Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle: "Wir müssen Java fixen"

Oracle: "Wir müssen Java fixen"

Schönreden hilft nicht, so der Tenor einer Telefonkonferenz von Oracle zu den Sicherheitsproblemen von Java. Es gelte jetzt, Java zu fixen und transparenter zu werden. Aber Transparenz scheint bei Oracle nicht ganz einfach zu sein.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Java im Browser 8

    dabbes | 29.01.13 16:20 31.01.13 15:09

  2. Ich habe Java längst runtergeworfen (Seiten: 1 2 ) 30

    motzerator | 29.01.13 15:24 30.01.13 15:58

  3. Ask Toolbar ? 20

    theonlyone | 29.01.13 15:24 30.01.13 15:18

  4. Besser gleich Java 3 1

    elgooG | 30.01.13 15:09 30.01.13 15:09

  5. Dann oute ich mich mal ... 13

    Anonymer Nutzer | 29.01.13 19:05 30.01.13 13:23

  6. Wir müssen Java löschen... 8

    Rosch | 29.01.13 15:27 30.01.13 09:04

  7. Warum sich Java ME Apps auf Handys nicht durchgesetzt haben 5

    IngTroll | 29.01.13 15:21 30.01.13 07:19

  8. +++EILMELDUNG: Oracle-Mitarbeiter finden Kaffee-Maschine und wachen auf!+++ 1

    AlexNofftz | 29.01.13 17:06 29.01.13 17:06

  9. Was ist denn das... 1

    NochEinLeser | 29.01.13 17:04 29.01.13 17:04

  10. Heise: "Neue Java-Schutzfunktion bereits ausgehebelt" 3

    zwergberg | 29.01.13 15:37 29.01.13 17:03

  11. Oracle: "Wir müssen Java fixen." 2

    regiedie1. | 29.01.13 16:33 29.01.13 17:00

  12. das ist also aus java geworden 1

    tunnelblick | 29.01.13 15:54 29.01.13 15:54

  13. Das fällt ihnen früh ein... 1

    Freiheit statt Apple | 29.01.13 15:39 29.01.13 15:39

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  2. Ria Deutschland GmbH, Berlin
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. AMADA GmbH, Haan

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Purism Librem 13 im Test: Freiheit hat ihren Preis
    Purism Librem 13 im Test
    Freiheit hat ihren Preis

    Hochwertige Laptops mit vorinstalliertem Linux, die sich auch für Entwickler eignen, gibt es nur wenige am Markt. Das Purism Librem 13 bietet das und zusätzlich ein zurzeit unerreichtes Höchstmaß an freier Software. Nutzer müssen dafür aber an anderen Stellen einige Abstriche machen.

  2. Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
    Andy Rubin
    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

    Das Essential Phone von Andy Rubin kostet statt 700 US-Dollar offiziell nur noch 500 US-Dollar - der Hersteller hat den Preis von einem auf den anderen Tag drastisch gesenkt. Offiziell sollen mehr Leute in den Genuss des Android-Geräts kommen, die eigentlichen Gründe dürften im mauen Absatz liegen.

  3. Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet
    Sexismus
    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

    Der Gründer des großen US-Spieleforums Neogaf soll Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt ist die Seite offline - möglicherweise, weil viele der Moderatoren aus Protest gegen den Gründer ihre Arbeit eingestellt haben.


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15