Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Hoax: Großes Theater um…

Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: barni_e 08.05.14 - 15:55

    Klar, die Suchmaschine nutze ich auch, aber:
    - Ich habe keinen Google Account (gmail etc...) bzw. nutze einen nur zu Testzwecken. Mal reingucken
    - nutze also keinerlei Services
    - ich habe keine Android-Sonstirgendwas-Geräte
    - ich habe absolut nicht das Gefühl - mir fehlt was :)

    Der Laden ist und wird mir einfach immer unsympathischer, da fühle ich mich bei Microsoft besser aufgehoben.

  2. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: cyzz 08.05.14 - 16:34

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, die Suchmaschine nutze ich auch, aber:
    > - Ich habe keinen Google Account (gmail etc...) bzw. nutze einen nur zu
    > Testzwecken. Mal reingucken
    > - nutze also keinerlei Services
    > - ich habe keine Android-Sonstirgendwas-Geräte
    > - ich habe absolut nicht das Gefühl - mir fehlt was :)
    >
    > Der Laden ist und wird mir einfach immer unsympathischer, da fühle ich mich
    > bei Microsoft besser aufgehoben.

    ><)))°>

  3. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: 486dx4-160 08.05.14 - 17:05

    > Klar, die Suchmaschine nutze ich auch

    Totaler Fail. Schon im ersten Satz. Gratulation!

  4. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: barni_e 08.05.14 - 18:53

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Klar, die Suchmaschine nutze ich auch
    >
    > Totaler Fail. Schon im ersten Satz. Gratulation!

    Manche denken eben immer noch, dass Google nur ein Suchmaschinenbetreiber ist - so wie du.

  5. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: Anonymer Nutzer 08.05.14 - 21:56

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 486dx4-160 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Klar, die Suchmaschine nutze ich auch
    > >
    > > Totaler Fail. Schon im ersten Satz. Gratulation!
    >
    > Manche denken eben immer noch, dass Google nur ein Suchmaschinenbetreiber
    > ist - so wie du.

    Manche denken sogar sie könnten etwas nutzen und gleichzeitig stolz darüber sein es nicht zu tun. Das ist schon relativ krank. Gerade bei einer Formulierung mit Worten wie stolz.

    Edit:Einen Google Account haben vermutlich alle nur aus Testzwecken. Dieser Account ist übrigens für alle Dienste von Google.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.14 21:59 durch Tzven.

  6. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: nmSteven 08.05.14 - 22:36

    Warum nutzt Du nicht Bing ? Ab in die stille Microsoft Ecke mit dir, ja genau da wo auch Ballmer hingeschiickt wurde

  7. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: Hanfos 08.05.14 - 23:58

    Gute Einstellung! (y)

  8. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: Captain_Koelsch 09.05.14 - 00:45

    Ich nutze Google, und zwar exzessiv und mit wahrer Freude.

    Eine Privatsphäre, wie man sie sich immer noch ständig herbeiheult gibt es eh nicht. Wer etwas über mich wissen will, braucht kein Google dafür. Dafür habe ich aber ein extrem komfortables Leben. Meine Geräte sind alle im Sync, die leider oft notwendige Werbung ist einigermaßen angenehm und die Google Services machen was sie sollen, das sogar ziemlich gut.

  9. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: gaym0r 09.05.14 - 10:16

    Captain_Koelsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Privatsphäre, wie man sie sich immer noch ständig herbeiheult gibt es
    > eh nicht. Wer etwas über mich wissen will, braucht kein Google dafür.

    Sowas kannst du doch nicht im Golem Forum sagen!!

  10. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: HaMa1 09.05.14 - 15:58

    Captain_Koelsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze Google, und zwar exzessiv und mit wahrer Freude.
    >
    > Eine Privatsphäre, wie man sie sich immer noch ständig herbeiheult gibt es
    > eh nicht. Wer etwas über mich wissen will, braucht kein Google dafür. Dafür
    > habe ich aber ein extrem komfortables Leben. Meine Geräte sind alle im
    > Sync, die leider oft notwendige Werbung ist einigermaßen angenehm und die
    > Google Services machen was sie sollen, das sogar ziemlich gut.

    Du hast noch vergessen zu sagen, dass es du ja nichts zu verbergen hast und deswegen damit einverstanden bist ein gläserner Mensch zu sein.

  11. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: Captain_Koelsch 09.05.14 - 17:07

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du hast noch vergessen zu sagen, dass es du ja nichts zu verbergen hast und
    > deswegen damit einverstanden bist ein gläserner Mensch zu sein.

    Klar habe ich was zu verbergen, das werde ich aber nicht über die Google, Facebook oder WhatsApp Kanäle verraten. Diese Paranoia die manche hier in Deutschland schieben ist wahnsinn. Als wären wir hier alle vom BND und jeder würde sich hier für unsere smiley-geschwängerten Emails interessieren.

    Würden alle mal so Amok laufen, wenn wirklich wichtiges in diesem Land passiert, z.B. auf politischer Ebene und nicht wenn Facebook mal wieder seine AGB ändert, oder irgendwelche Clicktivism-Bildchen rumgeteilt werden...

  12. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: peterkleibert 10.05.14 - 01:41

    >Diese Paranoia die manche hier in Deutschland schieben ist wahnsinn. Als wären wir
    >hier alle vom BND und jeder würde sich hier für unsere smiley-geschwängerten
    >Emails interessieren.
    Dann hatte Pofalla also recht mit "Alles halb so schlimm, Krise ist vorbei"?
    Das ist jetzt aber bitte nicht dein ernst? Es herrscht viel zu wenig Paranoia, wenn man sich mal bewusst macht was gerade passiert. Und wer kann dir garantieren, dass deine Smiley-Geschwängerten Emails nicht manuell durchsucht werden?
    Aber das Problem sind ja nicht die Smiley-Email-Schreiber. Das Problem ist was mit "unserer Demokratie", oder genauer gesagt, mit der Opposition passiert. Langfristig verhindert ein übermässig starker Geheimdienst die freie Willensbildung.

  13. Re: Bin stolz auf ein Leben (fast) ohne Google

    Autor: hw75 10.05.14 - 02:16

    Das hört sich an wie "ich nutze kein Facebook. Außer die Chatfunktion und ab und zu was posten". Oder "Ich bin total gegen McDonalds. Ausser den Bigmac fahr ich mir jeden Tag rein".

  14. LOL du Scherzkecks

    Autor: TraxMAX 10.05.14 - 11:04

    Ich hoffe das Posting war als Scherz gemeint.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29