Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Hoax: Großes Theater um…

Open-Source-Hoax: Großes Theater um Google

Google stellt auf der Re:publica vier neue, absurd privatsphärefeindliche Produkte vor. Politiker und Bürgerrechtler reagieren empört. Doch es war alles nur Show.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tolle Taktik 7

    Keridalspidialose | 08.05.14 19:12 10.05.14 13:17

  2. Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google 14

    barni_e | 08.05.14 15:55 10.05.14 11:04

  3. Was ist das, was da auf der Bühne steht? 14

    TraxMAX | 08.05.14 14:37 09.05.14 13:13

  4. trotzdem, mal wetten... 11

    jake | 08.05.14 11:06 09.05.14 10:48

  5. Wenn es von Google kommt, ist es ein Aufreger 20

    M.P. | 08.05.14 11:13 09.05.14 09:58

  6. und die Piraten ? 5

    onkel hotte | 08.05.14 15:20 09.05.14 08:53

  7. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    BLi8819 | 08.05.14 21:19 Das Thema wurde verschoben.

  8. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Anonymer Nutzer | 08.05.14 19:10 Das Thema wurde verschoben.

  9. Google Fuck

    Sukram71 | 08.05.14 17:10 Das Thema wurde verschoben.

  10. "Doch Google hatte früh mitbekommen, dass alles nur Show war." 2

    if_then_else | 08.05.14 16:41 08.05.14 16:54

  11. Greenwashing by Exaggeration 3

    demon driver | 08.05.14 11:49 08.05.14 14:14

  12. Getraue sich mal jemand sowas mit Apple oder Facebook 8

    Unwichtig | 08.05.14 11:22 08.05.14 13:32

  13. Altmeister solcher Aktionen sind The Yes Men 1

    miauwww | 08.05.14 12:23 08.05.14 12:23

  14. Google stellt auf der ... 2

    Endwickler | 08.05.14 11:26 08.05.14 12:10

  15. falschrum? 1

    chris m. | 08.05.14 12:08 08.05.14 12:08

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Solingen
  2. Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  4. ROTEXMEDICA GMBH, Trittau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-24%) 12,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Hasskommentare: Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz
    Hasskommentare
    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

    Union und SPD wollen das geplante Gesetz gegen rechtswidrige Hasskommentare an zentralen Stellen überarbeiten. Den sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter soll deutlich mehr Zeit bleiben, um über die Löschung zu entscheiden.

  2. Netzneutralität: CCC lehnt StreamOn der Telekom ab
    Netzneutralität
    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

    Die Bundesnetzagentur prüft weiterhin den Zero-Rating-Tarif StreamOn der Deutschen Telekom. Nach Ansicht des CCC ist dieser "kein Modell für die Zukunft des Internets".

  3. Star Trek: Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar
    Star Trek
    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

    Ab sofort können Kapitäne in Star Trek Bridge Crew ihren menschlichen und computergesteuerten Untergebenen die Befehle auch per Sprache erteilen. Dazu hat IBM seine Technologie Watson in das VR-Spiel eingebaut - vorerst auf experimenteller Basis als Beta.


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04