Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Optimierungsprogramm: Ccleaner…

Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: thecrew 21.09.17 - 15:45

    ...gibt es zwar noch nicht.

    Aber man stelle sich mal vor, wenn dort jemand mal etwas einschleust, dass alle Windows 10 Installationen weltweit zum kollabieren bringt.

    Schließlich gab es auch schon Angestellte am Flughafen die Bomben in Flieger platziert haben. Sowas weltweit gleichzeitig wäre schon ein krasser Anschlag.

  2. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: Eheran 21.09.17 - 17:29

    Warum beziehst du das nur auf Win 10?
    Warum nicht auch auf alle anderen Betriebssysteme?

  3. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: alexeus 21.09.17 - 17:35

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum beziehst du das nur auf Win 10?
    > Warum nicht auch auf alle anderen Betriebssysteme?
    Genau.
    Denke dass die Sicherheitsmaßnahme z.B. bei kleineren Linux Distributionen bestimmt nicht so hoch sind, wie bei Microsoft.

  4. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: serra.avatar 21.09.17 - 19:51

    und wenn juckt wenn ne handvoll Linix Distris Amok laufen ? Bei Windows sieht das schon anders aus! Ganz einfach ne Sache der Verbreitung!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 19:51 durch serra.avatar.

  5. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: ML82 21.09.17 - 22:06

    wenn du schon verbreitung ansprichtst ... wenn z.b. bei debian soetwas mit etwas vorlauf eingeschleust würde, währen alle davon ableitenden distros betroffen ... viel mehr als die hälfte des netzes könnten so lahmgelegt werden ... und was ist ein windows pc, ne apple-kiste, oder android smartphone denn heute ohne internetz?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 22:08 durch ML82.

  6. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: thecrew 22.09.17 - 10:07

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum beziehst du das nur auf Win 10?
    > Warum nicht auch auf alle anderen Betriebssysteme?

    Weil "Windows" wohl am weitesten verbreitet ist und Updates im normfall automatisch bekommt. Nur deswegen. ;-) Klar, im Prinzip könnte es überall und mit jedem OS passieren. Auch mit Win 7 8, Macos, linux... Aber wenn auf einmal 25-40% aller PCs weltweit gleichzeitig ausfallen, ist das erstmal schon derp.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.17 10:09 durch thecrew.

  7. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: Evron 22.09.17 - 10:29

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du schon verbreitung ansprichtst ... wenn z.b. bei debian soetwas mit
    > etwas vorlauf eingeschleust würde, währen alle davon ableitenden distros
    > betroffen ... viel mehr als die hälfte des netzes könnten so lahmgelegt
    > werden ... und was ist ein windows pc, ne apple-kiste, oder android
    > smartphone denn heute ohne internetz?


    Was ein Glück, dass 90% der Linux Server nie geupdatet werden.

  8. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: Kakiss 22.09.17 - 11:03

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du schon verbreitung ansprichtst ... wenn z.b. bei debian soetwas mit
    > etwas vorlauf eingeschleust würde, währen alle davon ableitenden distros
    > betroffen ... viel mehr als die hälfte des netzes könnten so lahmgelegt
    > werden ... und was ist ein windows pc, ne apple-kiste, oder android
    > smartphone denn heute ohne internetz?

    Ich kann immer noch Doom und Starcraft spielen, alles ok :)

  9. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: redmord 22.09.17 - 11:53

    Bei Linux hatten wir doch schon kompromittierte Pakete in den Repositories.

  10. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.17 - 14:23

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum beziehst du das nur auf Win 10?
    > Warum nicht auch auf alle anderen Betriebssysteme?

    Weil Windows 10 die Updates zwangsweise installiert.

  11. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: Eheran 22.09.17 - 15:52

    >Weil Windows 10 die Updates zwangsweise installiert.
    Wenn man sie manuell installiert ändert das... was?

  12. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: matzems 22.09.17 - 16:11

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Linux hatten wir doch schon kompromittierte Pakete in den Repositories.

    Ja, aber wenn du ein Red Hat oder Debian nimmst ist die chance hoch dass die nie was passiert, da die nur pakete nehmen die sich schon auf ein paar jahre bewährt haben. Nur sichereitsupdates werden ständig gepflegt.

    Nutze selber seit Jahren dev D
    Linux und hatte in der Zeit 0 Viren und in der gleichen Zeit 2 mal Windows total verseucht.

  13. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: plutoniumsulfat 22.09.17 - 23:47

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Weil Windows 10 die Updates zwangsweise installiert.
    > Wenn man sie manuell installiert ändert das... was?

    Nichts, weil sie schon installiert sind. Man könnte sich auch Grippeviren holen, während man schon eine Grippe hat, ändert auch nichts :D

  14. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    Autor: SensenMannLE 24.09.17 - 14:16

    Tja, ich benutze seit Jahren Windows und habe nie Viren. Muss wohl an der individuellen Nutzung liegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00