Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Payback: US-Studentin…
  6. T…

Eine dermaßen lange Haftstrafe

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Eine dermaßen lange Haftstrafe

    Autor: xGhost 27.07.11 - 15:07

    Naja, der Netzwerkkarten Buffer ist aber auch bei Virtualisation ein Problem. Immer wenn der Buffer voll ist, wird ein Interrupt ausgelöst und der Buffer nach mbuf geschrieben.

    Bei zu vielen interrupts hat der Kernel ein Problem.

  2. Re: Eine dermaßen lange Haftstrafe

    Autor: Der Kaiser! 27.07.11 - 15:27

    > Kein Richter und keine Jury ist gezwungen das maximal Strafmaß auszuschöpfen.

    Wie siehts in der Praxis aus? Wie oft wurde das maximale Strafmaß angewandt?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  3. Re: Eine dermaßen lange Haftstrafe

    Autor: y.m.m.d. 27.07.11 - 15:28

    xGhost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, der Netzwerkkarten Buffer ist aber auch bei Virtualisation ein
    > Problem. Immer wenn der Buffer voll ist, wird ein Interrupt ausgelöst und
    > der Buffer nach mbuf geschrieben.
    >
    > Bei zu vielen interrupts hat der Kernel ein Problem.

    Das ist schon richtig, dann hängt es davon ab wie viele Server/Netzwerkkarten man in diesem Servercluster zur Verfügung hat.

    Die Behauptung man könnte mit ~100 normalen PCs mal eben Paypal weg DDOSen ist jedenfall murks. Dann könnte man ja mal eben locker Google wegbomben wenn dem so wäre und Botnetze mit tausenden PCs könnten Paypal auf immer und ewig dicht machen.
    Naja der Troll ist ja jetzt abgehaun.

  4. Re: Eine dermaßen lange Haftstrafe

    Autor: Der Kaiser! 27.07.11 - 15:29

    > Es waren tausende wenn nicht gar millionen anderer Menschen daran beteiligt.

    > Ist es da richtig dann einer Einzelperson eine solch gewaltige Strafe aufzuhalsen?

    Nein. Wenn man weiss wieviele es waren, sollte man ihren Anteil herausrechnen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  3. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 14,95€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50