Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Fox Hunt: Anonymous kündigt…

Die selbsternannten Weltpolizisten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: weisskopfadler 31.10.11 - 12:26

    sind wieder unterwegs.

    Wobei, bei der Aktion könnte sich der Mitgliederbestand reduzieren.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,794924,00.html

  2. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: Lokster2k 31.10.11 - 12:39

    Der Rest sitzt mit fettigen Fingern vorm Rechner, regt sich auf und tut ansonsten nix...

    Du kannst ja dafür sorgen, dass die "echte Polizei" und die Gesetzgebung ihren Job richtig macht, dann würde niemand sowas wie Anon brauchen...

    und zum gefühlten tausendsten mal...es gibt bei Anon keine Mitglieder...ich kann heute teilnehmen und morgen nicht, heute können alle Anons andere sein, als morgen...is das soooo schwer zu evrstehen???

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  3. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: weisskopfadler 31.10.11 - 12:43

    ich denke das wird die mexikanische Drogenmafia nicht wirklich interessieren, ob ich gestern bei anon war und heute nicht mehr ;)

  4. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: Altruistischer Misanthrop 31.10.11 - 13:10

    weisskopfadler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke das wird die mexikanische Drogenmafia nicht wirklich
    > interessieren, ob ich gestern bei anon war und heute nicht mehr ;)

    Und genau darin liegt die größte Stärke dieser Bewegung und zugleich eine große Schwäche!

  5. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: samy 31.10.11 - 13:15

    weisskopfadler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind wieder unterwegs.
    >
    > Wobei, bei der Aktion könnte sich der Mitgliederbestand reduzieren.
    > www.spiegel.de

    Wäre gar nicht schade, wenn die etwas dezimiert würden...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: gentoomaniac 31.10.11 - 15:24

    Und dennoch war Selbstjustiz in der Nachbetrachtung noch nie eine Alternative.

  7. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: Loolig 31.10.11 - 16:45

    Hmm erzähl das mal den Stauffenberg nachfolgern.. :)

    soviel zum NOCH NIE..

  8. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: weisskopfadler 31.10.11 - 16:49

    ui. ein versteckter hitler-vergleich, hatten wir lang nicht mehr...

  9. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: petergriffin 31.10.11 - 17:33

    die meisten Revolutionen gingen blutig vonstatten. Oder kannst du dich an eine Revolution erinnern die durch eine Sitzblockade gewonnen wurde? Wie soll es denn auch anders gehen wenn die "Führer" vernichtungsmaschienerie besitzt. Das ist auch das was mich hier so tierisch aufregt wenn mal wieder einer persönlich beleidigt ist von anons Aktionen. Keiner kommt ernsthaft zu schaden, aber ein bestimmtes Thema bekommt Aufmerksamkeit. Mehr ist es nicht aber das alleine kann schon reichen. Bisher hats auch immer die richtigen getroffen, denn letztendlich kann man viel ankündigen trotzdem brauchen die aktionen eine breite Basis. Wer die nicht bekommt hat Pech. Da kann der einzelne anzetteln was er will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.11 17:35 durch petergriffin.

  10. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: weisskopfadler 31.10.11 - 17:38

    Naja, Facebook, Sony, Visa, Mastercard, Paypal, RTL, Fox News, GEMA oder einige andere Angriffsziele mit Hitler und Anon mit Stauffenberg zu vergleichen zeugt von Realitätsverlust.

  11. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: Lokster2k 31.10.11 - 18:07

    Tja, einige derer, die sich hier aufregen, werden wohl das System, so wies ist, recht liebgewonnen haben und fürchten wohl ihren, auf dem Leid anderer basierenden Lebensstil, nicht mehr so fortführen zu können.

    Klänge zumindest naheliegend^^

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  12. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: CommonSense 31.10.11 - 19:53

    Jemand, dessen Signatur der Weisskopfadler ist, dem muss der Angriff auf einen republikanischen menschenverachtenden Propagandakanal natuerlich ganz schwer aufstossen.

    The eagle roars

    PS: Fox News ist keine Medienorganisation. Nur weil sie sich so nennen, sind sie es noch lange nicht. Dann gaebs ja auch viele Bundestrainer.

  13. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: CommonSense 31.10.11 - 20:00

    Das wuerd Uncle Sam aber gefallen :)

  14. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: tilmank 31.10.11 - 22:51

    weisskopfadler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Facebook, Sony, Visa, Mastercard, Paypal, RTL, Fox News, GEMA oder
    > einige andere Angriffsziele mit Hitler und Anon mit Stauffenberg zu
    > vergleichen zeugt von Realitätsverlust.

    Es ging um die Akzeptanz von Selbstjustiz, du Pappnase ;-)
    Und insofern passt der Vergleich, lediglich die Tragweite ist eine ganz andere.

    Und: Was die Nazis damals so getrieben haben, geschah auf nationaler Ebene weitgehend in Einklang mit den damaligen Gesetzen. Insofern sollten im Zweifelsfall moralische Überlegungen ausschlaggebend sein, kein Gesetz.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  15. Re: Die selbsternannten Weltpolizisten

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 01.11.11 - 11:40

    weisskopfadler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind wieder unterwegs.

    Das Ganze hat eher Bezüge zum antiken Scherbengericht. Die Gemeinschaft entscheidet anonym darüber, ein schädliches Mitglied der Gemeinschaft sozusagen auszugliedern. Jeder kann ehrlich entscheiden, denn egal wie es ausgeht, die Entscheidung fällt nicht auf einen zurück. Und selbst wenn es knapp nicht zum Ausschluss kommt, ist es ein brauchbarer Warnschuss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

    3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
      1 bis 4 MBit/s
      Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

      Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


    1. 19:00

    2. 18:30

    3. 17:55

    4. 16:56

    5. 16:50

    6. 16:00

    7. 15:46

    8. 14:58