1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source: Signal aktualisiert…

Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: AntonZietz 07.04.21 - 11:09

    ...hat Golem wohl noch nichts gehört.

    Der Titel ist nicht gewagt, frech und mutig, sondern peinlich.

  2. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: Tubes 07.04.21 - 11:26

    Na, nicht gleich auf Hanlon's_Razor zurückgreifen. Fehler passieren. <3

  3. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: demon driver 07.04.21 - 11:27

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...hat Golem wohl noch nichts gehört.
    >
    > Der Titel ist nicht gewagt, frech und mutig, sondern peinlich.

    Weil du "nach" und "wegen" nicht unterscheiden kannst?

  4. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: AllDayPiano 07.04.21 - 11:47

    Wieso? Kausal ist der zeitliche Zusammenhang. Erst hat Golem berichtet, dann wurde der Code veröffentlicht.

    Ach was, das ist nichtmal kausal, das ist "Zeitformen der deutschen Sprache, 8te Klasse"...

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  5. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: Sil53r Surf3r 07.04.21 - 12:26

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Kausal ist der zeitliche Zusammenhang. Erst hat Golem berichtet,
    > dann wurde der Code veröffentlicht.

    Weil Sprache erheblich vielschichtiger ist als das. (Be)deutungsunterschiede können sich bereits durch geringfügige Wortumstellungen ergeben, subtile Botschaften bzw. Suggestionen im Subtext verbergen.

    Nicht jeder erfasst sie. Menschen regen sich besonders gerne dann auf, wenn sie ihnen entgehen und sie einen Text deshalb wortwörtlich nehmen. Es gibt beispielsweise Leute, die Ironie nicht verstehen.

  6. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: chefin 08.04.21 - 07:15

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...hat Golem wohl noch nichts gehört.
    >
    > Der Titel ist nicht gewagt, frech und mutig, sondern peinlich.

    naja...manche wissen was und manche wissen die Hälfte.

    Hätte golem geschrieben das Signal WEGEN dem Bericht aktualisiert, wäre das peinlich. Da Golem aber schreibt das Signal NACH dem Bericht aktuallisiert, ist das keine Schlussfolgerung sondern ein Fakt. Ich geh mal davon aus das du nicht TherealTrump bist und daher keine alternativen Fakten vertrittst.

    Die Schlussfolgerung das Golem also ursächlich dafür ist, ist nur in deinem Kopf entstanden. Die dort vorherschenden Verhältnissse grundsätzlich alles in Zweifel zu ziehen, kommen meist daher, das man die welt nicht mehr versteht und daher lieber misstrauisch als naiv durchs Leben läuft.

    Das alles hat nur garnichts mit Golem zu tun und Menschen mit Lebenserfahrung lesen da auch nicht das Golem Ursächlich dafür ist. Es ist ein Indiz das es so sein könnte, aber mehr auch nicht.

  7. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: Sil53r Surf3r 08.04.21 - 10:20

    Man kann natürlich die Menge der anderslautenden Rückmeldungen bewusst ignorieren, die Betreffenden schlicht als inkompetent deklarieren (um nicht von "diffamieren" zu sprechen) und fröhlich weiter den Kopf in den Sand stecken.
    Das ist ja gerade ohnehin ein zeitgeistgemäßes, munteres Spiel.

    Menschen mit Lebenserfahrung hingegen akzeptieren, die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen und nicht im Besitz der allumfassenden Wahrheit zu sein. Die andere Gruppe sind Esoteriker und sonstige Leute mit imaginären Freunden.

  8. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: Garius 08.04.21 - 11:58

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AntonZietz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...hat Golem wohl noch nichts gehört.
    > >
    > > Der Titel ist nicht gewagt, frech und mutig, sondern peinlich.
    >
    > naja...manche wissen was und manche wissen die Hälfte.
    >
    > Hätte golem geschrieben das Signal WEGEN dem Bericht aktualisiert, wäre das
    > peinlich. Da Golem aber schreibt das Signal NACH dem Bericht aktuallisiert,
    > ist das keine Schlussfolgerung sondern ein Fakt. Ich geh mal davon aus das
    > du nicht TherealTrump bist und daher keine alternativen Fakten vertrittst.
    >
    > Die Schlussfolgerung das Golem also ursächlich dafür ist, ist nur in deinem
    > Kopf entstanden. Die dort vorherschenden Verhältnissse grundsätzlich alles
    > in Zweifel zu ziehen, kommen meist daher, das man die welt nicht mehr
    > versteht und daher lieber misstrauisch als naiv durchs Leben läuft.
    >
    > Das alles hat nur garnichts mit Golem zu tun und Menschen mit
    > Lebenserfahrung lesen da auch nicht das Golem Ursächlich dafür ist. Es ist
    > ein Indiz das es so sein könnte, aber mehr auch nicht.
    "Signal aktualisiert Server Code nach Mittagessen von chefin"
    :D

  9. Re: Von Koinzidenz, Korrelation und Kausalität...

    Autor: schily 10.04.21 - 21:30

    Also NACH ist vollkommen korrekt....

    Andere Berichte sind da gewagter, z.B. der Bericht über die 91 Jährige, die in Hamburg am Mittwoch im Zusammenhang mit der Impfung starb.... sie verstarb beim Betreten des Impfzentrums.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,39€
  2. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme