

    Aber an Windows 10 (und 8) sieht man doch einige sehr problematische negative Entscheidungen. Windows 10 ist marketing driven. Sozusagen der Pentium 4 der Windows Versionen.

  5. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: Rolf Schreiter 07.12.18 - 12:34

    Ich nutze Windows 10 seit Anfang an (auf mehreren Geräten), und das eigentlich sehr gern (besonders wenn ich im Vergleich dazu mich mit Rechnern mit Windows 7 noch abgeben muss), und das ist jetzt das erste große Update nach Jahren was so problematisch ist, wo Microsoft so lange gebraucht hat bis es halbwegs gescheit für die Masse läuft. Die Updates davor waren ja im großen und ganzen ok...

  6. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: conker 07.12.18 - 16:07

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft jwtzt, gab es so viele Fehler auch in den früheren Versionen von
    > Windows oder ist das erst mit W10 aufgetreten?
    > Gute Werbung ist das ja nicht.

    Die Beta ist vorbei, wenn alle auf Linux umgestiegen sind - SCNR ;)

    Ich hatte das schon unter einem früheren Artikel dazu kommentiert:
    Ist doch echt ein Fail nach dem anderen ...
    https://forum.golem.de/read.php?122219,5237090,5247650

    Den Datenverlust hatte ich zum Glück nicht, aber nach einer frischen Installation gab's auch den Bug bei der Standardprogrammzuweisung.

    Windows hat mich jetzt endgültig genervt mit noch einigen weiternen Bugs(/freezes), und diesen ständig ändernden GUIs/Dialogen, sodass ich Linux mal wieder eine Chance gebe, wenn ich mich sowieso umgewöhnen muss ...

    Ich bin jetzt mal gespannt, wie sich das aktuelle (K)ubuntu 1810 im Alltagsbetrieb schlagen wird.

  7. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: x2k 07.12.18 - 16:50

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze Windows 10 seit Anfang an (auf mehreren Geräten), und das
    > eigentlich sehr gern (besonders wenn ich im Vergleich dazu mich mit
    > Rechnern mit Windows 7 noch abgeben muss), und das ist jetzt das erste
    > große Update nach Jahren was so problematisch ist, wo Microsoft so lange
    > gebraucht hat bis es halbwegs gescheit für die Masse läuft. Die Updates
    > davor waren ja im großen und ganzen ok...

    Das Problem ist eher der Trend den man in der fehlerhafte ablesen kann.

  8. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: Eheran 07.12.18 - 18:09

    >und diesen ständig ändernden GUIs/Dialogen
    Was ändert sich denn da ständig?

  9. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: MarioWario 09.12.18 - 12:48

    Es ist auch anmaßend von der Firma Microsoft unfertige Teile in ein immer mehr operativ wichtiges Produkt zu packen. Eigentlich sollte man die gekauften Produkte mit Schadensersatzanspruch zurückgeben. Viele Jahre war MacOSX in Ordnung (gilt heute nicht mehr).

    Natürlich ist das Release-Team falsch gemanaged und die Management-Ebene sollte hart bestraft werden wenn ein Oktober-Release selbst bis zum Dezember nicht halbwegs gefixt ist.

    Mein Problem ist: Es gibt kein für den Mobileinsatz kompetentes BSD-System - die Alternatives sind ein wirklich lausiges MacOSX oder Windows bzw. ein halbgares Ubuntu-Linux. Vllt. ist nix investieren und auf freie Android/Linux-Clones zu warten die beste Lösung (immerhin gibt es schon iPad mit der 92%-Power und 8-Kerner mit 10GB RAM bei diesen LTE-Handhelds) - ganz NSA-frei aus China.

  10. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: quadronom 09.12.18 - 21:13

    conker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Datenverlust hatte ich zum Glück nicht, aber nach einer frischen
    > Installation gab's auch den Bug bei der Standardprogrammzuweisung.

    Den Bug gibts seit der allerersten Windows 10 Version, und angeblich wurde der auch schon drölf mal gefixt – ich glaub da nicht mehr dran. Das kriegen die wohl nie auf die Reihe.

    Manchmal fragt man sich echt, ob die Programmierer überhaupt ihre eigenen Sachen verwenden. Das ist teilweise haarsträubend!

    %0|%0

  11. Re: Wann ist die Beta vorbei?

    Autor: conker 10.12.18 - 00:11

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > conker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den Datenverlust hatte ich zum Glück nicht, aber nach einer frischen
    > > Installation gab's auch den Bug bei der Standardprogrammzuweisung.
    >
    > Den Bug gibts seit der allerersten Windows 10 Version, und angeblich wurde
    > der auch schon drölf mal gefixt – ich glaub da nicht mehr dran. Das
    > kriegen die wohl nie auf die Reihe.
    >
    > Manchmal fragt man sich echt, ob die Programmierer überhaupt ihre eigenen
    > Sachen verwenden. Das ist teilweise haarsträubend!

    Ich muss ja sagen, seitdem ich auf W10 umgestiegen bin (kurz bevor das "kostenlose" Upgrade von W7 endete), war ich erstaunlicherweise ziemlich zufrieden mit dem System.
    Ich wurde auf eigentlich soweit allen PCs, die ich betreut habe, von lästigen Bugs verschont. Selbst auf HW von 2009 läuft W10 und hatte soweit alle Treiber automatisch da, dass das NB noch brauchbar arbeitet.

    Bei mir haben die Probleme ca. Anfang 2018. Es haben sich Kleinigkeiten gehäuft, die jetzt mittlerweile einfach nur noch nerven.
    Und dank dem Golem Forum habe ich jetzt von diesem Bug auch erfahren, und finde das auch absolut lächerlich. MS macht doch jetzt Telemetrie ohne Ende, jedes mal wenn bei mir irgendeine blöde App abschmiert, versucht W10 das erstmal an MS zu senden.

    Aber die Zuordnung von Dateien, was sie seit Win95 (oder noch früher) konnten, macht jetzt Probleme ?! Ernsthaft ?!
    Ist doch nur noch peinlich ...

    Wie dem auch sei, bis auf paar spezielle Anwendungen und Gaming ist man eigentlich nicht mehr auf Win angewiesen. Ist eigentlich die Gelegenheit, MS vom Desktop/Notebook los zu werden (imho) ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. 4,32€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-80%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
    Von Katrin Ohlmer

    1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
    2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
    3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04