1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orientierungshilfe: Wie Webseiten…

Lustig das dieses Thema nun kommt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: Bem0815 10.04.19 - 15:53

    Gerade die Tracker und deren Verwendung die oft nicht DSGVO Konform sind waren die letzten 2 Tage in einer hitzigen Forumsdebatte über Adblocker auch Thema.

    Da ging es darum ob Adblocker legitim sind oder eine Erschleichung von Leistungen, auch im Bezug auf unerlaubtes Tracking das immer noch betrieben wird.

    Das ganze war zum Golem Beitrag:
    "Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker"

    Leider ist der Thread durch die Hitzigkeit auf dem Bolzplatz gelandet.

    Grundsätzlich zeigt der Beitrag aber, dass die DSGVO hier eigentlich vieles richtig gemacht hat um die Privatsphäre und Daten der Kunden zu Schützen.

    Schade nur das dagegen auch Teils von großen Anbietern aktuell noch verstoßen wird. Bei denen würde ich hier sogar zum Teil Absicht unterstellen.

    Die Strafen bei einem DSGVO Verstoß haben zwar ein hohes maximales Limit mit den 4% Umsatz, eine Strafe wird aber bei einem Tracking Erstverstoß eher sehr gering ausfallen. Und bis sich da jemand beschwert wird munter damit weiter Geld verdient.

  2. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: fox82 10.04.19 - 21:42

    Werbung sollte - wie früher im Offline Bereich - interessensbezogen ausgespielt werden, dann braucht man überhaupt kein Tracking mehr.
    Sprich: beim Auto Artikel kommt Auto Werbung.

    Wenn diese Werbung vom Seitenbetreiber selbst gehostet wird, und halbwegs verträglich* ist, dann muss man sie auch nicht blocken.

    Was man blocken MUSS: Alle extern eingebundenen Skripts und Tracker.

    *Verträglich ist Werbung die nicht mehr Ressourcen verbraucht als die Inhalte die man sonst auf der Webseite konsumiert. Wenn man einen Artikel mit Bildern liest dann darf Werbung mit Text und Bildern angezeigt werden. Aber NICHT MB große Skripts, riesige Animationen und Dinge die auch moderne CPUs zu 100% auslasten.

  3. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: berritorre 10.04.19 - 22:51

    Klar, weil der Seitenbetreiber natürlich die Werbung hostet und weil sich der Werbetreibende natürlich auf sowas einlassen will. Der kauft dann quasi die Katze im Sack (so wie früher bei einer normalen Zeitung) und muss sich auf die Verbreitungszahlen einlassen, die der Seitebetreiber sagt. Das wird kaum einer mit machen. Ausserdem wäre das auch für die meisten Seitenbetreiber viel zu aufwendig, für die paar Kröten die man mit sowas verdient.

  4. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: Boxer73 10.04.19 - 22:54

    Vor allem: Kein Autoplay von Audio und Video. Kein Blinken, Hüpfen, Wackeln. Keine Farben, die Augenkrebs auslösen.

    Also quasi das Onlineäquivalent einer Zeitungsanzeige.

    DANN, aber auch nur DANN, geht der Werbeblocker aus...

    Das nicht mehr getrackt wird, setze ich mal voraus.

  5. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: Bem0815 11.04.19 - 08:46

    Boxer73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem: Kein Autoplay von Audio und Video. Kein Blinken, Hüpfen,
    > Wackeln. Keine Farben, die Augenkrebs auslösen.
    >
    > Also quasi das Onlineäquivalent einer Zeitungsanzeige.
    >
    > DANN, aber auch nur DANN, geht der Werbeblocker aus...
    >
    > Das nicht mehr getrackt wird, setze ich mal voraus.


    Das erinnert mich ein wenig daran, dass nicht nur viele Browserplugins erst durch das teilweise unverschämte verhalten der Werbebranche und der Seitenbetreiber überhaupt programmiert wurden. Sondern auch, dass dadurch viele Features in den Browsern selbst erst dadurch überhaupt zustande kamen.

    z.B.
    Die Blockierung von Popups...
    Ton für ganze Tabs ausschalten können...
    Blockiermöglichkeiten von Benachrichtigungen, Standortfreigabe, Flash und Javascript.

  6. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.04.19 - 08:56

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, weil der Seitenbetreiber natürlich die Werbung hostet und weil sich
    > der Werbetreibende natürlich auf sowas einlassen will. Der kauft dann quasi
    > die Katze im Sack (so wie früher bei einer normalen Zeitung) und muss sich
    > auf die Verbreitungszahlen einlassen, die der Seitebetreiber sagt. Das wird
    > kaum einer mit machen. Ausserdem wäre das auch für die meisten
    > Seitenbetreiber viel zu aufwendig, für die paar Kröten die man mit sowas
    > verdient.
    Und das geheule soll nun wen jucken? Bleibt halt mein adblocker an. So einfach ist das. ^-^

  7. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: berritorre 12.04.19 - 01:21

    Weil du ja jemals vor hattest deinen Adblocker abzuschalten... ;-)

  8. Re: Lustig das dieses Thema nun kommt...

    Autor: Yash 18.04.19 - 09:46

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil du ja jemals vor hattest deinen Adblocker abzuschalten... ;-)
    Dafür ist halt echt zu spät. Habe mich zu stark an ein nahezu werbefreies Internet gewöhnt, dass ich den AdBlocker nur auf vereinzelten Seiten ausmache, die mir wichtig sind (aber das sind meist nur kleine Blogs oder so).

    Was mich aber stört ist die Tatsache, dass von uBlock Origin auch das VG Wort Pixel geblockt wird, weil das ja nicht trackt oder Werbung ausspielt, sondern nur zählt, wie oft ein Artikel gelesen wird (und die Autoren da Geld für bekommen).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  3. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99
  2. 24,00€
  3. (-40%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00