Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenSSL: OpenBSD mistet Code aus

Aktionismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktionismus

    Autor: nicoledos 15.04.14 - 19:39

    ... ist auch beim programmieren eher selten Ratsam. Bei derartigen Aktionen reisst man gerne noch größere Löscher.

    Wenn OpenSSL so schlimm ist, dann ist den BSDlern doch eher angeraten den alten Code in Rente zu schicken und eine komplette Neuentwicklung einzuleiten.

    Dass noch mehr Fehler in OpenSSL stecken ist auch garantiert, davon ist aber auch keine Software frei.

  2. Re: Aktionismus

    Autor: YoungManKlaus 15.04.14 - 19:48

    > den alten Code in Rente zu schicken und eine komplette Neuentwicklung einzuleiten.
    das ist meistens eine gaaanz schlechte idee (außer der originalcode ist wirklich absolut unbrauchbar).
    - mehr aufwand
    - ungewisses ergebnis
    - neuer code hat mehr bugs als alter (da weniger getestet)

    unterm strich ist es in 99% aller Fälle ratsamer, bestehenden Code aufzuräumen.

  3. Re: Aktionismus

    Autor: burzum 15.04.14 - 20:07

    YoungManKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unterm strich ist es in 99% aller Fälle ratsamer, bestehenden Code
    > aufzuräumen.

    99%? Aber nur wenn Du Indien ausklammerst. Ich könnte Dir mal Code von einer Firma schicken (darf leider nicht), der Name klingt wie eine Krankheit beginnend mit A, aus Nagpur, India... :)

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Aktionismus

    Autor: quadronom 15.04.14 - 22:26

    Wer, bitte, sourct denn heutzutage noch nach Indien aus?
    Oder generell, wer sourct heute noch überhaupt Programmiersachen aus? Dass Eigenentwicklungen viel günstiger sind auf lange sicht, hat doch inzwischen auch der hellste BWLer mitgeschnitten.

    %0|%0

  5. Re: Aktionismus

    Autor: rainn 16.04.14 - 00:00

    die vom BSD projekt wissen schon was die machen. das sind leute die sachen korrigieren und sich nicht wie dir hinter schlechten kommentare versteck und zu behauten ein neu geschriebner code wäre besser zeigt deine inkompetenz. viele wege führen nach rom und da mal schlaglöcher entsehen ist normal. ich will dich mal sehen so was zuschreiben.... viele finden sich als grosse programmierer weil sie´s nicht abkönnen das sie einfach nur mittelmaß sind oder nur bisschen besser aber nicht sehr gut. nur weil man c, basic und pascal kann. und das mit indien ist mal wirklich fehl am platz unterste schublade.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.14 00:01 durch rainn.

  6. Re: Aktionismus

    Autor: quadronom 16.04.14 - 14:44

    Du hast falsch geantwortet. Ich bin nicht der richtige Adressat...

    %0|%0

  7. Re: Aktionismus

    Autor: nicoledos 16.04.14 - 17:08

    ich würde mich jetzt nicht als gut nennen, nur weil ich in manchen Dingen nicht unbedingt besser, aber erfahrener als andere bin.

    OpenSSL ist eine typische gewachsene Bibliothek. SSL wurde mit der Zeit weiter entwickelt und dies immer wieder in OpenSSL angebaut.

    Die Specs und Anforderungen an eine Solche Bibliothek sind genau so bekannt, wie die Probleme aus der Vergangenheit. Aus dieser Situation lässt sich ein neues zukunftssicheres Projekt umsetzen. Gerade weil ich so viel vertrauen in die von OpenBSD habe, dass diese wissen sollten was sie tun. Abhängig vom Zustand des Altcodes, kann ein Redesign tatsächlich besser sein.

    Mozilla kam auch erst voran, als diese sich vom Netscape code lösten .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28