Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinespeicher: Dropbox als…

Verdammt! >_<

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdammt! >_<

    Autor: elgooG 08.04.11 - 18:21

    Verdammt! Ausgerechnet meine liebe Dropbox. Dabei habe ich mir die Schachtel schon so schön gemütlich eingerichtet. >_<

    Hoffe Dropbox behebt das so schnell wie möglich. Bei der Gelegenheit hätte ich auch gerne endlich mehr als einen Ordner so wie bei Windows Live Sync.

  2. Re: Verdammt! >_<

    Autor: geeky 08.04.11 - 19:04

    naja, wenn da eh schon einer auf dem System ist könnte er statt den Konfigurationsdateien auch gleich die Dateien im Dropbox-Ordner (und sonstwelche) ziehen ;D

    Rechner plätten, Dropbox leeren und anschließend ein neues Dropbox-Konto nutzen ;D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.11 19:11 durch geeky.

  3. Re: Verdammt! >_<

    Autor: grorg 08.04.11 - 20:03

    Mehr als einen Ordner? Also ich hab aktuell 5 in meiner Dropbox.

  4. Re: Verdammt! >_<

    Autor: Analysator 08.04.11 - 20:50

    Er redet von Unterordnern in /Public, glaube ich.
    hätte ich zumindest gerne, jemanden einfach den Link zum Public-Ordner schicken und er könnte dann in Unterordnern verschiedene Dateien finden...

  5. Re: Verdammt! >_<

    Autor: ilse 08.04.11 - 21:14

    seid ihr beiden im falschen fred?

  6. Re: Verdammt! >_<

    Autor: elgooG 08.04.11 - 21:23

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr als einen Ordner? Also ich hab aktuell 5 in meiner Dropbox.

    Es geht darum, dass Dropbox nur einen Ordner lokal synchronisiert, während es bei Windows Live Sync beliebig viele sind und auch auf beliebig vielen Laufwerken verstreut sein können. (Sehr praktisch für Spielstände und Einstellungen) Unter Dropbox muss alles in einem einzigen Dropbox-Ordner sein, man muss also die eigene Ordnerstruktur anpassen, oder umständlich Softlinks erstellen.

    ...aber das soll nicht das Thema dieses Threads sein, wie du hoffentlich bemerkt hast. ;-)

  7. Re: Verdammt! >_<

    Autor: samy 09.04.11 - 10:43

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von Unterordnern in /Public, glaube ich.
    > hätte ich zumindest gerne, jemanden einfach den Link zum Public-Ordner
    > schicken und er könnte dann in Unterordnern verschiedene Dateien finden...

    Geht ohne Problem bei mediafire.com....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Verdammt! >_<

    Autor: Analysator 09.04.11 - 13:05

    Das hat nun aber leider nicht so eine schöne Integration in den lokalen Dateimanager wie Dropbox ):

  9. Re: Verdammt! >_<

    Autor: antares 10.04.11 - 01:28

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er redet von Unterordnern in /Public, glaube ich.
    > hätte ich zumindest gerne, jemanden einfach den Link zum Public-Ordner
    > schicken und er könnte dann in Unterordnern verschiedene Dateien finden...


    was du meinst nennt sich One-Click-Hoster.
    Probiers mal hier:
    www.rapidshare.com
    oder hier(Sogar mit "Public Folder"):
    http://ulto.tk

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.11 01:31 durch antares.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. WESTPRESS, Hamm
  2. über Hays AG, südlich von Hannover/Hildesheim
  3. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55