Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Hoax: Großes Theater um…

Tolle Taktik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Taktik

    Autor: Keridalspidialose 08.05.14 - 19:12

    So viel rumtrollen, bis man für die wirkliche Scheiße die abgeht total abgestumpft ist.

    Deswegen: Jeden dieser Fakes von Google so werten als wäre es Ernst.

    Google ist inzwischen nur noch widerlich!

    ___________________________________________________________

  2. Re: Tolle Taktik

    Autor: sandermann 08.05.14 - 19:21

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel rumtrollen, bis man für die wirkliche Scheiße die abgeht total
    > abgestumpft ist.
    >
    > Deswegen: Jeden dieser Fakes von Google so werten als wäre es Ernst.
    >
    > Google ist inzwischen nur noch widerlich!

    Dazu müsste man erstmal verstanden haben, dass das kein Fake von Google war, weil Google damit überhaupt nichts zu tun hatte...
    Findest du Lesen auch so überbewertet wie viele andere?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.14 19:31 durch sandermann.

  3. Re: Tolle Taktik

    Autor: Eopia 08.05.14 - 21:36

    Da der Post klingt als wäre der Artikel sehr wohl gelesen worden gehe ich davon aus, dass Fake von Google in diesem Fall ein angeblich von Google entwickeltes Produkt sein soll.
    Zum Lesen gehört leider auch Textverständnis.

  4. Re: Tolle Taktik

    Autor: sandermann 08.05.14 - 22:13

    Eopia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der Post klingt als wäre der Artikel sehr wohl gelesen worden gehe ich
    > davon aus, dass Fake von Google in diesem Fall ein angeblich von Google
    > entwickeltes Produkt sein soll.
    > Zum Lesen gehört leider auch Textverständnis.

    Tut mir leid, aber...
    > Jeden dieser Fakes VON Google...
    ist für mich unmissverständlich so zu verstehen, als ob der Kommentator sich nicht im Klaren war, dass dieses Theater nicht von Google inszeniert wurde.
    Dass du da jetzt hineininterpretierst der Author habe den Artikel doch gelesen ändert für mich nichts.
    Und wenn er den Artikel wirklich gelesen und verstanden hat, dann hat er sich eindeutig falsch ausgedrückt.

  5. Re: Tolle Taktik

    Autor: Eopia 09.05.14 - 01:10

    Hmm du könntest Recht haben

  6. Re: Tolle Taktik

    Autor: gaym0r 09.05.14 - 10:08

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel rumtrollen, bis man für die wirkliche Scheiße die abgeht total
    > abgestumpft ist.
    >
    > Deswegen: Jeden dieser Fakes von Google so werten als wäre es Ernst.
    >
    > Google ist inzwischen nur noch widerlich!

    Selbst wenn die vier Features von Google präsentiert worden wären. Was ist daran so schlimm? Zwingt dich keiner sie zu nutzen.

  7. Re: Tolle Taktik

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.14 - 13:17

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So viel rumtrollen, bis man für die wirkliche Scheiße die abgeht total
    > > abgestumpft ist.
    > >
    > > Deswegen: Jeden dieser Fakes von Google so werten als wäre es Ernst.
    > >
    > > Google ist inzwischen nur noch widerlich!
    >
    > Selbst wenn die vier Features von Google präsentiert worden wären. Was ist
    > daran so schlimm? Zwingt dich keiner sie zu nutzen.

    Es zwingt dich auch keiner am Leben zu bleiben. Mit solchen Kommentaren kann man echt alles durchwinken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  3. Kaufmännische Krankenkasse ? KKH, Hannover
  4. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-22%) 46,99€
  2. bis zu 75% sparen
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  2. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies: EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
    Rechtsunsicherheit bei Cookies
    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

    Der ambitionierte Zeitplan für das Inkrafttreten der ePrivacy-Verordnung ist wohl nicht zu halten. Das könnte für die Wirtschaft, die die Pläne kritisiert, noch zu einem Problem werden, warnen Vertreter von EU-Kommission und Europaparlament.


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47